Einstellung der Produktion aller VERBRENNER zum 01.07.2024 !

Partner:
Feiertag?
  • Ich habe im Netz "gehört", dass Fiat die Produktion des 500er einstellen "will" ....... bin daher heute zu meinem
    Fiat-Werkstatt-Freund des Vertrauens gefahren und habe ihn deshalb gefragt.
    FAKT ist : Fiat stellt die Produktion der Verbrenner 500er, 500x, Tipo, Abarth sicher zum 01.07.2024 ein !!!
    Original-Ersatzteile soll es nach dem Einstellungsdatum noch bis zu 10 Jahre geben ... danach nur noch im Zubehör.
    Anstelle der Verbrenner wird es dann nur noch Elektro-Kisten geben.
    Ich gönne ja wirklich jedem seine Batterie-Kiste ... aber ich werde mir sicher sowas nie kaufen ... bleibt ja jedem
    überlassen, was er / sie fährt. :cursing::cursing:

    Mein 500: Fiat 500 hey Google
  • Das ist richtig, allerdings auch keine ganz freiwillige Entscheidung von Fiat. Denn ab Juli 2024 gelten für Neufahrzeuge strengere EU-Richtlinien bzgl. Abgasnorm, Fahrerassistenz, etc.


    Die Kosten für die Anpassung der aktuellen Modellgeneration, deren Basis ja schon seit 2007 besteht, wäre aufwendig und teuer. Deshalb hat sich Fiat entschieden, die Produktion der aktuellen Verbrenner einzustellen. Schade, aber klar, dass es irgendwann so kommen würde.


    Aber: Mittlerweile ist durchaus zu hören, dass nicht ausgeschlossen ist, dass der aktuelle Hybridmotor bald auch im 500e zum Einsatz kommen könnte, weil das Elektroauto immer weniger gefragt ist.

    Mein 500: Fiat 500, Abarth 595, Fiat 500X
  • Ich fahre den 1,0 Liter Mild-Hybrid und brauche keine 5 Liter auf 100 ... kann mir keiner erzählen, dass eine reine Batterie-Kiste umweltfreundlicher ist.
    Ich bin bestimmt nicht rechts-orientiert, aber was die EU den Menschen ständig für eine Sche...e aufzwingt, gehört dringend bestraft.
    Ich hoffe, dass dieser Kommentar NICHT gelöscht wird ... man muss ja auch mal
    seine Meinung kundtun können.

    Mein 500: Fiat 500 hey Google
  • In diesem Fall geht es mehr um Sicherheit als um Umweltschutz. Neue Autos stecken voll mit Technik, die Unfälle vermeiden sollen, was grundsätzlich gut ist. Aber ja, auch hier lässt sich sicherlich über die Sinnhaftigkeit streiten.


    Ab Juli sind z. B. Geschwindigkeitsassistent, Notbremsassistent, Blackbox, Müdigkeits- und Aufmerksamkeitswarner sowie (kein Scherz!) eine Vorrichtung zum Einbau einer alkoholempfindlichen Wegfahrsperre vorgeschrieben. Heißt: Noch ist es längst nicht so weit, aber irgendwann wird man vermutlich pusten müssen, bevor sich der Motor starten lässt.


    Die alte Basis des 500er ist dafür einfach nicht ausgelegt, schnell und kostengünstig so viel Technik zu implementieren. Auch, wenn die Nachfrage aktuell vielleicht noch vorhanden ist, lohnt sich die Weiterentwicklung deshalb vermutlich nicht.


    Aber wie gesagt: Fiat überlegt, den Hybrid im aktuellen 500e zurückzubringen - also hat das Produktionsende nichts damit zu tun, dass der Hybrid wegen seiner Abgasnorm nicht mehr hergestellt werden darf.

    Mein 500: Fiat 500, Abarth 595, Fiat 500X
  • Ich wohne hier bei Göppingen echt aufm Dorf ... die Gemeinde bezeichnet die Straße vor meiner Haustür allerdings als "Autobahnzubringer". Hier wird bei Tag und Nacht gerast wie blöd ... geschätzte 80 - 100 kmh haben wir schon öfter erlebt. Einen modernen Blitzer benötigen wir scheinbar nicht, da Messungen aufgrund vieler Beschwerden immer dann erfolgen, wenn nicht gerast wird ... hier wird vermutet, dass "vorgewarnt wird" .
    Bei neuen Autos sollen durch den EU-Quatsch Unfälle vermieden werden - ich hätte da bessere Vorschläge, wie man durch moderne Messstellen diese vermeiden könnte. Und durch Zwangs-Abbremsungen von Fahrzeugen entsprechend den Geschwindigkeitsbegrenzungen.
    Aber die Meinung vom Volk interessiert Brüssel ja nicht.

    Mein 500: Fiat 500 hey Google
  • Würde ja ausreichen, wenn sich das auf Brüssel beschränkt.

    Mein 500: Fiat 500 hey Google
  • Moin,


    nicht nur bei FIAT werden Verbrenner ausgemacht Programm genommen.

    Auch andere Hersteller, selbst im Luxussegment wie Porsche, stellt die Prodiktion wegen neuer technischen Auflagen ein. Hat also nichts immer etwas mit dem Umstieg auf Elektro zu tun.


    Gruß Jörg

    Gruß aus dem Sauerland


    120 Diesel PS

  • Kaufe ich meinen VERBRENNER künftig im Ausland ... die können sich dann hier ihren Elektroschrott sonstwo hinstecken.

    Mein 500: Fiat 500 hey Google
  • Kaufe ich meinen VERBRENNER künftig im Ausland ... die können sich dann hier ihren Elektroschrott sonstwo hinstecken.

    Dann stellt sich aber leider die Frage, ob er in Deutschland noch zugelassen wird........

    Mein 500C: Hybrid, Lounge, Innen und Außen schwarz
  • Männers, das ist doch alles Geschmackssache.

    Ihr müsst es doch nicht kaufen. Legt euch nach und nach die Teile zur Seite und wenn euch danach ist, dann könnt ihr euren 500er bis in alle Ewigkeit fahre, bzw. bis zum Verfallsdatum von euch oder eurem Auto.

    Lasst das Forum nicht politisch werden und verteufelt nicht die Fahrzeuge des anderen.

    Beste Grüße

    Nico

    Mein 500C: Weiß mit rotem Dach, 1.2
  • Habe heute bei meiner freien Werkstatt erfahren, dass : Audi, VW, Mercedes bereits vom e-Fahrzeug abrückt und sich wieder Richtung Verbrenner "orientiert" ... bleibt abzuwarten, bis wann Fiat auch da wieder zurück rudert.

    Da der 1-jährige Jeep Compass meiner Frau nächste Woche eine 2000-km-Fahrt vor sich hat, habe ich den heute in der freien Werkstatt zum Urlaubs-Check gehabt auf die Bühne heben lassen und am Getriebe wurde am Sensor eine Undichtigkeit festgestellt und das Getriebe war unten ölverschmiert (GETRIEBEöl).

    Danach mit Frau und Compass und Fiat 500 zum Fiat-Händler gefahren und siehe da, das Getriebe muss ausgebaut und am Übergang Motor / Getriebe abgedichtet UND ein neuer Sensor eingebaut werden, da auch am Übergang Motor / Getriebe MOTORöl austritt. Garantiefall ... und das am 1-jährigen Fahrzeug.

    Das selbe Problem "Undichtigkeit am Übergang Motor / Getriebe" betrifft laut Fiat-Händler auch häufig ! den Fiat 500 1,0 Liter GSE (mein Fahrzeug) und das wird demnächst ebenfalls auf Garantie überprüft.

    Mein 500: Fiat 500 hey Google
  • Diese ganzen technischen Auflagen sind gewollt. Den Herstellern werden möglichst viele Knüppel zwischen die Beine geworfen.

    Ziel: Demobilisierung der Bevölkerung.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!