500X hört sich im kalten Zustand an wie ein Diesel

Partner:
Feiertag?
  • Hallo Forum,


    ich hab ein 500X, 1,6 e-torq, Bj.2019.
    Was mir gerade bei den niedrigen Temperaturen auffällt ist, nach Motorstart und losfahren hört sich das Fahrzeug wie ein Diesel an. Sobald der Motor etwas Temperatur bekommen hat geht das weg.
    Hat evtl. jemand anderes auch diese Erfahrung gemacht?
    Anders herum, wenn der Motor Betriebstemperatur hat, dann hört man während des Fahrens ein leichtes "rattern" oder "klackern", hatte beim Händler mal nachgefragt, die Geräusche wären normal, kommen vom Getriebe, sobald man die Kupplung tritt, ist dieses Geräusch auch weg. ?( ?(
    Kann das sein??


    Gruß thoogie

  • Ausrücklager der Kupplung defekt oder Rattermarken auf den Belägen oder Kupplung nicht anständig zentriert.


    Ist alles, aber nicht normal.


    Klar ist das Geräusch weg, wenn die Kupplung getreten wird. Dann hat sie ja auch keinen Kontakt zum Schwungrad mehr.


    Was macht der Händler hauptberuflich? Briefmarken sammeln??


    Garantie hast du ja noch, also machen lassen.


    Gruß
    Thomas

    Mein Auto: ABARTH 595 Custom mit einigen optischen und technischen Optimierungen ( Audio-Anlage, Auspuff, Aufkleber, Felgen, Schaltknauf, Schilderhalter, Chrom, etc, etc. und derFiat 500 C ( Ehefrau), Vollausstatter, Sitzheizung nachgerüstet Audio-Anlage optimiert und Fiat 500 Anniversario, ebenfalls gedämmt und soundtechnisch optimiert,
  • Vielen Dank erstmal für die Antworten!



    Also dieses Geräusch ist nicht sehr laut und es hört sich so an, als ob eine Kette bewegt wird. Vor allem nach einer Autobahnfahrt hört man es und wenn ich vom Gas gehe.
    Wie ist es bei euch früh morgens im kalten Zustand? Bei mir heute morgen bei -5 Grad auch wieder, das Fahrzeug hörte sich an wie ein Diesel mit diesem "Nageln". Nach ein paar Kilometer ist das aber weg.


    Naja ich denke mal, ich gehe mal zu einer anderen Werkstatt, das Auto ist gerademal 6 Monate alt, dass da schon was dran sein sollte?! 8|

  • Hallo,
    Wir haben auch einen 1,6er eTorq und ich kann dass nur bestätigen.
    Im sehr kalten Zustand hört sich der Motor auf den ersten Kilometern
    wie ein Diesel an.
    Scheint wohl normal zu sein, laut Werkstatt jedenfalls.
    Ist halt ein Italiener, der mag keine Winter. 8)


    Gruss Henry.

  • Bei meinem Bj 2016 nagelt es schon im 3. Winter nicht!


    Eventuell liegt es ja an der anderen Einstellung des Motors eures Wagens,
    wurde ja nötig, um die neue Abgasnorm ein zu halten.

    Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

    Mein 500X: 500X OFF ROAD 1.6 E-torq, Panda Lounge 1,2 8V
  • Ich denke ihr habt das gleiche Problem wie manche Jeep Renegade 1,6 Liter Fahrer (ist ja in vielen Bereichen baugleich mit eurem 500x)


    Das Rattern kommt von einem defekten/ ungeeigneten Motorlager auf der Beifahrerseite. Bei Jeep/Fiat wurde das auf Garantie/Kulanz durch eine neuere verbesserte Version ersetzt, macht mal der Werkstatt Druck....die müssen das Problem kennen.......das Geräusch kommt im Winter auf jeden Fall. (Einfach mal beim Start den Motor mit einem Wagenheber leicht "anheben", dann ist das Geräusch weg.


    hier zu finden: https://www.jeep-forum.de/thre…d-110-ps-benziner.126035/


    https://www.new-jeep-forum.de/…-motorhalterung/?pageNo=1

  • Hallo,


    Habe auch einen 1.6er eTorg aus 2018


    Die Geräusche kommen vom Motorlager rechts, wahr zumindest bei mir so.

    Ist von Fiat auf Kulanz getauscht worden, jetzt sind die lauten Geräusche und die Vibration die bis zum Lenkrad spürbar waren weg.


    Grüße

  • Hallo,


    ich kann das soweit auch bestätigen.
    Habe das Motorenlager bei meinem 1,6er auch wechseln lassen.
    Jetzt ist wieder Ruhe eingekehrt.
    Auch bei sehr kaltem Wetter keine störenden Vibrationen mehr
    die sich auf die Karroserie übertragen.


    Gruss Henry

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!