Fiat 500 mit ein wenig Car-Hifi

Partner:
Feiertag?
  • So da ich das Hobby Car-Hifi schon länger betreibe und meine Frau seit kurzem stolzer Besitzer eines Fiat 500 ist und sie klanglich nicht ganz so zufrieden darf ich mich hier nun etwas austoben 8)


    hier der Anlagenträger





    Frauchens neue Knutschkugel soll etwas aufgebessert werden!


    mal sehen in wie weit ich mich austoben darf :love:


    Frauchen war klanglich nicht so begeistert wie schon erwähnt, also mal kurzerhand das Micro geschwungen und den EQ etwas eingestellt




    die Fussraumreso ist auch hier das übliche "Problem" , obenrum geht's



    klingt auch gleich viel angenehmer , 8)


    mal sehen was dann so noch rausholbar ist da ein kleiner Umbau geplant ist mit einem Plug&Play DSP aus dem Hause AudioTecFischer.

  • so das Herzstück der neuen Anlage ist schon mal da


    und zwar ein Match PP52 DSP , damit soll die Front aktiv betrieben werden und das Rearsystem übers Radio als Rearfill laufen. Sub ist vorerst nicht geplant auch Dämmung vorerst nur bei Bedarf







    so dann mal schauen wie und wo wir das gute Stück verstecken


    gleich mal fix das Radio ausgebaut und nach den Anschlüssen geschaut , alles Iso also passt der Kabelbaum zum PP52 DSP schonmal








    dann noch fix die A-Säule mal abgeclipst, geht auch recht easy




    der Hochtöner ist auch nur gesteckt und das Gitter vor dem HT auch also wäre es bei Bedarf modifizierbar




    den Kondi rauslöten neues Kabel ran und alles paletti in Sachen A-Säule


    soweit so gut schonmal


    nun noch ein kleines Plätzchen suchen in der "grossen" Knutschkugel

  • so ein Plätzchen wurde gefunden für den DSP und zwar befindet sich unter der AMA (hinter dem Ablagefach) ein Steuergerät mit Halterung welche man so ausbauen kann




    die paar Blechwinkel muss man ein bisschen biegen dann passt der DSP dort prima hin


    befestigt wurde der DSP dann mit Kabelbindern , da es eh schon sehr knapp zu geht unter der AMA, da ist jeder cm zu viel zwecks separatem Halter drunter bauen oder so


    rechts musste der Winkel etwas gebogen werden , damit der USB Anschluss nicht verdeckt wird, der zum einstellen gebraucht wird


    Abdeckung wieder drunter und fertig ist er verbaut


    zuvor wurde noch der Kabelbaum auf aktiv umgebaut


    Anschlüsse prüfen




    links zu sehen das je grün und lila verbunden um das Rearsystem über die Hu weiter nutzen zu können, rechts dienen dann die beiden Ausgänge für das eigentliche Rearsystem nach dem DSP als HT Anschluss!


    Es reicht als Eingangssignal FL und FR , es müssen nicht alle vier Eingänge belegt sein!
    Man kann die Einstellung im DSP auf 2 Kanal In - Aktiv wählen.


    somit ist das Routing und auch eine erste Trennung für die LS schon vorgegeben!



    VORSICHT ist aber geboten!!!


    Weil bei der Vorwahl auf 2Kanal In - aktiv, zumindest beim Softwarestand 3.11c ist es so das die Filter für die Hochtöner auf dem Front links und rechts ausgegeben werden und die TMT auf dem Rear links und rechts! Also wenn man den Kabelbaum nicht ganz zerpflücken will müssen die Filter geändert werden, weil die HT die TMT sind und umgekehrt! Man kann zwar die Einstellung frei wählen aber die LS Bezeichnung nicht, dadurch ist es etwas verwirrend , vielleicht kann man dies in einer aktuellen Software anpassen, zumindest das vorgefertigte Setup!


    dann wurde der Kabelbaum eingezogen


    man muss den Weg über das "Geheimfach" nehmen welches sich ausbauen lässt, weil es wirklich sehr eng zugeht, auch der Radioschacht ist sehr eng vom Platz her da ja nun etwas mehr verstaut werden muss und man von hinten oder seitlich nicht beikommt etwas die Kabel zu verstauen, mich hat es gewundert das es gleich beim ersten Versuch reingepasst hat, hoffe dahinter ist alles io.


    bevor der DSP verstaut wurde natürlich eine Funktionsprobe


    so die A-Säulen wurden auch noch umgebaut, viel mehr die Hochtöner sonst geht es ja nicht mit aktiv


    Kabel für unter der AMA in Geflechtschlauch gepackt


    das selbstschweissende Isoband finde ich besser als Schrumpfschlauch


    Anschlüsse für die Hochtöner


    Kabel für die Hochtöner vorbereitet


    volle Konzentration beim löten


    der Kondi hat keine Funktion da ich nach ihm das Kabel angelötet habe , aber bei Rückrüstung einfach nur das Original anstecken muss und fertig!


    noch etwas gesichert mit nem Kabelbinder


    rechts das Kabel nach unten zum DSP legen ist recht einfach


    Hochtöner einclipsen


    fertig


    auf der Fahrerseite muss man links das kleine Fach rausclipsen, dahinter ist der Diagnosestecker und über diese Stelle das Kabel dann unter der AMA nach rechts zum DSP verlegen



    Hochtöner rein zusammenstecken , A-Säule ran und fertig


    tada läuft


    erste Grundeinstellungen gemacht


    das erste Fazit , also die Mehrleistung gegenüber des Serienradios macht sich schon sehr bemerkbar! Geht schon gut voran , klingt auch gleich ganz anderst!


    genaueres dann wenns es eingestellt ist!


    Soweit erstmal von mir und Frauchens Auto, nun lasst mal was hören

  • Hübsches Auto, würde meiner besseren Hälfte sicher auch gefallen ;)


    Die zu sehenden Arbeiten sind sehr sauber ausgeführt :thumbsup:


    Sieht nicht nach Hobbybasteln aus, sondern eher so wie man scih die Ausführung vom Profi wünscht.

    Mein 500X: 500X cross, cinema schwarz, 1.4 MultiAir, 4x2, innen Leder schwarz/rot
  • so nun habe ich das ganze noch eingemessen


    zuerst mal geschaut wie tief der Hochtöner kann , habe ihn vergessen im Durchmesser zu messen , könnte aber nur ein 19er sein



    hier mal mit 2200Hz und 12dB HP Filter


    man sieht das er unterhalb von 3000Hz stark abfällt , habe mich daher für eine Trennung von 4000hz mit 12dB entschieden um den kleinen nicht zu sehr zu stressen


    hier noch der TMT mit 70Hz und 18dB HP



    hier mal grob TMT mit 70Hz 18dB HP und 2600Hz 12dB LP und dem HT mit 4000Hz 12dB HP zusammen


    so Laufzeit eingestellt mit Arta , vorher die Entfernung grob per Zölli gemacht und hier die Referenzmessung vom TMT rechts


    HT rechts angepasst


    HT links muss noch angepasst werden indem Fall etwas näher holen


    nun passt der HT links


    und noch dem TMT links fertig gemacht


    was mir aufgefallen ist egal ob ich die Phase gedreht habe oder nicht der erste Impuls ging immer nach unten ?! warum auch immer


    so nun den EQ einstellen mit Praxis, rechte Seite EQ flat


    rechte Seite EQ fertig


    nun die linke Seite in blau EQ flat , hellblau ist die rechte zwecks anpassen


    links fertig


    hier noch die Summe , die Fussraumreso ist wieder gut zu sehen


    hier noch die Einstellungen am DSP


    HT links


    TMT links


    HT rechts


    TMT rechts



    klanglich geht das ganze für ungedämmt und den Serien LS schon echt gut vorwärts, mir gefällts und Frauchen auch!


    hier nochmal der Vergleich vorher nachher vom EQ


    mit Werksradio eingestellt


    über den DSP eingestellt


    man konnte doch einiges verfeinern,


    untenrum muss ich mal sehen ob sich da was machen lässt


    soweit erstmal


    Fazit , für fast Plug&Play eine sehr geile Geschichte!

  • Danke schön :thumbup:


    Also der Match PP52 DSP kost UVP 550 Euro , bei nem Händler gibt's da eventuell noch etwas Rabatt :whistling:


    Plus ein wenig Kabel und Lötsinn und nen RedBull :D


    Subwoofer wäre auch anschliessbar und gibt es in verschiedenen Ausführungen!


    Der Plug&Play Kabelbaum ist dabei , eigentlich wird er nur dazwischen gesteckt und fertig , das heisst Front und Hecksystem laufen über den DSP , dieser Einbau ist sicher in 1- 2h zu schaffen!


    Meins ist etwas aufwendiger da ich die Front aktiv betreibe, sprich die Hochtöner und Tiefmitteltöner laufen über den DSP das bringt klanglich enorm was , das Hecksystem läuft als Rearfill übers Radio mit!


    Dieser Einbau so wie ichs habe wird mit einmessen in 4-5h zu schaffen sein.


    Nu weiss man ja wie wo und was 8o


    Die Plug&Play Kabelbäume gibt es auch passend für alle möglichen Autos!

  • Hi Gramsi,
    sehr schön + gut dokumentiert.
    Was ich allerdings nicht verstehe warum du den Wagen bzw. die Türen nicht direkt richtig gedämmt hast.Das ist bzw. macht für den Klang bestimmt 30% Verbesserung aus.
    Da ich das gleiche Original-System im 500l verbaut habe -kann ich auch nur sagen das die TMT mit dem Plastikkorb und der Minispule ein Witz sind.
    Hochtöner klingt original auch viel zu aufdringlich ,eine Gewebekalotte ist die bessere Wahl.
    Wäre schade für dein DSP diesen an den Original -LSP zu betreiben.Obwohl du mit Ihm die Klangqualität verbesserst hast- wäre es nicht sinnvoller gewesen erst höherwertige Lautsprecher zu verbauen?
    Zumal du dann preislich günstiger kommst.
    Soll keine Kritik sein - nur meine Überlegung/Erfahrung dazu....
    Gruß

  • Hi,
    super Dokumentiert :023:



    Ich schließe mich der Meinung von verso1702 an, ohne die Türen zu dämmen und mit den orig. Serien-Tröten ist das doch "Perlen-vor-die-Säue"
    werfen :).
    Selbst das "preiswerteste Front-System (z.b. Pioneer) würde hier richtig was auf die Ohren geben :)..
    Bin mal gespannt, wie es wetiergeht.


    Dennoch, weiter so ! :023:

  • Das mit der Dämmung weiss ich selbst , bin dem Hobby schon seit mehr als 20 Jahren verfallen :whistling:


    Aber erkläre das mal Frauchen :rolleyes: den ihr Auto ist es ja 8)


    Basis war ansich mal zu sehen was ein Plug&Play DSP so bringt in Puncto Werksanlage , nun gilt es das ganze klanglich noch etwas zu verbessern , so das Frauchen das auch akzeptiert :D


    Könnt ja mal unter


    dB-Junkies-Suhl


    rumschauen :thumbup: da gibt's alles und noch viel mehr rund ums Hobby CarHifi :love:



    P.S. Danke noch für Euer Lob :023:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!