500er "MY2016", Wechsel "analog" Tacho gegen TFT

Partner:
Feiertag?
  • Moinsen,
    kaum hier und schon die erste Fage an die "Fachleute" :)


    Bekomme ja in kürze meinen 500er Lounge Bj. 2016, leider hat er "nur" den "analogen" Tacho...(ist halt eine TGZ).
    Nun habe im Inet, recht "günstige" orig. TFT-Tachos entdeckt und daher die Frage,
    kann ich den TFT-Tacho einfach gegen den analogen tauschen, "Proxy Alligment" durchführen (CAN-BUS System neu konfigurieren) und alles läuft ?
    Von den Anschlüssen sowie Befestigungen, etc. sieht alles gleich aus.



    Grüßle

    ..wer später bremst ist früher schnell :D :D

    Mein 500: 500 Lounge 0,9 TA 77-KW ; Alfa Romeo 156 SW GTA, Jeep Grand Cherokee SRT8 (MY2014)
  • Das ist eine gute Frage!


    Auch die analoge Anzeige bekommt ihre anzuzeigende Werte von den Gebern an den Rädern.
    Die erzeugten Frequenzen werden an den Microcontroller übergeben.
    Die Periodendauer zwischen den Signalflanken wird gemessen.
    Die Software rechnet nun diese Werte in Spannung um.
    Mit dieser Spannung wird nun die Anzeige betrieben, nicht so wie früher mechanisch.
    Das heißt, du hast aktuell keinen analogen "Tacho" sondern nur eine analoge Anzeige, die Nadel.


    Somit sollte schon mal kein Analog-/Digitalwandler benötigt werden.
    ...sollte es beim 500er doch noch irgendwo alte Zöpfe geben, so gehörte aus Montagesicht dieser
    Wandler in die LED Segmentanzeige.


    Es macht auch keinen Sinn, für 2 unterschiedlichen Anzeigen 2 Softwarestände für das Auto zu betreiben.


    Dann bleibt eventuell nur noch eins, die unterschiedlichen Anzeigen benötigen von der Spannung her
    unterschiedliche Werte, für die Wertedarstellung, diese Tabellen sollten in der Software stehen.


    Also von der Logik her, sollte maximal eine Umkonfigurierung "Proxy Alligment" von Nöten sein.


    In meinem 500L Trekking habe ich die analoge Anzeige und im Mulitidisplay habe ich mir nachträglich die digitale Geschwindigkeitsanzeige reingeholt.
    Ich fahre nur noch nach Zahlen, die Nadel ist träge und nicht richtig ablesbar ;)

    Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

    Mein 500X: 500X OFF ROAD 1.6 E-torq, Panda Lounge 1,2 8V
  • Moin,
    jou, so Denkeich das auch, dass das "analoge" Instrument die gleichen Daten bekommt, nur anders darstellt.
    Wsa mich noch interessieren würe, der Tachostand, wird dieser u.a. auch in der Tachoeinheit gespeichert ?


    Werde berichten, obs geklappt hat.. ;)
    Btw. der "TFT" Tacho kostet ~ 300€, ist das vom Preis her o.k. ?

    ..wer später bremst ist früher schnell :D :D

    Mein 500: 500 Lounge 0,9 TA 77-KW ; Alfa Romeo 156 SW GTA, Jeep Grand Cherokee SRT8 (MY2014)
  • Bei den mechanischen Tachos standen die gefahrenen km drin,
    heute stehen die Daten im Boardcomputer.


    Der Preis ist o.k., wenn einem die Sache so viel Wert ist.
    Gute gebrauchte Tachos mit Nadelanzeige kosten schon um die 180€.
    300€ als Neupreis ist o.k.

    Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

    Mein 500X: 500X OFF ROAD 1.6 E-torq, Panda Lounge 1,2 8V
  • Hm,
    also, beim 156er, etc. sind die km. im BC, ABS und Tachoeinheit hinterlegt. Iss ja alles elektronisch.
    Wenn im "Tacho" gespeichert, dann müsste ich mich sputen, denn meiner wird wohl so um die 20 bis 30km auf der Uhr haben und somit
    "neu" sein.. :)


    Mal schauen, ob wir mit dem "Standard-Tacho" zurecht kommen od. nicht.


    Andere Frage, MES (MultiEcuScan) mit einem ELM327 kann ich beim 500er ja auch voll nutzen, und, wo ist die OBD-Buchse, links unten vom Lenkrad
    hinter einer Abdeckung ?

    ..wer später bremst ist früher schnell :D :D

    Mein 500: 500 Lounge 0,9 TA 77-KW ; Alfa Romeo 156 SW GTA, Jeep Grand Cherokee SRT8 (MY2014)
  • Bin mal gespannt, ob es in der Praxis auch so einfach funktioniert, wie von der Theorie her ;)


    Jou, schaun-wer-mal..
    Bin auch gespannt, obs klappt, vor allem ob dann auch die PDC-Anzeige geht.


    Klappts nicht, dann kann ich die 14-Tage Widerruf in Anspruch nehmen ;)

    ..wer später bremst ist früher schnell :D :D

    Mein 500: 500 Lounge 0,9 TA 77-KW ; Alfa Romeo 156 SW GTA, Jeep Grand Cherokee SRT8 (MY2014)
  • ...leider nix..
    der Digi Tacho wurde mir vor der "Nase" weg geschnappt.. :(


    Aber, laut meiner Internet Recherche gehts wohl..habe ich in einem Abarth Forum nachgelesen..
    Dort hat einer in seinem Abarth es "getan" und funktionierte auf Anhieb.
    Einzig was wohl fehlt, ist die Anzeige des Airbags..

    ..wer später bremst ist früher schnell :D :D

    Mein 500: 500 Lounge 0,9 TA 77-KW ; Alfa Romeo 156 SW GTA, Jeep Grand Cherokee SRT8 (MY2014)
  • Umbau geht problemlos.
    Plug&Play.


    Habe es beim Abart 500c meiner Frau gemacht.
    Nur die gesamt Laufleistung hat im Display geblinkt.
    Danach noch die Ausstattung und Laufleistung anpassen (z.B. mit fiatecuscan).
    :thumbsup:

    ..die Anpassung geht doch nur, wenn der neue Tacho weniger km drauf hat, richtig ?
    Ergo, wenn Tacho kaufen, dann einen mit weniger km, oder ?

    ..wer später bremst ist früher schnell :D :D

    Mein 500: 500 Lounge 0,9 TA 77-KW ; Alfa Romeo 156 SW GTA, Jeep Grand Cherokee SRT8 (MY2014)
  • ..die Anpassung geht doch nur, wenn der neue Tacho weniger km drauf hat, richtig ?
    Ergo, wenn Tacho kaufen, dann einen mit weniger km, oder ?

    Nicht unbedingt.
    Wenn das Tacho mehr als das Fahrzeug hat, muss es (meistens im verbauten zustand) nach unten korrigiert werden (gibt genügend Firmen die eine Tacho Anpassung machen) und ist dann Rechtlich legal.
    Wenn das Tacho weniger als das Fahrzeug hat, kann man es mit z.B Fiatecuscan oder Multiecuscan einfach anpassen.


    Somit ist die Laufleistung im Tacho ziemlich egal.

  • Hallöchen zusammen, meine Frau fährt seit November letzten Jahres auch einen Fiat 500 in der Longe Ausstattung.


    Mit gefällt der Analog Tach nicht so und würde diesen auch gerne auf TFT umrüsten.


    Lt. dem was ich hier lese, scheint das auch zu gehen. Es gibt ja verschiedene TFT Tachos, ist es letztendlich egal welcher verbaut wird? Und wenn ich mir diese Software hole, kann ich den einfach so in das System einpflegen?


    LG


    LaFee

  • ich würde einen empfehlen, der vom Baujahr zu Deinem Fahrzeug passt und er sollte vom FIAT und nicht Abarth stammen.
    Dann sollte es klappen..

    ..wer später bremst ist früher schnell :D :D

    Mein 500: 500 Lounge 0,9 TA 77-KW ; Alfa Romeo 156 SW GTA, Jeep Grand Cherokee SRT8 (MY2014)
  • ich würde einen empfehlen, der vom Baujahr zu Deinem Fahrzeug passt und er sollte vom FIAT und nicht Abarth stammen.
    Dann sollte es klappen..

    Einfach ein tft Tacho kaufen der dir gefällt und einbauen. Unterschiede dürften im Softwarestand sein. in Mein 2010 Abarth ist ein Tacho aus 2016 verbaut worden.
    Alle Tachos müssten hinten den gleichen Stecker haben.
    Baujahr ist somit gänzlich irrelevant .


    Muss mich korrigieren,
    Anscheinend ist es relevant von wann das TFT-Tacho ist. Bis 2015 war die Konfiguration für blue & me und ab 2016 Uconnect.
    Beide scheinen zu passen wobei sich dann die Untermenüs im Tacho unterscheiden.


    Einfach nach der verbauten Peripherie gehen (entweder blue&me oder Uconnect) und das passende TFT-Tacho auswählen.

  • Nabend, erst mal schönen Dank für die Rückmeldungen.
    Nun der von Frauchen ist von September 2017 und hat das Connect 7 mit Navi drin und Rückfahrpiepser.
    Dann werde ich mal sehen was es gibt, bei E..y, fangen die bei 250 auswärts an und leider nur von "Europäischen" anbietern. ....
    Mal im Auge behalten, und der freundliche kann dann den Tachstand anpassen?
    LG
    LaFee

  • Juten Tach, nun habe ich mehrere Optionen um an ein LCD TFT Tacho zu kommen, ich denke mal, das einbauen wird nicht das große Problem sein!


    Nur habe ich hier und im englischsprachigen Foren gelesen, das die Kilometerzahl blinkt und diese dann mit einer Software überschrieben und dem Bodycomp mitgeteilt werden, muss das was neues da ist. Die Software und Stecker kosten wohl um die 150-200 Euro. Ich stelle mir die Frage ob sich die Anschaffung für mich lohnt, denke eher nicht!


    Ist einer hier aus dem Raum Mönschengladbach/ Krefeld / Düsseldorf der dieses, natürlich gegen Bezahlung für mich erledigen könnte?


    Vielen Dank im Voraus


    LG


    LaFee

  • Juten Tach zusammen, die hiesigen Fiatmenschen haben ein Problem damit, mir die Kilometer in den Tachos anzugleichen, den neuen TFT würden sie noch angleichen, aber irgendwie wollen oder können die meinen "alten" nicht auf "Null" setzten?


    Aussage, ich könnten den ja in ein Auto einbauen mit 50000Km und dann nach Einbau hätte der neue nur noch 2000 Km drauf, auf meine Hinweis, das der in einem anderen Wagen auch neu angelernt werden muss, weil der blinkt, wird gar nicht drauf eingegangen......


    Etwas nervig.... :cursing:

  • Hi,
    das anlernen des CAN-Buses und korrekte Einstellung der KM-Stand kanns Du prima mit
    MultiEcuScan od. AlfaOBD für Windows (als Vollversion, je 50€) machen.
    Benötigst nur noch den passenden ELM327 USB-Adapter (original ca. 35€) und läuft.. :)


    Ach ja, mit dem Diagnosetool kann mann auch noch mehr machen, wie Schlüssel Programieren, etc.. :)


    Grüße

    ..wer später bremst ist früher schnell :D :D

    Mein 500: 500 Lounge 0,9 TA 77-KW ; Alfa Romeo 156 SW GTA, Jeep Grand Cherokee SRT8 (MY2014)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!