Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec
  • »markusffsani« ist männlich

Beiträge: 5

Aktivitätspunkte: 30

Dabei seit: 18.01.2018

Wohnort: Werndorf/Österreich

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 18. Januar 2018, 08:33

Blue&Me scheinbar TOT......

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo an das Forum :thumbsup:

Ich habe bei meinem Fiat 500C die Batterie erneuert und seit her blinkt der Kilometerstand, deswegen war ich beim freundlichen Fiat-Händler! Dieser erklärte mir, dass er das Blue&Me-Steuergerät nicht mittels dem Diag-Gerät findet und er daher von einem Totalschaden von eben diesem ausgehen kann. Ich frage mich, wie man ein Steuergerät durch den Tausch der Batterie so beschädigen kann, aber gut.
Bei der Frag WO sich denn das Steuergerät im Fahrzeug befindet, habe ich nur ein vage Beschreibung bekommen, es solle laut dem Freundlichen beim Baujahr 2010 hinter dem Handschuhfach befinden.....

Weiß irgendjemand wo das wirklich ist?? Und hat schon wer eine Erfahrung mit dem Austausch davon, oder ob es einen Softwarefehler gab, der auch diesen Fehler erzeugte?

Weiters, wer hat auch Erfahrung mit dem Fiateucscan ?( ?(

Danke für die Hilfe!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (21.01.2018)

JD4040

Moderator

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 4 180

Aktivitätspunkte: 23 140

Dabei seit: 17.03.2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1320

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 21. Januar 2018, 08:16

Dann müsstest du beim Wechsel der Batterie einen Kurzschluß verursacht haben,
wenn nicht sind nur alle Daten die du eingegeben hast verloren.
Ich würde erst mal prüfen ob alle Sicherungen noch o.k. sind.
Das Steuergerät befindet sich hinter dem Handschuhfach, oder im Bereich hinter,
unter dem Radio.
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Mein 500X: 500X OFF ROAD 1.6 E-torq, Panda Lounge 1,2 8V


  • »markusffsani« ist männlich

Beiträge: 5

Aktivitätspunkte: 30

Dabei seit: 18.01.2018

Wohnort: Werndorf/Österreich

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 21. Januar 2018, 15:28

Ich verstehe das schon, das es einen Kurzen geben könnte...aber dann muss es blöd hergegangen sein....

Das mit den Sicherungen ist ein guter Tipp, habe ich mir auch schon gedacht....

Okay, dann ist es das Steuergerät was ich ja schon hinter dem Handschuhfach gefunden habe, in einem anderen Forum wurde dieses Steuergerät auf dir rexhte Seite hinter der Seitenabdeckung verbaut...angeblich....

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (22.01.2018)

Ndonio

Fiat500-Fahrer

  • »Ndonio« ist männlich

Beiträge: 173

Aktivitätspunkte: 890

Dabei seit: 09.04.2015

Wohnort: Eichstätt

Danksagungen: 209

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 6. Februar 2018, 16:48

Wurde das Fahrzeug fremdgestartet? Du könntest noch probieren die Batterie wieder abklemmen, etwas abwarten und wieder anschliessen. Evtl. hat sich das Steuergerät nur aufgehängt.

Mein 500L: 500L Trekking 1.6 16V MultiJet Diesel 120PS in Cinema Schwarz


guzzi97

Fiat500-Schrauber

  • »guzzi97« ist männlich

Beiträge: 243

Aktivitätspunkte: 1 225

Dabei seit: 27.09.2016

Wohnort: Münster

Danksagungen: 214

  • Nachricht senden

5

Freitag, 9. Februar 2018, 09:18

Hi,

hat der Händler nur versucht den CAN-BUS auszulesen oder hat er ihn neu angelernt ?

Denn, eine blinkende km-Anzeige deutet auf einen CAN-BUS Fehler hin, nicht aber auf ein defektes Steuergerät (hier B&M).
Daher würde ich erstmal den CAN-BUS "neu anlernen" lassen (proxy alligment) wenn nicht schon geschehne..

Ansonsten die Sicherungen pürfen, wenn die o.k. sind, dann ist wohl das B&M tatsächlich defekt.
Ein neues Stg. kostet ~650€ plus Einbau und ja, das Teil sitzt hinter dem Handschuhfach und ist ca. Zigaretten Schachtel groß.

Evtl. kannste ein gebrauchtes besorgen und einbauen..
Und danach nciht vergessen, wieder den CAN-BUS anzulernen..


*Oberlehrer Modus an*


...und genau aus diesen Gründen sollte mann bei heutigen Fahrzeugen von "Fremd" starten zu 99% Abstand nehmen..
Denn, die vielen Steuergeräte reagieren sehr, sehr empfindlich auf Überspannung..bei "falscher" Startrhilfe.

Gleichs auch beim Tausch der Batterie, auch hier bitte bestimmte Sicherheitsvorgaben beachten, wie z.b. den "Körper" Erden / auf Masse legen,
z.b. mit einem Masseband das Handgelenk mit der Karosserie / Motorblock verbinden, wie in der Elektronik-Reparatur)

*Oberlehrer Modus aus*
..wer später bremst ist früher schnell :D :D

Mein 500: 500 Lounge 0,9 TA 77-KW ; Alfa Romeo 156 SW GTA, Jeep Grand Cherokee SRT8 (MY2014)


  • »markusffsani« ist männlich

Beiträge: 5

Aktivitätspunkte: 30

Dabei seit: 18.01.2018

Wohnort: Werndorf/Österreich

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 13. März 2018, 08:31

Nun.....es kommt meine Info WAS los war und ist :)

Also; die Batterie wurde richtig verbaut, da selber gelernter KFZ-Mechaniker.

Fremdstarten nur mit den Vorgaben von Fiat (welche auch mehr als....aber gut)

Der freundliche Fiat-Werstättenmeister plus zwei Mechaniker konnten mir nicht weiterhelfen, da ja das B&M-Steuergerät ja nicht "da" ist. und es angeblich keine Fehlermeldung dazu gebe. Was ich in der Zwischenzeit widerlegen kann, es gibt immer einen Fehlercode. Aber wenn man dazu zu bequem ist......
Weiters konnte man mir nicht sagen, wo das Gerät verbaut ist 8| bei dem ersten Auto das den VW Golf bei der Verkaufszahlen überholt hat.....was soll das? Es gibt sicher ein Fiat-Verbauprogram am PC, so wie früher eben dich Fischerl-Bilder!
Also bin ich dann über die Foren gegangen und habe gesucht. Es ist wie schon gesagt hinter dem Handschuhfach verbaut.
Auch den Tipp mit den Sicherungen bin ich nachgegangen, alle IO, dann habe ich das Auto UND die Steuerbox stromlos für 24 Stunden gemacht - leider ohne Erfolg.

Dann habe ich die Webseite von Blue&Me gefunden und die Diagnose-Software von dort runtergeladen, im Auto hochgefahren und siehe da - das Steuergerät wurde gefunden und es wurde mir der Tipp gegeben, die neue Firmware 10.x zu installieren, gesagt getan, mit dem USB-Stick mit dem Log-File vom Auto zum PC und über die Webseite eine selbst installierendes Update eingespielt - und es funzt wieder alles :D !!!!!

Danke für die Tipps und mehr! :thumbsup:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

verso1702 (13.03.2018), JD4040 (17.03.2018), Ndonio (20.03.2018)

verso1702

Fiat500-Schrauber

  • »verso1702« ist männlich

Beiträge: 376

Aktivitätspunkte: 1 930

Dabei seit: 25.08.2015

Wohnort: Heiligenhaus

Danksagungen: 319

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 13. März 2018, 08:48

Hi,
wirklich traurig diese Unwissenheit der Werkstatt ;(
Danke für die Info.... :023:

Mein 500L: Trekking 0,9l Multiair 105PS


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (17.03.2018)

  • »markusffsani« ist männlich

Beiträge: 5

Aktivitätspunkte: 30

Dabei seit: 18.01.2018

Wohnort: Werndorf/Österreich

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 13. März 2018, 09:05

Hi,
wirklich traurig diese Unwissenheit der Werkstatt ;(
Danke für die Info.... :023:

Ja vor allem, wenn es DIE Werkstätte vor Ort ist, die schon seit, ich glaube, 50 Jahren schon Alfa Romeo hatten und nun alle Marken aus dem Fiat-Konzern führen. Also ich habe da schon wesentlich mehr Erfahrung und Kompetenz erwartet.
Das ist auch der Grund warum ich selber kein Auto mehr aus der Fiat-Gruppe fahre, sondern nur noch meine Frau den 500er......

Bin jahrelang Alfa Romeo gefahren.......

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (17.03.2018)

Ndonio

Fiat500-Fahrer

  • »Ndonio« ist männlich

Beiträge: 173

Aktivitätspunkte: 890

Dabei seit: 09.04.2015

Wohnort: Eichstätt

Danksagungen: 209

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 20. März 2018, 15:59

Respekt, dass du da so hartnäckig drangeblieben bist und den Fehler selber beheben konntest. :thumbup:
Ein Normalo ist leider von der Werkstatt abhängig, und wenn die keine Ahnung hat, kommt schon mal schnell eine Reparaturrechnung im vierstelligen Bereich raus. :(
Eine gute Werkstatt ist oft wichtiger als die Automarke...

Mein 500L: 500L Trekking 1.6 16V MultiJet Diesel 120PS in Cinema Schwarz


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

markusffsani (21.03.2018)

  • »markusffsani« ist männlich

Beiträge: 5

Aktivitätspunkte: 30

Dabei seit: 18.01.2018

Wohnort: Werndorf/Österreich

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 21. März 2018, 08:21


Respekt, dass du da so hartnäckig drangeblieben bist und den Fehler selber beheben konntest. :thumbup:
Ein Normalo ist leider von der Werkstatt abhängig, und wenn die keine Ahnung hat, kommt schon mal schnell eine Reparaturrechnung im vierstelligen Bereich raus. :(
Eine gute Werkstatt ist oft wichtiger als die Automarke...

Das stimmt, eine gute Werkstatt ist immer sehr wichtig, aber leider, es wird nicht mehr auf Qualität geschaut, sondern auf Quantität. Leider.

Ich biete mich gerne an, wenn es ein Problem gibt, dass man mich fragen kann. Ich habe auch die Software für die Fiat-Gruppe. :thumbup:
Also gerne auch für Fragen da..... :thumbsup:


Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!