Aufstieg zum Abarth...

Partner:
Feiertag?
  • Der Signore Trappatoni ( TA 105 Anniversario)hat mich verlassen..


    Zu groß war diese Sehnsucht nach einem richtigen ABARTH 595, zu günstig dessen Preis...


    Seit Ende Januar ist er nun bei mir und jeder Meter das reine Vergnügen, auch wenn es nur ein Custom ist.


    Bin auch einen Turismo gefahren, aber der Garrett- Lader sagt mir nicht zu, ein Pista war sowieso wegen der anfälligen Record-Monza-Anlage raus.


    Macht riesig Spaß, der kleine graue Brüllwürfel und ich kann jedem hier nur von einer Probefahrt abraten, sonst sticht der Stachel des Skorpions unweigerlich zu.


    Das Ding geht wie bescheuert, wenn es denn mal sein muss, und ist dennoch voll alltagstauglich.


    Der Verbrauch liegt über die ersten 3.000 km bei 7,1 Litern, vertretbar, weil ich die Leistung umgab und zu nutze.


    Zurückhaltend und dabei nicht langsam reichen ihm 6,2-6,5 Liter. Insgesamt liegt er bei gleichem Fahrprofil etwa einen halben bis einen Liter über dem Twinair mit 105 PS.


    Der Sportmodus ist wirklich bissig, der Normalmodus reicht für souveräne Fortbewegungvölli aus. Sehr angenehm ist auch der Druck aus niedrigen Drehzahlen, meist geht es bei 3.000U/min in den nächsten Gang. Ab 5.500U/min wird es zäher, aber da muss man gar nicht wirklich hin.


    Natürlich könnte er nicht Stangenware bleiben, sondern musste nach Art des Hauses personalisiert werden: Audio-Anlage im Stil des Trappatoni, ein paar optische Gimmicks....dadurch wurde er erst mein Abarth.



    Abholung..


    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

    Mein 500: Fiat 500 C ( Ehefrau), Vollausstatter, Sitzheizung nachgerüstet Audio-Anlage optimiert und Fiat 500 Anniversario, ebenfalls gedämmt und soundtechnisch optimiert,
  • Und schon ging es los..


    Lautsprecher vorne getauscht, Türen gedämmt und Verstärker verbaut.


    ABARTH-Schriftzug ausgemalt, Kennzeichenhalter durch Klett-Band ersetzt.


    Aufkleber m Dashboard angebracht


    Estetico an der Seitenlinie in dezentem Grauton


    Schaltknauf, Schaltsack ersetzt


    Rücksitzlehnen bezogen


    Und natürlich Sommerschuhe...MAK-Torino in 16 Zoll, dem Fahrkomfort zuliebe :)


    Gruß
    Thomas


    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

    Mein 500: Fiat 500 C ( Ehefrau), Vollausstatter, Sitzheizung nachgerüstet Audio-Anlage optimiert und Fiat 500 Anniversario, ebenfalls gedämmt und soundtechnisch optimiert,
  • Wenn es denn sein muss, läuft der Kleine Tacho 230km/h, aber das war nur mal ein Test. Das Grinsen treibt einem der Sound ins Gesicht und flott gefahrene Landstraßen oder ich nur das Getrödel in der Stadt. Aus niedrigsten Drehzahlen drückt er einen einfach so voran, völlig entspannt und unter diesem pubertären Auspuffgrollen, welches aber absolut sozialverträglich ist. Da ich die Klappe der Kofferraumverkleidung zur Zwangsentlüftung geöffnet habe, kann ich dieses auch im Innenraum genießen.


    Viele Details machen ihn echt liebenswert:


    Der ABARTH-Schritzug im Tacho beim Start, dass sich öffnende Garagentor beim Einschalten des Radios, das "fette" Lenkrad, die Alu-pPedale, die Ladedruckanzeige links neben dem Tacho, das Alcantara auf den Sitzlehnen, die belederte Tacho-Abdeckung...


    Ja, es gibt bestimmt schnellere Kleinwagen, aber vom Charme-Faktor liegt der Abarth uneinholbar je der Pole-Position..


    Fast hätte ich den Skorpion vergessen, der sich am Diffusor festhält. Mit im Bild eine unserer "spoilernden" Katzen


    "Katzen würden ABARTH kaufen..."


    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

    Mein 500: Fiat 500 C ( Ehefrau), Vollausstatter, Sitzheizung nachgerüstet Audio-Anlage optimiert und Fiat 500 Anniversario, ebenfalls gedämmt und soundtechnisch optimiert,
  • Hi Tompeter,
    erstmal ganz herzlichen Glückwunsch zu Deinem Abarth!


    Ich kann Deine Gefühle und vor allem Dein Dauergrinsen komplett nachvollziehen, denn meine Tochter hatte im November 2019 ihren Competizione als Neuwagen bekommen und ich durfte ihn mit abholen und auch mal selber fahren. OHNE WORTE!
    Seit dem durfte ich sogar noch ein paar weitere Male fahren und bin schon drauf und dran zu überlegen, denn am liebsten hätte ich natürlich auch so ein Spielzeug für mich ganz alleine.


    Leider kommt für uns, zumindest zur Zeit, kein Zweitwagen in Frage und da es die Krachbüchse nicht mit AHK (Wohnwagen) und Allrad gibt, bleibe ich bei meinem X und erfreue mich jedes Mal wenn unsere Tochter bei uns vorfährt. Den Sound hört man durchs ganz Dorf. Und da meine Tochter mir gegenüber sehr großzügig ist, ergibt sich bestimmt auch in Zukunft die eine oder andere Alleinfahrt für mich.


    Also, weiterhin viel Freude mit dem Kleinen!

    Grüßle,
    Oliver
    :)

    Mein Auto: 500x Cross Plus 4x4 Benziner 170 PS Automatik
  • Danke,


    Den Coupe bin ich mal Probe gefahren. Ist wirklich ein echter Brenner :)


    Doch mir echt zu teuer in Anschaffung und Unterhalt, so faszinierend er auch ist.


    Der "kleine" Custom verbindet Alltagstauglichkeit mit einer guten Prise Sport zum fairen Kurs. Meiner kostete mit 7"Navi als TZ 16.490 Euro.


    Für den Preis gibt es am Markt nichts Vergleichbares, vor allem kein so emotionales Fahrzeug.



    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

    Mein 500: Fiat 500 C ( Ehefrau), Vollausstatter, Sitzheizung nachgerüstet Audio-Anlage optimiert und Fiat 500 Anniversario, ebenfalls gedämmt und soundtechnisch optimiert,
  • Die Abarth 500er sind schon geile Kisten! Herzlichen Glückwunsch. Ich habe von einer Probefahrt Abstand genommen als mein Freundlicher einen da hatte. Sonst hätte ich bestimmt nicht widerstehen können und den kaufen müssen. :D

    Mein 500L: 500L Trekking 1.6 16V MultiJet Diesel 120PS in Cinema Schwarz
  • Ich war schon immer verrückt nach so einem Abarth, vor allem nach dem Facelift, durch das er im Auftreten noch maskuliner geworden ist und endlich auch ein ordentliches Radio ( 7")"tragen darf.


    Obwohl ich mich trotz der lohnenswerten Aufrüstung der Audio-Anlage oft dabei erwische, dass das Ding aus bleibt und ich lieber mit geöffneter Seitenscheibe seinen Mitteilungen lausche. Vor allem nach der letzten Landstraßentour am Sonntag, bei dem ihm richtig warm ums Herz würde, klingt er nochmals voller und kräftiger.


    Selbst dort hat er trotz häufigem Leistungseinsatz im Schnitt gerade mal 8,5 Liter verbraucht. Nicht zu viel in Anbetracht
    des recht digitalen Fahrstils im Sportmodus, der doch recht verbrauchsfördernd ist und selten zum Einsatz kommt.


    In den nächsten Tagen auf dem normalen Weg zur Arbeit lag er wieder ohne Trödelei bei 6,5 Litern.


    Auf Kurzstrecken säuft er genauso wie der Twinair 105. Ist halt ein Italiener.


    Sehe angen2hm im Stau ist die Drehzahlanhebung, wenn man wieder anfahren will. Genau wie beim rückwärts Einparken braucht MA kein Gas zu geben:


    Drehzahl geht auf 1.200 U/min, das reicht zum Anrollen, bedeutet im ersten Gang ( vorwärts) 8km/h.


    Mit der neuen Eisenkugel als Schaltknauf fühlt sich die Schaltung knackiger an als vorher mit dem Originalen. Ein Effekt, den schon der probegefahrene Turismo aufwies.


    Gruß Thomas







    Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

    Mein 500: Fiat 500 C ( Ehefrau), Vollausstatter, Sitzheizung nachgerüstet Audio-Anlage optimiert und Fiat 500 Anniversario, ebenfalls gedämmt und soundtechnisch optimiert,
  • Vielen Dank, den hab ich weiterhin,
    auch wenn jetzt durch den neuen Bußgeldkatalog der Sport-Modus definitiv noch öfter Pause haben muss.


    Im Sport-Modus ist man mit dem ABARTH viel zu schnell viel zu schnell.



    Gruß
    Thomas

    Mein 500: Fiat 500 C ( Ehefrau), Vollausstatter, Sitzheizung nachgerüstet Audio-Anlage optimiert und Fiat 500 Anniversario, ebenfalls gedämmt und soundtechnisch optimiert,
  • Videos sagen mehr als tausend Worte. Deshalb habe ich mal die Technik bemüht, da man im Netz ( völlig zu Unrecht) fast nur Videos über seine großen Brüder findet




    https://youtu.be/B8ePWnO9y7Q



    https://youtu.be/Ywozodvc-Kg


    Gruß
    Thomas

    Mein 500: Fiat 500 C ( Ehefrau), Vollausstatter, Sitzheizung nachgerüstet Audio-Anlage optimiert und Fiat 500 Anniversario, ebenfalls gedämmt und soundtechnisch optimiert,
  • Sieht super aus! Die Farbe gefällt mir sehr gut! 8) Und eine süße Katze :P


    Gruß
    Luca Zimmermann

    Man kann nicht sagen, daß das Unendliche Teile habe. Alle beschränkten Existenzen sind im Unendlichen, sind aber keine Teile des Unendlichen, sie nehmen vielmehr teil an der Unendlichkeit.

  • Jetzt warte ich gespannt auf den Endtopf von Ulter.


    Damit bekommt er eine wirklich kernige Aussprache ohne lästige Klappenmechanik. Und das sogar mit ABE, aus Edelstahl gefertigt für schlanke 322 Euro.


    Auf einem kleinen Abarth-Treffen letzte Woche konnte mein Kleiner erstaunlich gut mit den ausschließlich anwesenden Competizione- Versionen ( 180PS) mithalten.


    Mein Motor scheint eines dieser bekannten Abarth-Phänomene des Custom zu haben: Leistungsstreuung nach oben :))


    Es gibt einige, die den Kleinsten ( Custom 145 PS) auf der Rolle hatten und die dort dann zwischen 160 und 165 PS im serienmäßigen Zustand lagen, also auf dem Niveau der "alten " Turismo-Version mit dem IHI- Lader.


    Da ich seit September 2020 fast ausschließlich mit einem Roller zur Arbeit pendele, wird der Abarth immer mehr zum "Genussfahrten-Fahrzeug" ( seit September gerade mal 3.000km).


    Aber er macht sogar Freude, wenn er nur im Carport steht...

    Mein 500: Fiat 500 C ( Ehefrau), Vollausstatter, Sitzheizung nachgerüstet Audio-Anlage optimiert und Fiat 500 Anniversario, ebenfalls gedämmt und soundtechnisch optimiert,

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!