Lederlenkrad nachrüsten

Partner:
Feiertag?
  • Hallo Zusammen,


    ich fahre ein 500x Bj. Mai 2016 Modell Pop Plus.

    Dieser hat das Kunststofflenkrad ohne die Tasten für die Freisprecheinheit. Nun würde ich gerne das Lederlenkrad (unten abgeflacht) nachrüsten wie es ab dem Pop Star Serie war.

    Hat jemand Erfahrung damit oder die Möglichkeit im Fiatsystem nachzusehen, ob die Stecckverbindungen von der "einfachen Variante" gleich sind wie im Lederlenkrad? Gebrauchte lenkräder gibt es zwischenzeitlich einige, ich würde es wenn, dann auch vor dem Einbau neu beziehen lassen (hatte ich in meinem Vorgängerfahrzeug auch gemacht, fühlt sich super an).


    Viele Grüße


    Uwe

  • Hallo Uwe,


    zunächst mal passt das abgeflachte Lenkrad auf jeden Fall auf die Lenksäule - die Verzahnung ist immer dieselbe, bei vielen Herstellern.


    Ich hab schon mehrere Abarth Lenkräder in meine 500er und auch meinem MINI und meinem ehemaligen MX-5 getauscht, und die haben immer gepasst.

    Zum Beispiel weiß ich aus eigener Umbauerfahrung, dass das Abarth-500-Lenkrad auf die Lenksäule des Fiat Ducato passt. Sogar die Airbag-Stecker und die Audiosteuerungen sind dieselben.


    Die Tasten bzw. die Blindblenden musst du eh von deinem aktuellen Lenkradkranz übernehmen... also wirst du dort auch keine Probleme mit den Anschlüssen haben.

    Der Airbag bleibt ja auch von deinem aktuellen 500x und wird übernommen beim neuen Lenkrad.


    Dem Umbau steht also - rein technisch- nix im Wege 8):thumbup:

    Mein neuer 500x:

    Sport 1,3 DSG | Grau | LED | Skydome | Volle Hütte | Tuning: ULTER Sportauspuff 100mm rund, scharf abgeschrägt | 18-, 19- u. 20-Zöller mit 235ern und viele, viele Distanzen :023:

    Mein Auto: Jeep Renegade Limited | Jetset blue | LED | Volle Hütte | ULTER Sportauspuff | 3 Satz Räder und viele, viele Distanzen =)
  • Hallo CityX,


    vielen Dank für de Rückmeldung. Das klingt doch schon mal vielversprechend. Ich muss nur schauen ob die Stecker für Audio passend sind, Airbag denke ich müsste passen, denn wie Du schon schreibst wird der ja übernommen von meinem jetzigen Lenkrad.

    Die Tasten sind schon im neuen Lederlenkrad drinn, (zumindest bei denen die im Netz angeboten werden) aber auch da hast du recht, wenn ich meine Ttasteneinheit umbaue in das neue, dann sind ja auch die Stecker wieder passend.


    Dann denke ich werde ich das Projekt angehenm, mir ein gebrauchtes besorgen und vor dem Einbau auch gleich neu mit Individualleder beziehen lassen.


    Viele Grüße


    Uwe

  • Die Tasten kannst du einfach rausziehen bzw. die könnten auch mit einer Schraube fixiert sein, dann den Kabel ausfädeln und in im neuen Lenkrad einbauen. Total easy - und gleichzeitig ist dann auch die Steckerfrage geklärt.


    Es muss aber ALLES vom Urlenkrad übernommen werden - das ist wichtig!

    Wenn Du z.B. die Schaltpaddel weglassen willst, funzt das ganze System nicht mehr - auch wenn diese separate Stecker haben (liegt wohl an der Codierung).


    Musste ich auch schon feststellen, als ich mir im neuen Lenkrad das Bohren der Löcher und das Ausfräsen der Polsterung für die Schaltpaddel sparen wollte... dann ging auch der Rest der Tasten nicht mehr ;(


    Ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg beim Umbauen - wird bestimmt klasse 8):thumbup:


    Ach ja... und vergiss bitte nicht, die Bilder vom neuen Volant einzustellen ;)

    Mein neuer 500x:

    Sport 1,3 DSG | Grau | LED | Skydome | Volle Hütte | Tuning: ULTER Sportauspuff 100mm rund, scharf abgeschrägt | 18-, 19- u. 20-Zöller mit 235ern und viele, viele Distanzen :023:

    Mein Auto: Jeep Renegade Limited | Jetset blue | LED | Volle Hütte | ULTER Sportauspuff | 3 Satz Räder und viele, viele Distanzen =)
  • Hallo,


    Danke für die Rückmeldung. Gerade das mit den Tasten ist hilfreich zu wissen, weil ich erst dachte ich kann alles aus dem Neuen übernehmen (da wäre ja alles gleich ausser dass das abgeflachte Lenkrad noch die Freisprecheinrichtung hat, die ist bei mir nicht). Tempomat, Tempo-Limitter, sowie Tasten auf der Rückseite sind gleich.

    Aber dann werde ich die wenn es soweit ist besser von meinem übernehmen.


    Wie war es bei dir mit der Verzahnung? Ich hoffe die ist fein genug damit man den Wechsel nicht merkt (wegen Geradeausstellung). Ich hatte mir für unseren anderen Wagen vor Jahren ein Ersatzlenkrad besorgt und neu beziehen lassen. Beim Einbau stand es dann aber entweder nach links schräg oder nach rechts schräg weil die Verzahnung sehr grob war. Abhilfe brachte nur Lenkrad in Mittelstellung bringen und danach komplett Spur neu justieren auf die Mittelstellung des Lenkrades (war natürlich nochmal ein Kostenfaktor).


    Viele Grüße


    Uwe

  • Nein, unsere FIAT Lenkräder haben eine Mittelstellung in der Lenksäule. Das geht nur in einer Position drauf. Also ändert sich hier nichts am Geradeauslauf bzw. das Lenkrad steht nachher genau so, wie vorher. Die Lenksäule ist feinverzahnt mit einem breiteren Zahn in der 12 Uhr Stellung.


    Probiere einfach die Tasten des neuen Lenkrades aus... geht oder geht net. Kaputt machen kannste da nix.

    Mein neuer 500x:

    Sport 1,3 DSG | Grau | LED | Skydome | Volle Hütte | Tuning: ULTER Sportauspuff 100mm rund, scharf abgeschrägt | 18-, 19- u. 20-Zöller mit 235ern und viele, viele Distanzen :023:

    Mein Auto: Jeep Renegade Limited | Jetset blue | LED | Volle Hütte | ULTER Sportauspuff | 3 Satz Räder und viele, viele Distanzen =)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!