Warndreieck und Verbandskasten verstauen

Partner:
Feiertag?
  • Hallo Leute,
    Wir haben heute unseren Fiat 500C bekommen.
    Leider finden wir keinen Platz um den Verbandskasten und das Warndreieck sauber zu verstauen ?(


    Das es im Kofferraum herumfliegt kann doch keine Lösung sein.


    Wie habt ihr das gelöst?:?: :?:
    Grüße, Skol

  • Hallo unterm Beifahrersitz ist echt genug Platz. Haben da unsere Fiatmappe deponiert die auf einer Seite mit einem Klettbandversehen ist.


    Hallo zusammen!


    Ich wollte auch sagen, dass unter dem Beifahrersitz eigentlich genug Platz hat. Ansonsten gibt es doch auch so Netze, welche man hinter dem Beifahrersitz anlegen kann, um darin noch was zu verstauen, das wäre vielleicht auch noch eine Möglichkeit.

  • Für mich ist wichtig, dass die Verbandtasche sowie das Warndreieck im Notfall schnell zu greifen ist. Deshalb befindet sich das Verbandszeug unterm Fahrersitz meines X und das Warndreieck in der Netztasche des Beifahrersitzes. So komme ich auch an das Zeug, wenn mir hinten einer reingefahren ist.
    So oder so sehe ich den hinteren Laderaum immer für das "Notfall-Besteck" als ungeeignet. Wenn der Laderaum aufgrund von Urlaub mit Gepäck vollgestopft ist oder beim Einkaufen mit Wasserkisten. Um dann an das Notfallzeug zu kommen, müsste ich erst alles hin und her oder gar ausräumen. Für mich ein no go. Bei einem Unfall muss alles schnell gehen und das nötige Zeug sicher und einfach greifbar sein.


    Mögen wir das Notfallbesteck jedoch nie benötigen!!!


    Liebe Grüsse


    Ute

  • Moin Ute, es ist schon interessant, wie unterschiedlich die Situation gesehen wird. Du gehst beim Lagerort von Warndeieck und Verbandskasten sofort davon aus dass du selber in einen Unfall verwickelt bist. Ich gehen davon aus, dass ich als Ersthelfer an einem Unfallort ankomme und dann ist es eigentlich egal, wo die Sachen verstaut sind.


    Du hast aber vollkommen Recht, hoffentlich brauchen wir die Sachen nie !!! :023:
    Gruß, Werner

  • Moin Ute, es ist schon interessant, wie unterschiedlich die Situation gesehen wird. Du gehst beim Lagerort von Warndeieck und Verbandskasten sofort davon aus dass du selber in einen Unfall verwickelt bist. Ich gehen davon aus, dass ich als Ersthelfer an einem Unfallort ankomme und dann ist es eigentlich egal, wo die Sachen verstaut sind.


    Du hast aber vollkommen Recht, hoffentlich brauchen wir die Sachen nie !!! :023:
    Gruß, Werner


    Oh nein! Ein "Notfall" ist es für mich auch und auf jeden Fall (!), wenn andere in einen Unfall verwickelt sind und ich Ersthelfer bin. Bin medizinisch beruflich vorbelastet ;-) Also gewohnt, nicht erst an mich, und erst recht nicht nur an mich zu denken. Für mich ist das selbstverständlich. Für andere scheinbar nicht. Keine Ahnung. Aber das beste Notfallzeugs nutzt niemandem, wenn man nicht oder nur umständlich dran kommt. Das ist nicht nur logisch, sondern auch ein Erfahrungswert! Bei einem Unfall zählen Sekunden! Wieviel Sekunden gehen drauf, wenn ich erst Gepäck und/oder Einkäufe wegräumen muss??? Das ist Zeit, die dem Patienten schlussendlich dann fehlen. Das ist auch die Zeit, die weiter verstreicht, bis die Unfallstelle mit einem Warndreieck abgesichert wird! NEIN, es ist nicht egal, wo Verbandskasten und Warndreieck verstaut ist! Nur wenn man im Fall des Falles schnell und sicher dran kommt, dann ist es jedem selbst überlassen wo es verstaut ist.


    Hatte mich scheinbar nicht verständlich genug ausgedrückt. Wahrscheinlich jetzt auch nicht.


    Gute Fahrt


    Ute

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!