Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

JD4040

Moderator

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 4 541

Aktivitätspunkte: 25 065

Dabei seit: 17.03.2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1460

  • Nachricht senden

1

Montag, 15. Februar 2016, 17:33

Zu schlecht für Tempo 100

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Der ADAC hat die Sicherheit von Bundesstraßen überprüft und für schlecht befunden.
Fachleute fordern Umbauten und ein geringeres Höchsttempo.


http://www.zeit.de/mobilitaet/2016-01/ve…heit-tempolimit

...und eure Meinung?
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Mein 500X: 500X OFF ROAD 1.6 E-torq, Panda Lounge 1,2 8V


Cinquecento

Fiat500-Fahrer

  • »Cinquecento« ist männlich

Beiträge: 180

Aktivitätspunkte: 945

Dabei seit: 26.01.2015

Wohnort: Lübeck

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 198

  • Nachricht senden

2

Montag, 15. Februar 2016, 22:45

Generelles Tempo 80 für alle auf Landstraßen, auch für LKW. Weniger Überholmanöver, weniger zu schnell gefahrene Kurven, weniger überhöhtes Tempo bei glatten Straßenverhältnissen (Nässe, Laub etc.) oder schlechten Sichtverhältnissen (Dunkelheit, Regen, Nebel). Damit weniger Unfälle und Tote. Dafür könnte man vielleicht 70er Schilder abbauen.

Momentan wird doch 100 als Mindesttempo wahrgenommen. Wehe, man fährt langsamer, dann wird man als Schleicher bedrängt und irgendwer klebt einem an der Stoßstange, dass man nicht einmal mehr das Nummernschild lesen kann...

Mein 500: Fiat 500 Cult 105 PS TwinAir mit Interscope


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (16.02.2016)

koribo

Fiat500-Fahrer

  • »koribo« ist männlich

Beiträge: 106

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 21.05.2015

Wohnort: freising

Danksagungen: 87

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 16. Februar 2016, 06:39

Genau am besten 50 auf Landstrassen :thumbdown: oder wir gehen gleich zu Fuß, wo bleibt da die Lust am Autofahren??

Mein 500: klein aber mein


Cinquecento

Fiat500-Fahrer

  • »Cinquecento« ist männlich

Beiträge: 180

Aktivitätspunkte: 945

Dabei seit: 26.01.2015

Wohnort: Lübeck

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 198

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 16. Februar 2016, 07:00

So ein Unsinn, 50 hat keiner gefordert. 80 ist ein völlig normales Tempo für die Landstraße, das sieht man auch in anderen Ländern. Auf bestimmten Abschnitten kann man ja auch höhere Geschwindigkeiten freigeben.

In der Realität wird Tempo 80 auf Landstraßen aber hierzulande politisch genauso schwer durchzusetzen sein wie Tempo 130 auf Autobahnen oder Tempo 30 in Städten.

Mein 500: Fiat 500 Cult 105 PS TwinAir mit Interscope


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (16.02.2016)

JD4040

Moderator

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 4 541

Aktivitätspunkte: 25 065

Dabei seit: 17.03.2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1460

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 16. Februar 2016, 07:22

Die Lust am Autofahren.... ?(

Hat die Lust am Autofahren unbedingt was mit Geschwindigkeit zu tun?

Was ist wichtiger, meine Lust auf Autofahren mit der damit verbundenen Lust auf Geschwindigkeit,
oder Menschenleben?

Fast alle Länder haben eine Geschwindigkeitsbegrenzung, nur in Deutschland trauen sich die Politiker nicht.

Warum auf Landstraßen nicht max. 80km?
Dadurch gibt es nicht mehr Staus und was nutzt es, wenn ich mit 100km/h doch eh an der nächsten roten Ampel stehen bleiben muss?

Ich kann Cinquecento nur zustimmen :023:
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Mein 500X: 500X OFF ROAD 1.6 E-torq, Panda Lounge 1,2 8V


koribo

Fiat500-Fahrer

  • »koribo« ist männlich

Beiträge: 106

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 21.05.2015

Wohnort: freising

Danksagungen: 87

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 16. Februar 2016, 08:45

Seits mir nett böse aber Sorry das sehe ich ganz anders, man kann auch mit höherer Geschwindigkeit dahin fahren und Spass haben.(Beispiel: Bergstraße wenn frei ist mit erlaubter Geschwindigkeit hochbrettern statt mit ca.40 dahin gleiten und womöglich noch denken ach wie schön ist die Aussicht). Außer man hat wieder die sogenannten Sonntagsfahrer vor sich, dann vergeht einen schon die Lust wenn der Vordermann dahin schnarcht. Aber nein am besten alles begrenzen, denn dann kann ich mir auch ein Auto kaufen mit z.b. 20PS der fährt auch 130 auf der Autobahn. und kein z.b. fiat 500 Abarth? Da wird sich sich die Autoindustrie freuen. Und weniger Unfall tote gibt's auch nicht wenn man die Geschwindigkeit reduziert, ich fahre ja auch nicht bei z.b. Dunkelheit und starken regen 100 obwohls erlaubt wäre. Man fährt ja angepasste Geschwindigkeit wie man es eben gelernt hat. Und an besten sind ja die Leute die ihre Kinder in die Schule mit ihren SUV bringen und sich noch beschweren immer diese Raser die angeblich vorbeirauschen . Aber selbst ihre Kinder nicht angeschnallt im Auto oder auch mit erhöten Tempo ankommen sehr erpruppt ab premsen. Habe ich schon oft Live erlebt und wehe man spricht mal solch eine Person an warum sie ihre Kinder nicht anschnallt, kommt als Antwort sind ja nur ein paar Meter zur Schule ohne Worte!!! . Aber wie gesagt das ist meine Meinung dazu.

Mein 500: klein aber mein


JD4040

Moderator

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 4 541

Aktivitätspunkte: 25 065

Dabei seit: 17.03.2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1460

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 16. Februar 2016, 10:36

Wenn du ein Familienmitglied auf der Landstraße verloren hättest,
würdest du sicher auch anders darüber denken.
...und das nur weil einer Spaß haben wollte.

In Europa sind im vergangenen Jahr 25.700 Menschen bei Verkehrsunfällen gestorben - so wenige wie nie zuvor seit Einführung der Statistik.
Trotzdem sieht die EU-Verkehrskommissarin ihr Ziel als verfehlt.

"Das ist eine gesamte Kleinstadt"

In Deutschland war die Zahl der Verkehrstoten im vergangen Jahr um ein Prozent gestiegen.
Im Durchschnitt starben 2014 in Deutschland 42 Menschen pro einer Million Einwohner im Straßenverkehr, 2013 waren es 41 Menschen.

"Spaß und Leid liegen eng beieinander!"
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Mein 500X: 500X OFF ROAD 1.6 E-torq, Panda Lounge 1,2 8V


Tea Bee

Fiat500-Fan

  • »Tea Bee« ist männlich

Beiträge: 49

Aktivitätspunkte: 270

Dabei seit: 01.10.2015

Wohnort: Mering

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 16. Februar 2016, 22:59

Als passionierten Motorradfahrer müsste mich die Idee eigentlich erschrecken. Tut sie im Grunde auch.
Aber: ich kann es nachvollziehen. Die Landstraßen sind nicht dein, Koribo, und nicht mein Terrain, um Spaß auszuleben. Diese Straßen sind Infrastruktur und dazu gemacht, uns allen Mobilität zu ermöglichen und die Versorgung der Menschen sicherzustellen.

Und wenn ich als durchaus Vielfahrer täglich sehe, was da auf Landstraßen abgeht, muss ich zugeben, dass der ADAC Vorstoß nicht unbegründet ist.
Ja, ich genieße das flotte Motorradfahren, fahre auch gern zügig Auto, aber wenn sich durch das Tempolimit viele Menschenleben retten lassen, kann ich nicht mehr mit meinem Argument kommen, dass es um meinen Spaß geht. Und ich bin überzeugt, dass die Maßnahme die Verkehrssicherheit steigert. Insbesondere, wenn auch LKW Tempo 80 fahren dürfen, dann erwarte ich einen deutlich geschmeidigeren Verkehrsfluss.
Und es redet ja niemand von Tempo 40 und beim Fahren einschlafen. Es geht um Tempo 80 auf noch nicht mal allen Landstraßen.

Kurzum, eigentlich möchte ich das nicht, aber ich bin von der Wirksamkeit eines solchen Tempolimits überzeugt. Dann kaufe ich mir halt ne Harley. Nen Cruiser-Fiat hab ich ja schon ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tea Bee« (16. Februar 2016, 23:11)

Mein 500L: 1.6 Multijet Lounge


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cinquecento (16.02.2016), JD4040 (17.02.2016)

koribo

Fiat500-Fahrer

  • »koribo« ist männlich

Beiträge: 106

Aktivitätspunkte: 695

Dabei seit: 21.05.2015

Wohnort: freising

Danksagungen: 87

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 17. Februar 2016, 06:57

Wie gesagt das ist meine Meinung dazu ich finde es nicht für gut tempolimit 80 auf landstrassen. Und es kann mir auch keiner erzählen das es spass macht dann die ganze Zeit einen LkW hinterherfahren wenn nur 80 erlaubt sind. Wenn ich denke das ich im sommer öfters mit den roller fahre, gefährde ich mein Leben sowiso denn da ist es dann egal ob mich ein Pkw mit 100 oder 80 erwischt(Gott sei dank bis jetzt nicht). Denn als Motorrad oder Roller Fahrer ist man immer in Nachteil nur mal dazu. Und wenn ich sehe das in der Früh(5 Uhr) wenn ich in die arbeit nach München muss von freising aus ,und die Autobahn immer mit 100 bzw. 120 die ganze Zeit begrenzt ist(kaum Verkehr) und das zur fasten jeden Tageszeit, da frag ich mich ja sowiso die Entscheidungen die die Leute treffen wie schnell man fahren soll ist ja lächerlich.

Mein 500: klein aber mein


JD4040

Moderator

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 4 541

Aktivitätspunkte: 25 065

Dabei seit: 17.03.2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1460

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 17. Februar 2016, 08:16

Es ist ja einfache Physik, bei 80km/h ist der Bremsweg kürzer!

Aber warum gibt es z.B. in Spanien weniger Verkehrstote?
Es liegt nicht nur am Tempolimit, es liegt auch an den drastischen Strafen
und in Spanien ist die Chance auch höher bei Verkehrsverfehlungen erwischt zu werden.

Unsere Sparpolitiker sparen an Polizeigehältern.

Was spricht gegen ein Tempolimit 120 auf Autobahnen und 80 auf Landstraßen?
Dadurch gibt es nicht mehr Staus, im Gegenteil.
Auf vielen 2spurigen Autobahnen gibt es zu bestimmten Zeiten auch Überholverbote für LKWs.
Das hilft auch gegen stockenden Verkehr.

...und bei 120 ist man ja auch nicht wirklich später am Ziel, aber wesentlich entspannter,
weniger Stress ;)
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Mein 500X: 500X OFF ROAD 1.6 E-torq, Panda Lounge 1,2 8V


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cinquecento (17.02.2016), Xenophilie (17.02.2016)


Xenophilie

Fiat500-Fahrer

  • »Xenophilie« ist männlich

Beiträge: 165

Aktivitätspunkte: 885

Dabei seit: 04.07.2015

Wohnort: Baden-Baden

Danksagungen: 287

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 17. Februar 2016, 18:57

Eins vorweg, überhöhte Geschwindigkeit ist und bleibt eine Ursache für viele Unfälle. Eine Geschwindigkeitsbegrenzung kann, wenn sie denn eingehalten wird, dazu beitragen, die Zahl der Unfälle zu senken. Bei der Überprüfung des ADAC ging es aber primär darum, den Zustand unserer Straßen zu überprüfen. Und er verharmlost noch, wenn er diesen nur als schlecht bezeichnet. Nicht mehr erkennbare oder gar fehlende Fahrbahnmarkierungen, Schlaglöcher in allen nur denkbaren Varianten und zu schmale, ungenügend befestigte Banketten sind einige Kritikpunkte, die ich hier einbringen möchte. Mich ärgert es maßlos, dass unsere Zahlungen der KFZ-Steuer nicht zweckgebunden verwendet werden und die Straßen immer mehr zu etwas besseren Feldwegen verkommen. Es ist doch Wahnsinn, wenn wir für viel Geld Luftfahrwerke in unseren Fahrzeugen ordern müssen, um nicht der Gefahr einer Gehirnerschütterung oder dem Verlust unserer Zahnplomben ausgesetzt zu werden. Die Politiker verschwenden Milliarden von Steuergeldern sinnlos und lassen Teile unserer Infrastruktur total verkommen.

Mein 500C: 51KW, Lattementa Grün, Verdeck Beige.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (17.02.2016)

JD4040

Moderator

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 4 541

Aktivitätspunkte: 25 065

Dabei seit: 17.03.2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1460

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 17. Februar 2016, 19:11

Vollkommen richtig!

Es soll jetzt ein Gesetz kommen, das es den Kommunen erleichtert
Geschwindigkeitsbegrenzungen ohne viel Bürokratie durch zu setzen.

z.B. mehr 30er Zonen wo alte und junge Menschen gefährdet sind :D

Bei uns gibt es eine Straße, die 2 Städte mit einander verbindet.
Egal ob viel befahren, oder wenig.
Alle PKWs fahren nur auf der linken Fahrbahn.
Die rechte Fahrspur ist von den LKWs schon durchgenudelt,
bei Regen sammelt sich das Wasser in den Reifenspuren.
Das schon seit Jahren.
Jetzt überlegt man, Politiker, eine Geschwindigkeitsbegrenzung ein zu führen :D
Für den Schilderwald ist immer Geld da!
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Mein 500X: 500X OFF ROAD 1.6 E-torq, Panda Lounge 1,2 8V


Oldtimer

Fiat500-Schrauber

  • »Oldtimer« ist männlich

Beiträge: 247

Aktivitätspunkte: 1 295

Dabei seit: 19.06.2015

Wohnort: 31275 Lehrte

*
-
* * * * * *

Danksagungen: 424

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 18. Februar 2016, 19:36

Ich bin in dieser Woche mal wieder Langstrecke gefahren, insgesamt 1500 km, davon 1200 km Autobahn. Das Verhalten einiger Autofahrer ist schon erschreckend. Allein heute hatte ich 7 Chancen für einen Unfall, verursacht durch andere Fahrzeuge. Davon 6x durch Fahrbahnwechsel, quasi Stoßstange an Stoßstange und einer zog raus obwohl ich fast auf gleicher Höhe war. Unfälle waren nur durch starkes Abbremsen zu vermeiden.

Auch die Geschwindigkeitsbegrenzungen werden kaum eingehalten. Hält man sich an die vorgeschriebenen 130 km/h und überholt damit einen LKW, kommt garantiert jemand von hinten und drängelt oder schaltet das Fernlicht ein. In Baustellen wird die vorgeschriebene Geschwindigkeit gar nicht eingehalten. Da wird mit 100 km/h durchgebrettert - bis auf der rechten Spur ein LKW fährt. Dann fehlt vielen Rasern der Mut zum Überholen, die linke Spur wird aber tapfer blockiert.

Meiner Meinung nach sollte das Bußgeldsystem von festen Beträgen auf "X-%" vom Bruttoeinkommen umgestellt werden. Bei der jetzigen Handhabung treffen 150 € Bußgeld jemanden mit 3000 € Einkommen härter als jemanden der 10000 € verdient.
Ich freue mich über Regen - wenn ich mich nicht darüber freuen würde, regnete es ja trotzdem :rolleyes:

Mein 500L: 1.4 Lounge, Moda grau/weiß, 88 KW


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (19.02.2016)

JD4040

Moderator

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 4 541

Aktivitätspunkte: 25 065

Dabei seit: 17.03.2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1460

  • Nachricht senden

14

Freitag, 19. Februar 2016, 07:41

Deinem Busgeldsystem kann ich positiver abgewinnen :023:
Eine Geldstrafe muss weh tun, sonst ist sie sinnlos!

Wie der Mensch sich verändert, wenn er in seinem Wagen sitzt!
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Mein 500X: 500X OFF ROAD 1.6 E-torq, Panda Lounge 1,2 8V


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Oldtimer (19.02.2016)

Ndonio

Fiat500-Schrauber

  • »Ndonio« ist männlich

Beiträge: 220

Aktivitätspunkte: 1 150

Dabei seit: 09.04.2015

Wohnort: Eichstätt

Danksagungen: 243

  • Nachricht senden

15

Montag, 7. März 2016, 17:38

Wenn die Leute sich überhaupt an 100 auf der Landstrasse halten würden wär schon geholfen. Man wird i. d. Regel bedrängt und überholt. Ganz krass auch aggro LKW-Fahrer, die im Baustellenbereich auf der AB trotz Beschränkung auf 60 einen in den Kofferraum kriechen, Hupen und Lichthupen. X( Statt noch mehr Geschwindigkeitsbegrenzungen an die sich dann noch weniger halten, lieber mehr kontrollieren.

Mein 500L: 500L Trekking 1.6 16V MultiJet Diesel 120PS in Cinema Schwarz


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (08.03.2016)

Oldtimer

Fiat500-Schrauber

  • »Oldtimer« ist männlich

Beiträge: 247

Aktivitätspunkte: 1 295

Dabei seit: 19.06.2015

Wohnort: 31275 Lehrte

*
-
* * * * * *

Danksagungen: 424

  • Nachricht senden

16

Montag, 7. März 2016, 18:34

Heute in den lokalen Nachrichten gehört: Es gibt Frauen, die wissen wie man sich gegen Drängler wehrt. Ein Drängler fuhr, mit permanentem Einsatz der Lichthupe, quasi Stoßstange an Stoßstange hinter der jungen Frau her. Diese hielt an, öffnete den Kofferraum, holte einen Spaten heraus und zertrümmerte die Heckscheibe des Dränglers. :schock:
Ich freue mich über Regen - wenn ich mich nicht darüber freuen würde, regnete es ja trotzdem :rolleyes:

Mein 500L: 1.4 Lounge, Moda grau/weiß, 88 KW


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Cinquecento (07.03.2016), JD4040 (08.03.2016)

Xenophilie

Fiat500-Fahrer

  • »Xenophilie« ist männlich

Beiträge: 165

Aktivitätspunkte: 885

Dabei seit: 04.07.2015

Wohnort: Baden-Baden

Danksagungen: 287

  • Nachricht senden

17

Montag, 7. März 2016, 21:17

holte einen Spaten heraus und zertrümmerte die Heckscheibe des Dränglers.
Wieso denn die Heckscheibe ?(

Mein 500C: 51KW, Lattementa Grün, Verdeck Beige.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (08.03.2016)

Ndonio

Fiat500-Schrauber

  • »Ndonio« ist männlich

Beiträge: 220

Aktivitätspunkte: 1 150

Dabei seit: 09.04.2015

Wohnort: Eichstätt

Danksagungen: 243

  • Nachricht senden

18

Montag, 14. März 2016, 16:31

Dieser Drängler hats echt verdient, aber vermutlich hat die arme Frau dann noch eine Anzeige wegen Sachbeschädigung bekommen. Irgendwelche näheren Infos was danach passiert ist?

Mein 500L: 500L Trekking 1.6 16V MultiJet Diesel 120PS in Cinema Schwarz


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (14.03.2016)

JD4040

Moderator

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 4 541

Aktivitätspunkte: 25 065

Dabei seit: 17.03.2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1460

  • Nachricht senden

19

Montag, 14. März 2016, 17:12

Der Gerichtsprozess lässt sich noch einige Wochen auf sich warten, die Mühlen der Gerechtigkeit haben keine hohe Drehzahl :D
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Mein 500X: 500X OFF ROAD 1.6 E-torq, Panda Lounge 1,2 8V


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Ndonio (17.03.2016)

Cinquecento

Fiat500-Fahrer

  • »Cinquecento« ist männlich

Beiträge: 180

Aktivitätspunkte: 945

Dabei seit: 26.01.2015

Wohnort: Lübeck

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 198

  • Nachricht senden

20

Montag, 14. März 2016, 18:23

die Mühlen der Gerechtigkeit haben keine hohe Drehzahl :D
Die Drehzahl wird da auch nicht in U/min gemessen, sondern in U/a und erreicht maximal einstellige Werte :D

Mein 500: Fiat 500 Cult 105 PS TwinAir mit Interscope


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (14.03.2016)

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!