Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin Group

JD4040

Moderator

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 4 541

Aktivitätspunkte: 25 065

Dabei seit: 17.03.2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1459

  • Nachricht senden

1

Freitag, 30. Dezember 2016, 15:59

Wer zahlt, wenn an Silvester das Auto durch Feuerwerkskörper beschädigt wird?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Fliegt der Rest einer Rakete auf die Motorhaube und hinterlässt eine hässliche Delle,
so könnte dafür der Raketen-Zünder oder seine Haftpflichtversicherung haftbar gemacht
werden – in der Praxis lässt sich der Verantwortliche aber kaum ermitteln.
Der Autobesitzer ist dann gut dran, wenn er zumindest eine Teilkasko-Versicherung hat.
Sie würde den Schaden übernehmen. Anders sieht es aus, wenn Rowdys vorsätzlich ein
Auto beschädigen – etwa Raketen gezielt dorthin abfeuern.
Das wäre wegen des Vorsatzes nur über eine Vollkasko-Versicherung gedeckt.
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Mein 500X: 500X OFF ROAD 1.6 E-torq, Panda Lounge 1,2 8V


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ronny (31.12.2016)

guzzi97

Fiat500-Schrauber

  • »guzzi97« ist männlich

Beiträge: 308

Aktivitätspunkte: 1 545

Dabei seit: 27.09.2016

Wohnort: Münster

Danksagungen: 256

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 3. Januar 2017, 17:32

Naja,
i.d.R. verweigert die Versicherug solch eine Zahlung aus der TK, da diese nicht gedeckt ist sprich, das "Risiko"
nicht versichert ist.

Also, muss die VK rann.


Grüße
..wer später bremst ist früher schnell :D :D

Mein 500: 500 Lounge 0,9 TA 77-KW ; Alfa Romeo 156 SW GTA, Jeep Grand Cherokee SRT8 (MY2014)


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!