Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

JD4040

Moderator

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 4 249

Aktivitätspunkte: 23 515

Dabei seit: 17.03.2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1341

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 8. Dezember 2016, 07:58

PoliScan-Speed-Messungen oft ungültig – Einzelfallprüfung kann sich lohnen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Messungen von PoliScan Speed häufig unzulässig

Geschwindigkeitsüberschreitungen gehören laut Kraftfahrt – Bundesamt (KBA) zu den häufigsten Ordnungswidrigkeiten im Verkehrsrecht. Entsprechend steht der Polizei ein unterschiedliches Repertoire an Blitzern zur Verfügung, um diesem Trend entgegenzuwirken. Hierzu gehört unter anderem der PoliScan Speed. Bei diesem Blitzer handelt es sich um ein Lasermessgerät, das von der Firma Vitronic stammt und daher auch als „Vitronic PoliScan Speed“ bekannt ist.
Im Folgenden legen wir Ihnen dar, wie genau die Messungen mit diesem Laserblitzer funktionieren und worauf Sie als Fahrer zu achten haben. Wurden Sie von einem Vitronic PoliScan Speed geblitzt? Dann erfahren Sie hier auch, welche Fehler bei den Messungen auftreten können und wann ein Einspruch sinnvoll erscheint. Denn die Erfolgschancen bei einem Einspruch sind, wenn der PoliScan Speed als Beweismittel dient, als „hoch“ einzustufen.

Hier geht es zum gesamten Inhalt:

https://www.bussgeldkatalog.org/blitzer/poliscan-speed/
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Mein 500X: 500X OFF ROAD 1.6 E-torq, Panda Lounge 1,2 8V


Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!