Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin Group

JD4040

Moderator

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 4 541

Aktivitätspunkte: 25 065

Dabei seit: 17.03.2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1459

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 17. März 2016, 10:55

Fahrer -Unfallflucht

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Heute auf dem Parkplatz unseres Einkaufszentrum.

3 Parkbuchten neben meinem Wagen ein 2 Wochen alter BMW, rückwärts eingeparkt.
Ein Mann mit dickem Hals und in seiner Hand der Außenspiegel seines neuen Autos.
Die Parkbucht neben seinen Wagen war leer, der Schadenverursacher nicht zu sehen.

Niemand hat was gesehen!

Meinen Kommentar, Außenspiegel von rückwärts eingeparkten Wagen haben eine kürzere Lebenserwartung,
machten ihm auch keinen schlankeren Hals :D

Dennoch, sehr ärgerlich, wie Menschen sich so aus ihrer Verantwortung stehlen!
Dabei ist Fahrerflucht eine Straftat, selbst wenn es sich nur um einen Materialschaden handelt.
Wird man erwischt, ist die Strafe wesentlich höher, als wenn man zu seinem Pech gestanden hätte.

Was bleibt, Polizei anrufen und die Fahrerflucht melden.
Ob dieser Fall jemals aufgeklärt wird?

Hat schon jemand von euch solche schlechten Erfahrungen gemacht?

Wie verhält man sich als Betroffener, Geschädigter?
Wer kommt für den Schaden auf? ....

Hier einige Infos und Ratschläge!

https://www.cosmosdirekt.de/autoversicherung/fahrerflucht/
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Mein 500X: 500X OFF ROAD 1.6 E-torq, Panda Lounge 1,2 8V


Xenophilie

Fiat500-Fahrer

  • »Xenophilie« ist männlich

Beiträge: 165

Aktivitätspunkte: 885

Dabei seit: 04.07.2015

Wohnort: Baden-Baden

Danksagungen: 287

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 17. März 2016, 15:34

Auch hier kann ich ein Lied mitsingen. Es ist zwar schon gut 30 Jahre her, aber ich erinnere mich noch ganz genau. Nach einem Krankenhausbesuch war mein damaliger /8 auf der linken Seite von vorn bis hinten mit einem durchgehenden tiefen Krater versehen. Gesehen hat leider niemand etwas, der Fall wurde auch nie aufgeklärt. Wie ich bereits in einem meiner früheren Post geschrieben hatte, wünsche ich mir manchmal das legalisierte Faustrecht. Bloß wo soll ich draufhauen, wenn keiner mehr da ist... :(

Mein 500C: 51KW, Lattementa Grün, Verdeck Beige.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (17.03.2016)

HarryBo

Mitglied

  • »HarryBo« ist männlich

Beiträge: 9

Aktivitätspunkte: 45

Dabei seit: 21.01.2016

Wohnort: Blomberg

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

3

Freitag, 18. März 2016, 09:31

Tja... auch ich habe leider schon zweimal das Pech gehabt. Einmal auf einem Supermarktparkplatz bei einem 1 Jahr alten Kadett E die Fahrertür und hinteren Kotflügel und einmal am Straßenrand an meinem mit viel Mühe restaurierten und getunten Ascona B "nur" den hinteren Kotflügel eingedrückt. Gerade auf dem Supermarktparkplatz hätte das dort im Eingangsbereich jemand hören müssen...

Da aber kein Verursacher festzustellen war (Anzeige erstattet, aber nach 3 Monaten niedergelegt) und nur TK versichert... zahle mit einem Lächeln! :( Und gerade im Heckbereich ists nicht billig! :(
Liebe Grüße vons

Harry

Mein 500: 500er Lounge


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (18.03.2016)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!