Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

X-Man77

Fiat500-Fan

Beiträge: 86

Aktivitätspunkte: 490

Dabei seit: 13.03.2017

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 22. Mai 2018, 19:04

Wohnwagen / Anhängelast

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Zusammen,

fährt jemand den Benziner mit 140 PS in Kombi mit einem Wohnwagen ?!
Hat jemand die Anhängelast erhöhen lassen. Die meisten Wohnwagen sind ja schwerer als 1200KG.
Ich habe gelesen, dass eine Auflastung bis 1600KG möglich sind.
Ich habe bis jetzt keine Anhängerkupplung.

Kennt sich jemand damit aus und weiß damit für kosten oder Aufwand auf mich zukommen würden.

Vielen Dank im Voraus.
Viele Grüße

X-Man77

Fiat500-Fan

Beiträge: 86

Aktivitätspunkte: 490

Dabei seit: 13.03.2017

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 23. Mai 2018, 09:44

Wäre diese hier was ? Kein Gutachten benötigt.

https://www.kupplung.de/anhaengerkupplun…46-13243-1.html

X-Man77

Fiat500-Fan

Beiträge: 86

Aktivitätspunkte: 490

Dabei seit: 13.03.2017

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 24. Mai 2018, 09:09

Hier noch eine

Prüfung erforderlich ?!

Weiss niemand was ?!?!?!

http://www.aukup.de/AHK-PKW/Fiat/Anhaeng…ALIA::4119.html

verso1702

Fiat500-Profi

  • »verso1702« ist männlich

Beiträge: 402

Aktivitätspunkte: 2 060

Dabei seit: 25.08.2015

Wohnort: Heiligenhaus

Danksagungen: 338

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 24. Mai 2018, 15:46

Was hast du , den Fronttriebler?
Bis 1600kg ist wohl ein Auflasten laut Gutachten möglich.Kostet aber ein paar Scheine
Durch die EG-Genehmigung, die alle Kupplungstypen von WESTFALIA-Automotive besitzen, entfällt die Eintragungspflicht und damit fallen keine zusätzlichen Kosten für die TÜV-Überprüfung an.

Mein 500L: Trekking 0,9l Multiair 105PS


500X

Fiat500-Fahrer

  • »500X« ist männlich

Beiträge: 129

Aktivitätspunkte: 675

Dabei seit: 25.04.2017

Wohnort: Liederbach

Verbrauch: Spritmonitor.de

---- M T K
-

Danksagungen: 87

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 24. Mai 2018, 17:01

Ich habe mir diese vom Händler montieren lassen. Die Auflastung muss aber immer abgenommen werden und in die Papiere eingetragen werden.

https://www.sk-handels-gmbh.de/shop/vers…500-x-1.4/57573
Gruß Micha :lol:

Mein 500X: Cross Multijet 4x2


X-Man77

Fiat500-Fan

Beiträge: 86

Aktivitätspunkte: 490

Dabei seit: 13.03.2017

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 24. Mai 2018, 18:39

Was hast du , den Fronttriebler?
Bis 1600kg ist wohl ein Auflasten laut Gutachten möglich.Kostet aber ein paar Scheine
Durch die EG-Genehmigung, die alle Kupplungstypen von WESTFALIA-Automotive besitzen, entfällt die Eintragungspflicht und damit fallen keine zusätzlichen Kosten für die TÜV-Überprüfung an.
Ja, den Frontantrieb.
Lt. Händler geht die Westfalia ohne Eintragung.
Er prüft das aber nochmal.

X-Man77

Fiat500-Fan

Beiträge: 86

Aktivitätspunkte: 490

Dabei seit: 13.03.2017

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 24. Mai 2018, 18:41

Ich habe mir diese vom Händler montieren lassen. Die Auflastung muss aber immer abgenommen werden und in die Papiere eingetragen werden.

https://www.sk-handels-gmbh.de/shop/vers…500-x-1.4/57573
Bei beiden die ich aufgeführt habe benötigt man keinen Eintragung.
Dies ergibt sich wohl aus den beiliegenden Unterlagen.

verso1702

Fiat500-Profi

  • »verso1702« ist männlich

Beiträge: 402

Aktivitätspunkte: 2 060

Dabei seit: 25.08.2015

Wohnort: Heiligenhaus

Danksagungen: 338

  • Nachricht senden

8

Freitag, 25. Mai 2018, 07:28

Nur nochmal zum Verständnis:
Der Einbau der Kupplung bzw. die Kupplung selber braucht keine Eintragung bzw. Abnahme wenn EG Genehmigung
Aber die Auflastung auf 1500 oder 1600kg braucht ein Gutachten und Abnahme und Eintragung.....ansonsten darfst du nur ziehen was in deinem Fahrzeugschein steht !

Mein 500L: Trekking 0,9l Multiair 105PS


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (25.05.2018), 500X (25.05.2018)

500X

Fiat500-Fahrer

  • »500X« ist männlich

Beiträge: 129

Aktivitätspunkte: 675

Dabei seit: 25.04.2017

Wohnort: Liederbach

Verbrauch: Spritmonitor.de

---- M T K
-

Danksagungen: 87

  • Nachricht senden

9

Freitag, 25. Mai 2018, 08:24

Genau so ist es. Deshalb ist das auch etwas teurer da die Firmen sich das Gutachten bezahlen lassen.
Gruß Micha :lol:

Mein 500X: Cross Multijet 4x2


X-Man77

Fiat500-Fan

Beiträge: 86

Aktivitätspunkte: 490

Dabei seit: 13.03.2017

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

10

Freitag, 25. Mai 2018, 09:00

Ok, woher bekomme ich denn das Gutachten ?!
Über den händler dann ?!


500X

Fiat500-Fahrer

  • »500X« ist männlich

Beiträge: 129

Aktivitätspunkte: 675

Dabei seit: 25.04.2017

Wohnort: Liederbach

Verbrauch: Spritmonitor.de

---- M T K
-

Danksagungen: 87

  • Nachricht senden

11

Freitag, 25. Mai 2018, 10:32

Das passende Gutachten zur Auflastung kannst du bei dem von mir angegebenen Link auch einzeln kaufen, du musst halt nur sehen das die dafür vorgeschriebenen Werte deine AHK auch einhält.
Wenn du aber das komplett Paket erwirbst (AHK, Gutachten und fahrzeugspezifische Steckdose) bist du auf der sicheren Seite.
Aber nur für das Gutachten wirst du 500€ einkalkulieren müssen. Die Eintragung in die Papiere kostet nicht die Welt.
Gruß Micha :lol:

Mein 500X: Cross Multijet 4x2


X-Man77

Fiat500-Fan

Beiträge: 86

Aktivitätspunkte: 490

Dabei seit: 13.03.2017

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

12

Freitag, 25. Mai 2018, 10:38

Mein Fiat Händler hat das geklärt.

Die Westfalia kann so verbaut werden und es ist weder ein Gutachten noch eine Eintragung erforderlich.
Nur die Papiere der Kupplung muss mitgeführt werden.

500X

Fiat500-Fahrer

  • »500X« ist männlich

Beiträge: 129

Aktivitätspunkte: 675

Dabei seit: 25.04.2017

Wohnort: Liederbach

Verbrauch: Spritmonitor.de

---- M T K
-

Danksagungen: 87

  • Nachricht senden

13

Freitag, 25. Mai 2018, 10:47

Na wenn du alles besser weist, warum fragst du?
Eine AHK muss generell nicht eingetragen werden wenn du Papiere dabei hast, in sofern hat dein Händler recht.
Eine Auflastung muss immer mit dem dazugehörigen Gutachten eingetragen werden, das ist eine signifikante Änderung an deinem FZ.
Aber mach was du willst und freu dich schon auf die erste Kontrolle der Polizei und erklär denen dann mal das dein Händler das so gesagt hat :D
Gruß Micha :lol:

Mein 500X: Cross Multijet 4x2


X-Man77

Fiat500-Fan

Beiträge: 86

Aktivitätspunkte: 490

Dabei seit: 13.03.2017

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

14

Freitag, 25. Mai 2018, 11:00

Ich weiss es nicht besser ?!
Ich habe nur gesagt, was der Händler gesagt hat !!!
Und der hat selber bei Fiat angerufen.

verso1702

Fiat500-Profi

  • »verso1702« ist männlich

Beiträge: 402

Aktivitätspunkte: 2 060

Dabei seit: 25.08.2015

Wohnort: Heiligenhaus

Danksagungen: 338

  • Nachricht senden

15

Freitag, 25. Mai 2018, 11:16

dann haben die halt auch keine Ahnung.....um das noch mal klar zu machen:Nur weil die Anhängerkupplung 1500kg aushält ,kann das dein Fiat aber laut Papieren nicht ;)

Mein 500L: Trekking 0,9l Multiair 105PS


500X

Fiat500-Fahrer

  • »500X« ist männlich

Beiträge: 129

Aktivitätspunkte: 675

Dabei seit: 25.04.2017

Wohnort: Liederbach

Verbrauch: Spritmonitor.de

---- M T K
-

Danksagungen: 87

  • Nachricht senden

16

Freitag, 25. Mai 2018, 11:35

Und wenn ich so an den Fiat Support denke, manohman....
Wenn du es nicht glaubst, dann fahre zu einer KFZ Zulassung oder TÜV DEKRA Station und lass dich vorher beraten. Dein Fiat Händler oder Fiat direkt erzählen quatsch.
Gruß Micha :lol:

Mein 500X: Cross Multijet 4x2


X-Man77

Fiat500-Fan

Beiträge: 86

Aktivitätspunkte: 490

Dabei seit: 13.03.2017

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

17

Freitag, 25. Mai 2018, 11:35

So jetzt zum Abschluss nochmal alle genervt

Anhängerkupplung ist eintragungsfrei und bis 1600kg zugelassen. EU Bescheinigung liegt vor von westphalia.

TÜV : Fiat : es soll ein Schreiben erstellt werden, dass bestätigt, dass das Fahrzeug für die 1600 kg zugelassen ist.
Das hat fiat bereits bestätigt und das Schreiben folgt.

TÜV : mit diesem Schreiben wird die Anhängelast dann auf 1600kg eintragen.
Es wäre allerdings nicht zwingend erforderlich. Es kommt dann auf den PolizeiBeamten an der das Fahrzeug überprüft.

Also besser eintragen.
Gutachten nicht erforderlich.

500X

Fiat500-Fahrer

  • »500X« ist männlich

Beiträge: 129

Aktivitätspunkte: 675

Dabei seit: 25.04.2017

Wohnort: Liederbach

Verbrauch: Spritmonitor.de

---- M T K
-

Danksagungen: 87

  • Nachricht senden

18

Freitag, 25. Mai 2018, 11:45

Dieses Schreiben von Fiat wird einem Gutachten gleichzusetzen sein. Davon war aber bis eben keine Rede von dir.
Gruß Micha :lol:

Mein 500X: Cross Multijet 4x2


X-Man77

Fiat500-Fan

Beiträge: 86

Aktivitätspunkte: 490

Dabei seit: 13.03.2017

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

19

Freitag, 25. Mai 2018, 11:52

Von diesem Schreiben wusste ich bis eben auch nichts.
Das hat der TÜV gesagt.
Auf jeden fall muss kein Gutachten gekauft werden.

500X

Fiat500-Fahrer

  • »500X« ist männlich

Beiträge: 129

Aktivitätspunkte: 675

Dabei seit: 25.04.2017

Wohnort: Liederbach

Verbrauch: Spritmonitor.de

---- M T K
-

Danksagungen: 87

  • Nachricht senden

20

Freitag, 25. Mai 2018, 11:56

Na dann bin ich mal gespannt. Wäre schön wenn du hier das Ergebnis (wegen der Eintragung zum Auflasten auf 1600 Kg) postest.
Dann können sich andere Interesennten evtl. das Gutachten (kostet immerhin um die 500€) sparen.
Gruß Micha :lol:

Mein 500X: Cross Multijet 4x2


Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!