Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin Group

Monti500

Mitgliedschaft beendet

1

Samstag, 26. August 2017, 12:07

Reifengröße ändern

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

gerne möchte ich auf Monti auch wieder Michelin CrossClimate fahren.
Die gibt es jedoch nicht in 225/45 18, aber in 225/40 18.

So habe ich mir eine persönliche Freigabe von Michelin besorgt, daß von deren Seite nichts gegen die Montage spricht.
Ebenso habe ich beim Tüv Rheinland angefragt, die mir mitteilten, mit der Bescheinigung von Michelin (mit der Toleranzangabe
von 3,3%) soll ich dann, mit den montierten Reifen, hier zur Prüfstelle zur Abnahme fahren.

Am 30.09. bekomme ich die Reifen montiert, wenn ich dann beim Tüv war werde ich berichten.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (27.08.2017)

JD4040

Moderator

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 4 273

Aktivitätspunkte: 23 645

Dabei seit: 17.03.2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1350

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 27. August 2017, 08:35

Damit solltest du keine Probleme bekommen,
es geht hier um die ET und mit 40 liegst du genau richtig!
Max. ET ist glaube ich mit 45 angegeben.

Die Toleranz der ET hatten wir hier schon mal besprochen.
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Mein 500X: 500X OFF ROAD 1.6 E-torq, Panda Lounge 1,2 8V


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Monti500

Mitgliedschaft beendet

3

Sonntag, 27. August 2017, 09:32

Nee nee, nix Einpresstiefe ;-)
Die Reifen sind niedriger und damit differiert der Durchmesser und dadurch der Abroll-Umfang.
Felgen nehme ich die originalen, deshalb bleiben die ET gleich.

Aber danke trotzdem für´s Aufmuntern.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (28.08.2017)

JD4040

Moderator

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 4 273

Aktivitätspunkte: 23 645

Dabei seit: 17.03.2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1350

  • Nachricht senden

4

Montag, 28. August 2017, 07:25

Dann musst du nach dem Aufziehen der neuen Reifen nur noch
das Reifendruckkontrollsystem neu anlernen.
Sollte es damit Probleme geben, das immer eine Fehlermeldung kommt,
"Reifendruck kontrollieren", dann braucht dein Wagen ein Softwareupdate.
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Mein 500X: 500X OFF ROAD 1.6 E-torq, Panda Lounge 1,2 8V


Monti500

Mitgliedschaft beendet

5

Montag, 28. August 2017, 07:44

Danke, alles klar - denke jedoch das Monti da auch brav ist ;-)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (29.08.2017)

JD4040

Moderator

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 4 273

Aktivitätspunkte: 23 645

Dabei seit: 17.03.2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1350

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 29. August 2017, 07:52

Aktuell fahre ich mit der Fehlermeldung "Reifendruck kontrollieren",
obwohl der Fülldruck o.k. ist.
Werde daran momentan auch nichts ändern, es gibt ein neues Update,
leider wird dann auch gleich die Motorsteuerung aktualisiert.
Ein Bekannter hat es machen lassen, seit dem verhält sich der Wagen
träger. EURO 6 lässt grüßen :D
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Mein 500X: 500X OFF ROAD 1.6 E-torq, Panda Lounge 1,2 8V


Monti500

Mitgliedschaft beendet

7

Dienstag, 29. August 2017, 08:56

Gut, als Fahrer eines Euro 6 Benziners ohne Direkteinspritzung sollten wir uns die nächsten Jahre
wenig Sorgen machen müssen, kein NOx und kein Feinstaubproblem.

Was soll da bei einem Update zur Verschlechterung der Fahrleistungen führen?
Bei einer NOx Schleuder wie einem Diesel ist das klar, aber hier? ?(

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (30.08.2017)

JD4040

Moderator

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 4 273

Aktivitätspunkte: 23 645

Dabei seit: 17.03.2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1350

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 30. August 2017, 08:20

Was soll da bei einem Update zur Verschlechterung der Fahrleistungen führen?
Bei einer NOx Schleuder wie einem Diesel ist das klar, aber hier?


Das hätte ich auch gedacht, aber auch Benziner machen im allgemeinen Sorgen,
da oft die angegebenen Emissionswerte nicht eingehalten werden.
Daher die Nachbesserungen, nicht nur bei Fiat ;)
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Mein 500X: 500X OFF ROAD 1.6 E-torq, Panda Lounge 1,2 8V


Monti500

Mitgliedschaft beendet

9

Mittwoch, 30. August 2017, 08:27

Tja...beschiss aller Orten... ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (31.08.2017)

Monti500

Mitgliedschaft beendet

10

Mittwoch, 30. August 2017, 09:22

Ich will meinen 3l Senator zurück, der hätte jetzt ne H Nummer und dürfte rausblasen was er wollte ;-)
(Wobei er das nicht mal tun würde bei nur 60PS/l Hubraum.)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (31.08.2017)


Monti500

Mitgliedschaft beendet

11

Freitag, 27. Oktober 2017, 11:15

Nächste Woche habe ich endlich Zeit um zum Tüv zu fahren.

Die Tachoabweichung ist OK-laut Navi des Autos zeigt der Tacho ~7% zu viel an.
(Schöne Funktion, die Geschwindigkeit kann nicht jedes Einbaunavi anzeigen)

Übrigens, der Absolutkilometerzähler nicht....

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (28.10.2017)

Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!