Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

JoJo

Mitglied

Beiträge: 39

Aktivitätspunkte: 205

Dabei seit: 31.01.2016

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 22. Juni 2016, 15:05

Automatikgetriebe Schaltwippen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Nachem unser 500X ein Schaltverhalten aufweist, welches anders im Handbuch steht, habe ich mich an Fiat gewandt.
Heute die Aussage - noch telfonisch: das ist so gewollt und ein Fehler im Handbuch.

Also:
Wenn ich ganz normal im D-Modus fahre und greife per Schaltwippen am Lenkrad ein, schaltet das Getriebe in den Manuellen Modus. Soweit gut.
Im Handbuch steht: nach 5 sekunden schaltet das Getriebe zurück in D-Modus. Wäre schön.
Bie unserem 500X bleibt der manuelle Modus drin. Das Getriebe schaltet zwar runter - vermutlich um ein Absterben des Motors zu verhindern- aber nicht mehr rauf.
Heißt im Klartext: Beim Gasgeben fährt der Motor in den Begrenzer, von dem Gang aus der aktuell eingelegt ist.
Wenn ich die Schaltwippen benutzt habe, um z.b. kurz die Motorbremse zu aktivieren um an die Ampel zu fahren. Runter vom 5. in den 4. und rolle dann weiter an die Ampel, schaltet das Getriebe runter bis auf den 2. Gang.
Wenn ich dann losfahren will, schaltet das Getriebe nicht mehr hoch und ich kann mit 40 im Drehzahlbegrenzer über die Ampel fahren.

Natürlich kann ich jetzt den Getriebewahlhebel von D auf Manuell und dann wieder auf D stellen, aber das wollte ich eigentlich nicht.

Gemäß derzeit nur mündlicher Aussage ist das Seitens Fiat so gewollt und normal. Warum es dann anders im Handbuch steht ist mir nicht klar.
So hätte ich die Schaltwippen nicht bestellt, weil das in meinen Augen eine Gefährdung darstellt, insbesondere wenn es anders im Handbuch steht.

Wer hat noch ein AG mit Schaltwippen und kann mal prüfen wie das bei Ihm läuft.

Bin etwas sauer und habe Fiat aufgefordert, mir das schriftlich mitzuteilen und, wenn das wirklich so gewollt ist, auch das Handbuch an die tatsächlich vorhandene Funktionsweise anzupassen.

Grüße JoJo

Mein 500X: Multipoint 2,0 D, AG9, Cross 4x4, BJ 2016.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (22.06.2016)

Xenophilie

Fiat500-Fahrer

  • »Xenophilie« ist männlich

Beiträge: 164

Aktivitätspunkte: 875

Dabei seit: 04.07.2015

Wohnort: Baden-Baden

Danksagungen: 286

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 22. Juni 2016, 21:18

Jeder hat so seine Vorstellungen von einer Automatik. Auch ich besitze einige Fahrzeuge mit Automatikgetriebe und den Schaltpaddels am Lenkrad. Wenn ich per Schaltwippe in den manuellen Modus wechsle, so soll dieser verdammt noch mal auch beibehalten werden und nicht nach einer gewissen Zeit wieder selbstständig in den Automatikmodus wechseln, so etwas könnte ich nicht gebrauchen. Wenn ich manuell schalten möchte, entscheide ich, wann und bei welcher Drehzahl ich hochschalten will.

Mein 500C: 51KW, Lattementa Grün, Verdeck Beige.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (22.06.2016)

JoJo

Mitglied

Beiträge: 39

Aktivitätspunkte: 205

Dabei seit: 31.01.2016

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 22. Juni 2016, 21:57

Macht das dein 500X auch so? dann wäre das wohl so gewollt, obwohgl ich das nicht verstehe.

Auf Mnuell stellen kann ich ja, wenn ich den Schalthebel auf Manuell stelle, dafür hat er diesen Modus.
Aber wenn der Hebel auf D steht, finde ich den Wechsel zurück auf D richtig.
Macht BMW und Daimler auch so und im Handbuch steht drin dass der 500X das auch so macht.
Also ist zumindest das Handbuch falsch und ich habe die Schaltwippen unter Vortäuschung falscher Tatsachen bestellt.

Daher finde ich die Aussage von Fiat nicht korrekt und warte auf eine Schriftliche Bestätigung.

Grüße JoJo

Mein 500X: Multipoint 2,0 D, AG9, Cross 4x4, BJ 2016.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (22.06.2016)

Xenophilie

Fiat500-Fahrer

  • »Xenophilie« ist männlich

Beiträge: 164

Aktivitätspunkte: 875

Dabei seit: 04.07.2015

Wohnort: Baden-Baden

Danksagungen: 286

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 22. Juni 2016, 22:53

Nein JoJo,

leider besitze ich keinen 500X. Wie sich die Automatik in diesem Fahrzeug verhält, kann ich Dir leider nicht sagen. Meine Zeilen bezogen sich auf
andere Fahrzeuge. Und Daimler macht das von Dir angegebene automatische zurückschalten in den Automatik-Modus nicht generell.
Zumindest die 7G in meinem CLS, schaltet beim Betätigen der Paddels in den manuellen Modus und verbleibt auch dort. Lediglich beim erreichen des Begrenzers schaltet sie einen Gang hoch, um den Motor nicht zu überlasten und beim Unterschreiten der Mindestdrehzahl jeweils einen Gang herunter.

Mein 500C: 51KW, Lattementa Grün, Verdeck Beige.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (22.06.2016)

JD4040

Moderator

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 4 273

Aktivitätspunkte: 23 645

Dabei seit: 17.03.2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1350

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 22. Juni 2016, 23:55

Bei meinem Trekking (Dualogic) funktioniert es einwandfrei.
Mit den Paddels kann ich zu jeder Zeit die Gänge wechseln, egal ob D oder M.
Ist er im D Modus kann ich rauf und runter schalten, nach einiger Zeit übernimmt der D Modus wieder das Kommando.
Ist das Getriebe im manuellen Modus, kann ich die Gänge rauf und runter schalten, mit den Paddels oder mit dem Knüppel.
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Mein 500X: 500X OFF ROAD 1.6 E-torq, Panda Lounge 1,2 8V


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JoJo (25.06.2016)

JoJo

Mitglied

Beiträge: 39

Aktivitätspunkte: 205

Dabei seit: 31.01.2016

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 23. Juni 2016, 07:41

Danke JD4040 - so hatte ich mir das vorgestellt, insbesondere weil es genau so im Handbuch steht.
@Xenophilie Kannte ich bei Deimler nicht. Alle bisher von mir gefahrenen Daimler (E-Klasse, C-Klasse, GLK, GLC, ML, GLS) schalten nach ca. 7-8 Sekunden wieder zurück auf D wenn aus D die Wippen betätigt wurden.
Aber alleine schon der Ansatz, bei erreichen des Begrenzers Hochzuschalten, wäre schön. Das macht unser 500X eben nicht. Heißt es bleibt im Drehzahlbegrenzer, wenn man nicht eingreift. Habe nicht getestet, wie lange das der Motor aushält.
Könnte ich ja mal probieren, ist ja noch neu und hat Garantie. ;(
Meiner Frau ist das passiert, nachdem Sie versehentlich das Paddel betätigt hat. Sie wusste vor allem nicht, was Sie gemacht hatte und hat sicherheitshalber das Auto an den Rand gefahren. Nach Abstellen und neu anlassen ist Sie heimgefahren und hat mich gefragt, was da kaputt sein könnte.

Mein 500X: Multipoint 2,0 D, AG9, Cross 4x4, BJ 2016.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (23.06.2016)

Xenophilie

Fiat500-Fahrer

  • »Xenophilie« ist männlich

Beiträge: 164

Aktivitätspunkte: 875

Dabei seit: 04.07.2015

Wohnort: Baden-Baden

Danksagungen: 286

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 23. Juni 2016, 14:17

Also ich sehe gewisse Funktionsweisen deines Getriebes nicht als normal an. Spätestens beim erreichen des Begrenzers sollte - sowohl im Auto- als auch im manuellen Modus - das Hochschalten selbsttätig erfolgen. So etwas kenne ich bislang nur im Sportwagenbereich auf der Rennstrecke.

Mein 500C: 51KW, Lattementa Grün, Verdeck Beige.


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (24.06.2016), JoJo (25.06.2016)

rillo

Mitglied

  • »rillo« ist männlich

Beiträge: 19

Aktivitätspunkte: 100

Dabei seit: 29.05.2016

Wohnort: Murr

Verbrauch: Spritmonitor.de

- * *
-
* * * *

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 23. Juni 2016, 19:11

Hallo JoJo,

ich denke auch das das verhalten deines Automaten nicht richtig ist. Habe keinen Automaten in meinem Fiat. Aber in anderen italienischen Fahrzeugen
funktioniert das so wie es JD 4040 beschrieben hat, ich denke deiner hat da irgend ein Problem bleib dran :023: ( vorallem wende dich direkt an Fiat, manche Händler
gehen bei solchen Problemen den Weg des gerinsten wiederstandes sprich das verhalten wäre so gewollt )
Vieleicht gibt es hier im Forum ja einige Leute die dasselbe Fahrzeug wie du fahren, oder?

Gruß
rillo

Mein 500L: Lounge 0,9 Twin Natural Power


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (24.06.2016), JoJo (25.06.2016)

offroad40

Fiat500-Schrauber

  • »offroad40« ist männlich

Beiträge: 290

Aktivitätspunkte: 1 515

Dabei seit: 26.10.2015

Wohnort: Flurlingen

Danksagungen: 270

  • Nachricht senden

9

Freitag, 24. Juni 2016, 20:37

Hallo zusammen
haben 500x Automatik mit Schaltwippen und es ist so wie in Bedienungsanleitung beschrieben bei D wird beim Betätigungen mit Wippe am Lenkrad nach ca 5 sec wieder auf D zurückgschalten :023:

Mein 500X: Cross Plus 4x4 Automatik 2.0 Multijet Vollausstattung jedoch ohne Skydome


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JoJo (25.06.2016)

JoJo

Mitglied

Beiträge: 39

Aktivitätspunkte: 205

Dabei seit: 31.01.2016

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

10

Freitag, 24. Juni 2016, 22:30

Danke fürs Feedback.
Hatte ich eigentlich auch so erwartet, insbesondere wenn es so im Handbuch steht.
Die von der Hotline (aus Italien) wollten mir klarmachen, dass es so wie bei mir normal sei und so vorgesehen wäre.
Daraufhin habe ich die Aussage schriftlich angefordert. Bisher noch keine Antwort.
Wenn ich das schriftlich habe, melde ich mich hier, bei Auto Bild und ein paar anderen Autozeitungen.
Mal sehen was dann passiert.

Grüße JoJo

Mein 500X: Multipoint 2,0 D, AG9, Cross 4x4, BJ 2016.



Xenophilie

Fiat500-Fahrer

  • »Xenophilie« ist männlich

Beiträge: 164

Aktivitätspunkte: 875

Dabei seit: 04.07.2015

Wohnort: Baden-Baden

Danksagungen: 286

  • Nachricht senden

11

Freitag, 24. Juni 2016, 22:45

Hallo JoJo,

so weit ich es bis jetzt gelesen habe, hast Du lediglich Fiat direkt mit dem Problem kontaktiert. Es ist eigentlich auch der richtige Weg, wenn der Händler nicht mehr weiter weiß bzw. wissen will. Aber auch dort sitzen - wie fast überall - so manche Schnarchnasen. Hast Du denn schon mal mit einem Händler oder einer Werkstatt Kontakt aufgenommen? Es sollte doch einer der genannten Anlaufstellen möglich sein, das vorhandene Problem zu erkennen und für Abhilfe zu sorgen. Denn meiner Meinung nach kannst Du heute mit dem Vorhaben, gewisse Medien einzuschalten, niemanden mehr ernsthaft erschrecken.

Mein 500C: 51KW, Lattementa Grün, Verdeck Beige.


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (25.06.2016), JoJo (25.06.2016)

JoJo

Mitglied

Beiträge: 39

Aktivitätspunkte: 205

Dabei seit: 31.01.2016

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

12

Samstag, 25. Juni 2016, 07:51

Zuerst war ich bei meinem Händler. Das ist immer die erste Anlaufstelle.
Die haben die Info auch nur von Fiat weitergegeben, da ein Softwareupdate keine Veränderung brachte.
Erst daraufhin habe ich Kontakt zu Fiat direkt aufgenommen. Dort eben die gleiche Antwort, nur muss ich die Antwort nicht akzeptieren.

Das mit der Zeitung mache ich ohne Androhung, geht aber erst wenn ich das Ganze schriftlich habe.
Zudem habe ich gute Kontakte zur DEKRA und überlege hier vorstellig zu werden, da das besagte Verhalten evtl. ein Risiko mit Verkehrsgefährdung darstellen könnte.
Dann müsste Fiat das Auto evtl. mit Trailer vom Hof abholen und reparieren oder wandeln.
Ein Leiwagen müsste dann auch gestellt werden.

Grüße JoJo

Mein 500X: Multipoint 2,0 D, AG9, Cross 4x4, BJ 2016.


JD4040

Moderator

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 4 273

Aktivitätspunkte: 23 645

Dabei seit: 17.03.2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1350

  • Nachricht senden

13

Samstag, 25. Juni 2016, 07:52

Vollkommen richtig Xenophilie!

Mit Androhungen von Medien zu informieren lockst du niemanden aus der Reserve!
Selbst unseren Abgasminister lassen sie ins Leere laufen :D

Bei Offroad40 funktioniert die Automatik doch, also wo ist dann das Problem?
Unterschiedlicher Softwarestand?
Ist in deiner Nähe kein andere Fiathändler?
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Mein 500X: 500X OFF ROAD 1.6 E-torq, Panda Lounge 1,2 8V


rillo

Mitglied

  • »rillo« ist männlich

Beiträge: 19

Aktivitätspunkte: 100

Dabei seit: 29.05.2016

Wohnort: Murr

Verbrauch: Spritmonitor.de

- * *
-
* * * *

Danksagungen: 25

  • Nachricht senden

14

Samstag, 25. Juni 2016, 09:26

Hallo Jojo,

was hast du eingendlich für einen Motor und welchens Modelljahr ( wenn ich richtig nachgeforscht habe gibt es den X ja mit mehren Motorvarianten als Automatik) ?

Mein 500L: Lounge 0,9 Twin Natural Power


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (25.06.2016)

JD4040

Moderator

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 4 273

Aktivitätspunkte: 23 645

Dabei seit: 17.03.2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1350

  • Nachricht senden

15

Samstag, 25. Juni 2016, 09:47

Es wäre hilfreich, wenn ihr in eurem Profil auch die Daten des Wagens eintragen würdet,
dann braucht man nicht nachfragen ;)
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Mein 500X: 500X OFF ROAD 1.6 E-torq, Panda Lounge 1,2 8V


JoJo

Mitglied

Beiträge: 39

Aktivitätspunkte: 205

Dabei seit: 31.01.2016

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

16

Samstag, 25. Juni 2016, 10:49

Hab es jetzt ergänzt.
Ist der große Diesel, so wie ihn offroad40 auch hat.
Daher war die Info von Ihm sehr hilfreich.

Ich habe nochmal an Fiat geschrieben.
Wenn hier keine Antwort kommt, geht der Wagen zum Händler zur Reparatur.
Abgeholt wird er erst, wenn das entweder repariert ist, oder schriftlich vorliegt, dass das so sein soll.

Grüße JoJo

Mein 500X: Multipoint 2,0 D, AG9, Cross 4x4, BJ 2016.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (25.06.2016)

JoJo

Mitglied

Beiträge: 39

Aktivitätspunkte: 205

Dabei seit: 31.01.2016

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 28. Juni 2016, 15:33

Sehr geehrte Frau XXX, sehr geehrter Herr XXX,

wir danken Ihnen, dass Sie sich mit FIAT in Verbindung gesetzt haben.

Wie bereits telefonisch mitgeteilt, erhielten wir seitens der technischen Fachabteilung die Information, dass das geschilderte Schaltverhalten des Automatikgetriebes im Automatikmodus nach einem manuellen Schalteingriff an Ihrem Fiat 500X mit der Fahrgestellnummer XXX und einer Erstzulassung vom XX/XX/2016 dem Serienzustand entspricht.

Wir danken für die Möglichkeit einer Stellungnahme.

Unser Kundendienst steht Ihnen von Montag bis Freitag von 8 Uhr bis 20 Uhr und samstags von 9 Uhr bis 18 Uhr unter der Nummer 0080034280000 zur Verfügung.



Mit freundlichen Grüßen


Somit habe ich es schriftlich. Für ganau mein Fahrzeug entspricht das dem Soll ;(
Alle Anderen dürfen so funktionieren, nur meiner halt nicht.

Ich brauche jetzt noch ein Handbuch was zu meinem Fahrzeug passt.

Verstehenen muss ich das nicht.

Grüße JoJo

Mein 500X: Multipoint 2,0 D, AG9, Cross 4x4, BJ 2016.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (28.06.2016)

Xenophilie

Fiat500-Fahrer

  • »Xenophilie« ist männlich

Beiträge: 164

Aktivitätspunkte: 875

Dabei seit: 04.07.2015

Wohnort: Baden-Baden

Danksagungen: 286

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 28. Juni 2016, 18:34

Uups, das hätte ich so nicht erwartet und kann ich auch fast nicht glauben. Die Automaten von JD4040 und Offroad40 zeigen doch die im Handbuch beschriebene Funktionsweise.
Hat dein Händler nicht die Möglichkeit ein anderes Fahrzeug mit deinem zu vergleichen? Eventuell auch mal bei anderen Händlern vorstellig werden und das Problem schildern.
Es wird doch wohl möglich sein, einen kompetenten Mechaniker zu finden, der sich nur einigermaßen mit dem Automatikgetriebe auskennen sollte :S

Mein 500C: 51KW, Lattementa Grün, Verdeck Beige.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (28.06.2016)

Xenophilie

Fiat500-Fahrer

  • »Xenophilie« ist männlich

Beiträge: 164

Aktivitätspunkte: 875

Dabei seit: 04.07.2015

Wohnort: Baden-Baden

Danksagungen: 286

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 28. Juni 2016, 19:08

Wenn das Getriebe im Automatikbetrieb steht (Gangwählhebel auf D), schaltet das System bei Anfrage nach einem Fahrgang über die Schaltwippen am Lenkrad (wo vorgesehen), in den „sequenziellen Betrieb” („Autostick") und meldet den eingelegten Gang für 5 Sekunden. Sobald diese Zeit verstrichen ist, schaltet das System wieder in den Automatikbetrieb (D) (mit entsprechender Displayanzeige), ohne dass die Schaltwippen am Lenkrad weiter betätigt werden müssen.

Bei häufigen Fahrgangwechseln (z. B. bei Fahrten mit schwer beladenem Fahrzeug auf Straßen mit starker Neigung, starkem Gegenwind oder beim Schleppen von schweren Anhängern), ist es empfehlenswert, den AutoStick-Fahrbetrieb (sequentieller Fahrgangwechsel) zu wählen, um eine feste, niedrigere Übersetzung beizubehalten.
Unter diesen Bedingungen verbessert der Einsatz eines geringeren Fahrgangs die Leistungen des Fahrzeugs und verlängert die Lebensdauer des Getriebes durch Einschränkung der
Gangwechsel und geringere Aufheizung.


Man kann bei jeder Fahrzeuggeschwindigkeit aus der Position D (Drive) auf den sequentiellen Fahrbetrieb umschalten.


Aktivierung: Wenn der Schalthebel auf D (Drive) steht, den Hebel nach links schieben (Angabe von – und + auf der Blende), um den sequentiellen Fahrbetrieb zu wählen.
Am Display wird der eingelegte Gang angezeigt. Wird der Getriebehebel nach vorne zum Symbol – oder nach hinten zum Symbol + geschoben, erfolgt der Fahrgangwechsel.

Um den sequentiellen Fahrmodus zu deaktivieren, den Getriebehebel wieder auf D (Drive) automatischer Betrieb schalten.




Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, wird beim Autostick-Fahrbetrieb, der über die Schaltwippen eingeleitet wird, nach einer gewissen Zeit wieder in den Automatikbetrieb umgeschaltet. Wird der sequenzielle Betrieb jedoch über den Schalthebel aktiviert, bleibt der eingelegte Gang beibehalten. Du schaltest vor dem Betätigen der Schaltwippe nicht zufällig über den Schalthebel in den sequenziellen Modus?

Mein 500C: 51KW, Lattementa Grün, Verdeck Beige.


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (28.06.2016)

JoJo

Mitglied

Beiträge: 39

Aktivitätspunkte: 205

Dabei seit: 31.01.2016

Danksagungen: 39

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 28. Juni 2016, 20:47

Genau so hätte ich es gerne.
Bei unserem 500X bleibt das Getriebe aber dauerhaft im manuellen Modus und schaltet nicht nach 5 oder 10 sekunden zurück.
Aber gemäß Mail von Fiat ist das bei unserem 500X so vorgesehen.

Wenn ich einen Prototyp von Fiat ausgeliefert bekomme, möchte ich darüber vorher informiert werden.

Zudem habe ich die Schaltwippen bestellt weil ich diese mit der beschriebenen Funktion haben wollte.
Ich habe also den Kauf unter Vortäuschung falscher Tatsachen getätigt.

Ich fahre diese Woche noch zur Dekra und lasse das Fahrzeug prüfen.

Auf dem Weg werde ich sicher noch eine größere Fiat Werkstatt besuchen. Mal sehen was die sagen.
Wobei - wenn die meine Fahrgestellnummer eingeben, wissen die ja was Fiat geschrieben hat.

Grüße JoJo

Mein 500X: Multipoint 2,0 D, AG9, Cross 4x4, BJ 2016.


Verwendete Tags

Automatikgetriebe, Schaltwippen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!