Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Nicisart

Mitglied

Beiträge: 2

Aktivitätspunkte: 15

Dabei seit: 05.01.2018

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Freitag, 5. Januar 2018, 19:10

Verlust Kühlflüssigkeit

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo @all

Habe gedacht ich wende mich jetzt mal mit meinem Problem an euch. Verliere seit Oktober laufend das Kühlwasser (Fiat 500L twinair - BJ2014)
Als erstes hat die Autowerkstatt einen neuen Kühler eingebaut - wollte dann 2 Wochen später eine größere Strecke fahren da leuchtet alle Warnlampen zwecks Kühlflüssigkeit.
Wieder in die Werkstatt - anscheinend war ein Schlauch nicht richtig fest gemacht.
Wieder nach ca einer Woche alle Warnlampen an.
In die Werkstatt mein Auto war 2 Wochen in der Werkstatt und dann kam der Befund das es der Turbo ist. Dieser wurde dann gewechselt.
Ich bin dann mit dem Auto gefahren habe nicht wirklich kontrolliert dachte, wird jetzt passen wenn man 2000.- reinsteckt. War wohl nix. Mir ging das Spritzwasser aus und ich öffnete die Motorhaube und was musste ich sehen! Nicht nur das Spritzwasser war leer sondern auch das Kühlwasser - allerdings wurde es mir nicht angezeigt.
Dann habe ich das auch noch aufgefüllt. Bin dann ca 3 km gefahren und das Wasser war wieder weg!
Nun habe ich es am Dienstag wieder in die Werkstatt gebracht - heute habe ich den Anruf bekommen das es die Zylinderkopfdichtung ist also noch mal ein paar Hundert Euros.

Irgendwie komme ich mir verarscht vor.
Meine Frage nun:
hatte das Problem schon mal jemand?
Kennt sich jemand mit diesem Phänomen aus?
War es von Anfang an die Zylinderkopfdichtung und der Turbo und Kühler hatte überhaupt nicht gewechselt werden müssen!

Das Auto hat auch keine Pfützen hinterlassen.
Am Öl Deckel ist kein Schaum sichtbar. Hab da extra geschaut als ich das Kühlwasser aufgefüllt hat - in der Werkstatt haben sie jetzt Schaum am Öl Deckel entdeckt - wie geht das???
Hab so langsam das Gefühl, da ich eine Frau bin kann man mich verarschen! - bin aber was Technik angeht nicht auf den Kopf gefallen und lesen und informieren kann ich mich auch.


Ich hatte nach Einbau des Turbos Probleme beim Starten - das Auto hat kein Benzin angenommen - nach mehrmaligen Versuch hat es geklappt! die Drehzahl ging nur bis 3000 weiter nicht. Irgendwann hat er es dann geschafft
und ich konnte fahren. Dieses Phänomen hatte ich immer nach längeren Fahrpausen - Autowerkstatt meinte nur, soll nach den Feiertagen kommen - dann schauen sie danach!!!

Ich wäre echt dankbar wenn sich jemand melden würde.
Im Voraus schon vielen lieben Dank - hab echt kein Bock nochmal soviel Geld in das Auto zu stecken und das Problem ist dann immer noch nicht behoben.

Nici

Oliver

Fiat500-Fahrer

  • »Oliver« ist männlich

Beiträge: 102

Aktivitätspunkte: 540

Dabei seit: 05.09.2017

Wohnort: Hasel

L OE
-
J J * * * *

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

2

Samstag, 6. Januar 2018, 05:54

Hi Nici,

es tut mir fast schon körperlich weh, wenn ich solche Reparatur-Odysseen lese.

Leider kann ich Dir nicht wirklich weiterhelfen, es kann so vieles sein. Aber ich denke, irgendwo im Motorraum sollte man erkennen können, wo der Verlust auftritt und ebenso, falls es nicht bei der Fahrt verschwindet, sollte am Standplatz ein Fleck sein.

Jedenfalls, wenn es nun die Kopfdichtung ist, muss es gemacht werden und ich hoffe für Dich, dass nicht schon größere Schäden entstanden sind.

Halte uns bitte auf dem laufenden!
Grüßle,
Oliver
:)

Mein Auto: 500x Cross Plus 4x4 AT ; MB Vito AT 4x4


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nicisart (06.01.2018)

verso1702

Fiat500-Profi

  • »verso1702« ist männlich

Beiträge: 398

Aktivitätspunkte: 2 040

Dabei seit: 25.08.2015

Wohnort: Heiligenhaus

Danksagungen: 334

  • Nachricht senden

3

Samstag, 6. Januar 2018, 09:39

Hi Nici,
nachher ist man leider immer schlauer.....grundsätzlich gilt aber der Werkvertrag.D.h. du sagst der Wagen verliert Kühlflüssigkeit und sie mögen den Fehler beheben.(Du hast ja nicht gesagt tauscht mir mal den Kühler bzw. den Turbo).
https://www.adac.de/der-adac/rechtsberat…afte-reparatur/
Wenn die Teile tauschen die nicht das Ergebnis bringen ist das deren Problem sprich die müssen auch nicht bezahlt werden!
Spätestens nach dem negativen Kühlertausch hätten die eigentlich skeptisch werden müssen denn so ein Kühlwasserverlust ohne Wasserspuren unter dem Auto lässt schon erahnen das es etwas am Motorblock ist.Über die Abgase kann mann z.B. eine defekte Zylinderkopfdichtung feststellen und mit der Druckmessung die Verschlauchung inkl. Kühler.....
schlechte Werkstatt, wenns geht wechseln!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »verso1702« (6. Januar 2018, 09:44)

Mein 500L: Trekking 0,9l Multiair 105PS


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nicisart (06.01.2018), JD4040 (07.01.2018)

Nicisart

Mitglied

Beiträge: 2

Aktivitätspunkte: 15

Dabei seit: 05.01.2018

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Samstag, 6. Januar 2018, 13:03

Hallo Oliver und Verso,

ja die Werkstatt ist für mich erledigt.
ich halte euch auf dem laufenden.
@Verso - danke für den Link habe es mir gerade angeschaut.

VG Nici

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Nicisart« (6. Januar 2018, 13:11)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (07.01.2018)

Verwendete Tags

Flüssigkeit, Kühler

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!