Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

500ler

Mitglied

  • »500ler« ist männlich

Beiträge: 8

Aktivitätspunkte: 45

Dabei seit: 10.12.2016

Wohnort: Bonn

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Samstag, 10. Dezember 2016, 14:29

Lüftungsgitter ersetzen / ausbauen / einbauen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo an alle Bastler und Kenner,

ich habe bei einem Möbeltransport das rechte Lüftungsgitter im Armaturenbrett zerstört ;(

Mittlerweile habe ich mir ein neues Gitter beschafft, es sieht so aus, dass dieses nur reingeschoben wird und sich dann durch je zwei Metallklammern auf jeder Seite selbst arretiert.
Aber: wie bekommt man das alte Lüftungsgitter ausgebaut? Hat da jemand Erfahrung oder eine Anleitung?

Besten Dank im Voraus!

Mein 500L: 500L Living 120PS Multijet, schwarz, weißes Dach


Ez2517

Fiat500-Fahrer

Beiträge: 170

Aktivitätspunkte: 945

Dabei seit: 20.03.2015

Wohnort: Wien

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

2

Montag, 12. Dezember 2016, 18:45

... das würde ich auch gerne wissen, ich habe jetzt bei den niedrigen Temperaturen bei schlechter Strasse beidseitig ein Knarzen aus dem Lüftungsgitterbereich :cursing:

Brandy

Mein 500L: Multijet 120 PS Lounge, bicolore nero/bianco


verso1702

Fiat500-Profi

  • »verso1702« ist männlich

Beiträge: 462

Aktivitätspunkte: 2 360

Dabei seit: 25.08.2015

Wohnort: Kreis Mettmann

Danksagungen: 380

  • Nachricht senden

3

Montag, 26. Dezember 2016, 14:37

Frohe Weihnachten,
wenn du doch das neue Gitter hast sollte es doch dann doch logisch so auch über die Klammern auszubauen sein :rolleyes:
Kannst du nicht mal 1-2 Detailfotos davon machen....

Mein 500L: Trekking 0,9l Multiair 105PS + Abarth 595


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (27.12.2016)

500ler

Mitglied

  • »500ler« ist männlich

Beiträge: 8

Aktivitätspunkte: 45

Dabei seit: 10.12.2016

Wohnort: Bonn

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

4

Samstag, 31. Dezember 2016, 12:56

Guten Rutsch :)

Klar, die Klammern halten das Gitter (bzw. die ganze "Gittereinheit") und es müsste nach Art und Form der Haltefedern nur reingeschoben werden und arretiert dann, Aber: wie komme ich an die Federn (zum Zurückdrücken), wenn es eingebaut ist (also beim Alten)?
Es sieht so aus, als ob das halbe Armaturenbrett zerlegt werden muss, das wäre übel.
Ist denn niemand hier, der vielleicht ein Werkstatthandbuch hat oder einfach weiß, wies geht?

Alles Gute für 2017 ;)

Mein 500L: 500L Living 120PS Multijet, schwarz, weißes Dach


verso1702

Fiat500-Profi

  • »verso1702« ist männlich

Beiträge: 462

Aktivitätspunkte: 2 360

Dabei seit: 25.08.2015

Wohnort: Kreis Mettmann

Danksagungen: 380

  • Nachricht senden

5

Samstag, 31. Dezember 2016, 13:06

Hi,
wahrscheinlich mit Metall oder Kunstoffzungen ähnlich wie beim Autoradio die seitlich eingeschoben werden und die Klammer wegdrücken.....Foto wäre ganz gut

Mein 500L: Trekking 0,9l Multiair 105PS + Abarth 595


500ler

Mitglied

  • »500ler« ist männlich

Beiträge: 8

Aktivitätspunkte: 45

Dabei seit: 10.12.2016

Wohnort: Bonn

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

6

Samstag, 31. Dezember 2016, 13:09

Habe ich versucht, aber der Rahmen des Gitters "lappt" über den Spalt, in dem man theoretisch ein Blech o.ä. zum wegdrücken schieben kann.
Ich fotografiere das die Tage mal, habe derzeit wegen Urlaubs keinen Zugriff auf den Wagen.

Mein 500L: 500L Living 120PS Multijet, schwarz, weißes Dach


500ler

Mitglied

  • »500ler« ist männlich

Beiträge: 8

Aktivitätspunkte: 45

Dabei seit: 10.12.2016

Wohnort: Bonn

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

7

Montag, 2. Januar 2017, 13:57

So, hier mal Bilder vom eingebauten Teil und vom Neuen.

Hat jemand Ideen, wie altes rauskommen kann?
»500ler« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3220.jpg
  • IMG_3221.jpg
  • IMG_3222.jpg

Mein 500L: 500L Living 120PS Multijet, schwarz, weißes Dach


verso1702

Fiat500-Profi

  • »verso1702« ist männlich

Beiträge: 462

Aktivitätspunkte: 2 360

Dabei seit: 25.08.2015

Wohnort: Kreis Mettmann

Danksagungen: 380

  • Nachricht senden

8

Montag, 2. Januar 2017, 18:06

Hi, danke für die Fotos.
Ist das gleiche System wie für die Kennzeichenbeleuchtung.Da sind mir beim Ausbau auch die Klammern verbogen.....
von daher hast du recht - ist anscheinend so gewollt.nur mit viel gleichmäßiger Zugkraft herauszubekommen. :whistling:

Mein 500L: Trekking 0,9l Multiair 105PS + Abarth 595


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (03.01.2017)

500ler

Mitglied

  • »500ler« ist männlich

Beiträge: 8

Aktivitätspunkte: 45

Dabei seit: 10.12.2016

Wohnort: Bonn

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

9

Montag, 2. Januar 2017, 18:10

Ja, aber wie drücke ich die Klammern rein? Man kommt da ja nicht wirklich ran?

Mein 500L: 500L Living 120PS Multijet, schwarz, weißes Dach


verso1702

Fiat500-Profi

  • »verso1702« ist männlich

Beiträge: 462

Aktivitätspunkte: 2 360

Dabei seit: 25.08.2015

Wohnort: Kreis Mettmann

Danksagungen: 380

  • Nachricht senden

10

Montag, 2. Januar 2017, 18:44

Beim Einbau drücktst du die ganze Einheit gleichmäßig mit Druck in den Ausschnitt....die Klammern drücken sich doch weg um sich dann im Ausschnitt hinter der Kante zu spreizen.
oder meinst du den Ausbau der defekten Einheit?

Mein 500L: Trekking 0,9l Multiair 105PS + Abarth 595



500ler

Mitglied

  • »500ler« ist männlich

Beiträge: 8

Aktivitätspunkte: 45

Dabei seit: 10.12.2016

Wohnort: Bonn

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

11

Montag, 2. Januar 2017, 18:49

Ich meinte den Ausbau des defekten Teils.
Obwohl, beim Ausbau muss ich ja eigentlich keine Rücksicht auf das Teil nehmen, d.h. ich kann das z.B. auch von innen "aufsägen". Wichtig ist nur, dass das neue Gitter dann von oben reinschiebbar ist, von der Konstruktion mit den Klammern sollte das so sein...
Ich versuche das die Tage mal.

Mein 500L: 500L Living 120PS Multijet, schwarz, weißes Dach


verso1702

Fiat500-Profi

  • »verso1702« ist männlich

Beiträge: 462

Aktivitätspunkte: 2 360

Dabei seit: 25.08.2015

Wohnort: Kreis Mettmann

Danksagungen: 380

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 3. Januar 2017, 08:50

Moin,
Vorteil ist auch immer alles zu erwärmen(Notfalls mit dem Fön )oder du bist ne Zeitlang mit Heizung gefahren.Bei Minustemperaturen ist der Kunstoff nicht so flexibel ;)
Viel Erfolg

Mein 500L: Trekking 0,9l Multiair 105PS + Abarth 595


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (03.01.2017)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!