Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Windschott500

Beiträge: 2

Aktivitätspunkte: 15

Dabei seit: 03.05.2016

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 4. Mai 2016, 00:01

TwinAir starkes Ruckeln und Klappern

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

Es geht um den Twinair mit 85 PS, hat jetzt knapp 60 tkm auf der Uhr und ist lückenlos Gepflegt worden in der Fiat Werkstatt. Nunja vor ein paar tagen wurde die Batterie leer. Sprang immer wieder nicht an. Neue Batterie besorgt und selbst eingebaut, alles soweit ok am nächsten morgen in die Arbeit gefahren leuchtet die Öllampe kurz vorm Ziel. Komisch, am Parkplatz Öl geprüft und siehe da Minimum. Öl besorgt und 0,5 Liter nachgekippt. Wunderbar Lämpchen leuchtet nicht mehr. Am Nachmittag auf dem nach Hause weg keine Probleme mehr gehabt. Nächster morgen ab in die Arbeit alles wunderbar, kurz vorm Ziel fängt er an der Ampel stark das Ruckeln an und ein klappern ist zu hören. Fahren tut er normal. In der Arbeit gleich einen Termin beim Fiat Händler gemacht. Auto hingestellt, dieser hat den Fehlerspeicher ausgelesen und meinte eine Zündspule sei defekt. Auto dort gelassen und am nächsten Tag durfte ich ihn abholen. Ja Zündspule haben wir getauscht, aber irgendwie Läuft er immer noch komisch. Fehler bringt er keine mehr laut dem Mechaniker. Aussage vom Mechaniker: Er findet er läuft komisch, aber ich soll ihn mitnehmen vielleicht wirds ja mit der Zeit besser. Am nächsten Tag wieder in die Arbeit gefahren und kurz vor der Arbeit das selbe in grün. Im stand starkes Ruckeln und Klappern aus dem Motorraum, aber erst wenn der Motor Warm ist. im Kaltlauf lief er wunderbar. An was könnte das liegen? Habe das Auto wieder zum Fiat Händler gebracht, doch dieser weiß auch nicht weiter. Fehler bringt er angeblich keine.

Haber jetzt auch mal bei einem anderen Fiat Autohaus einen Termin vereinbart, dieser ist aber erst am 11.05. da er Voll bis obenhin ist.

Wäre Dankbar für jeden Tipp

Liebe Grüße

verso1702

Fiat500-Profi

  • »verso1702« ist männlich

Beiträge: 405

Aktivitätspunkte: 2 075

Dabei seit: 25.08.2015

Wohnort: Heiligenhaus

Danksagungen: 338

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 4. Mai 2016, 18:31

Die Aussage vom Mechaniker nach der Reparatur sagt wohl alles - wechsel bloß die Werkstatt :rolleyes:
Sind denn die Kerzen auch gewechselt worden?Nicht das eine einen Wärmefehler hat.Zumindest kann man die nach einem Tausch dann auschließen.
man müßte den alten Fehlercode noch wissen ....

Mein 500L: Trekking 0,9l Multiair 105PS


JD4040

Moderator

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 4 281

Aktivitätspunkte: 23 690

Dabei seit: 17.03.2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1354

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 4. Mai 2016, 19:02

Haber jetzt auch mal bei einem anderen Fiat Autohaus einen Termin vereinbart, dieser ist aber erst am 11.05. da er Voll bis obenhin ist.


Wenn der andere Fiat Profi voll bis obenhin ist...dann passt es ja, den ganzen Schei... kannste ja nur im Suff ertragen :D
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Mein 500X: 500X OFF ROAD 1.6 E-torq, Panda Lounge 1,2 8V


Beiträge: 2

Aktivitätspunkte: 15

Dabei seit: 03.05.2016

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 12. Mai 2016, 17:37

Hallo,

Ja die Kerzen wurden auch getauscht. Ich war jetzt in der anderen Vertragswerkstatt, der Meister checkte meinen kleinen gründlichst durch und die Diagnose ist nicht erfreulich =( MultiAir Einheit defekt. Reparaturkosten ca. 1500€ Meine Garantie lief im September 2015 ab und er könne deswegen nichts machen. Ich müsse die Reparatur komplett selbst bezahlen. 60 tkm und einen Motorschaden toll! Da muss doch irgendwie was möglich sein, dass Auto war immer in einer Vertragswerkstatt und ist lückenlos gepflegt worden. Ich habe jetzt auch schon im Netz etwas nachgeforscht und schon mehrere Fälle gefunden, da war Fiat aber immer Kulant und übernahm 60- 100% die Kosten. Kann man da irgendwie einen Antrag stellen? Kennt sich da irgendwie einer von euch aus?

Grüße

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (12.05.2016)

Oldtimer

Fiat500-Schrauber

  • »Oldtimer« ist männlich

Beiträge: 242

Aktivitätspunkte: 1 265

Dabei seit: 19.06.2015

Wohnort: 31275 Lehrte

*
-
* * * * * *

Danksagungen: 422

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. Mai 2016, 19:44

Bitte Deinen Händler, dass er einen Kulanzantrag stellt, in der Regel "geht da etwas".
Ich freue mich über Regen - wenn ich mich nicht darüber freuen würde, regnete es ja trotzdem :rolleyes:

Mein 500L: 1.4 Lounge, Moda grau/weiß, 88 KW


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (12.05.2016)

JD4040

Moderator

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 4 281

Aktivitätspunkte: 23 690

Dabei seit: 17.03.2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1354

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 12. Mai 2016, 20:00

Wenn der Händler sich zickig zeigt, nutze den Fiat Support.
Der wird sich dann mit deinem Händler in Verbindung setzen.
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Mein 500X: 500X OFF ROAD 1.6 E-torq, Panda Lounge 1,2 8V


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

stiloman (13.05.2016)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!