Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin Group

Lazzarone

Mitglied

Beiträge: 1

Aktivitätspunkte: 10

Dabei seit: 11.07.2018

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. Juli 2018, 17:49

Ölverlust am Dualogic 1.4 16V

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ciao amici!
Wie es im Titel schon geschrieben steht, der Kleine (Typ312,Bj. 2000acht)
verliert Hydrauliköl am Dualogic.
Genauer gesagt an einem angeschraubten, mechanischen
Bauteil, einem Aktuator. So nennt ihn Fiat.
Dieser Aktuator ist seitlich mit einer Bohrung versehen, wozu?
Kann ich nur mutmaßen!
Ich denke jedoch nicht, dass dort Öl entweichen soll, wie
das momentan leider der Fall ist. War ja dort auch vorher jahrelang
staubtrocken, ohne auch nur einen Tropfen zu verlieren.
Hat jemand eine Ahnung, so was schon mal gehabt …etc.?
Ich kann mir auch eigentlich nicht vorstellen, dass in der
Kammer am Hydraulikblock wo der Aktuator angeschraubt wird derart viel Öl sein
soll, wie es jetzt aus der Bohrung entweicht. Da könnte ich mir eher eine
innenliegende, defekte Dichtung im Block vorstellen.
Vielleicht hat auch jemand von Euch technische Literatur zum
Thema Dualogic?
Habe es vorhin telefonisch bei der Firma Doromey versucht,
jedoch leider erfolglos.
2 Fotos von dem Bauteil versuche ich hier mit zu posten.
Achja: Der verbaute Aktuator (75Euro), inklusive der
Dichtungen sind nagelneu, da man diese nicht einzeln bekommt. Brachte jedoch
null Abhilfe!

Tanti saluti!
Kai
»Lazzarone« hat folgende Bilder angehängt:
  • AktuatorverbautamGetriebe.jpg
  • IMG_2835111111.jpg

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!