Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Sonne

Mitglied

  • »Sonne« ist weiblich

Beiträge: 10

Aktivitätspunkte: 70

Dabei seit: 01.09.2017

Wohnort: Lügde

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

1

Freitag, 1. September 2017, 09:39

Komischer ÖL und Kühlwasserverlust

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,

ich bin erst seit Juli diesen Jahres Besitzerin eines 500 Sport 1,4 16 V 101 PS. mit allem Drum und dran 8o

Das Auto ist echt super, aber ich habe da mal ein paar Fragen und hoffe auf ehrliche Anworten ( ich meine: nicht nur weil Ihr so FAN's von diesem Auto sei )!


Also: ich fahre gute 4000 KM im Monat mit diesem Auto. Macht echt fun, aaaber

ist auf langer Sicht das Auto für Langstrecken geeignet oder ist es eben ein Auto wirklich nur zum Spaß habe?
Es ist wirklich eine ernste Frage! Ich muß beruflich leider so viel fahren nur zur Arbeit und zurück.

Das Auto hat jetzt 97000 km gefahren und ich habe das Gefühl das es unglaublich viel Öl und Kühlflüssigkeit verbraucht.
Nicht weil er irgendwo beschädigt ist (oder doch? ) es sind bei Untersuchungen nichts gefunden worden.

Ich muss fast alle 1500 km Kühlflüssigkeit und auch 1-2 Liter Öl auffüllen. Ist das normal bei diesen vielen Kilometern oder vielleicht nicht?
Ich habe noch keine wirkliche Erfahrungen mit einem Fiat. Ich bin immer einen Auti A3 Sport Diesel diese Strecken gefahren und ich hatte immer
nur einen normalen Ölwechsel getätigt, wenn es soweit war.

Könnt Ihr mir da vielleicht helfen?
Danke schon mal im Vorraus........ :love:

Mein 500: Fiat500, 1,4 16V Bj. 02/2008 101 PS


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (02.09.2017)

JD4040

Moderator

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 4 282

Aktivitätspunkte: 23 695

Dabei seit: 17.03.2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1355

  • Nachricht senden

2

Samstag, 2. September 2017, 09:03

Nehme mal an, du hast einen Neuwagen!?

In den letzten 4 Jahren habe ich bei keinem Fiat (Panda, 500L Trekking, 2x 500X) einen Tropfen Öl nachfüllen müssen.
Der Verbrauch ging so gegen Null.

Bei einer nicht so moderaten Fahrweise kann natürlich auch Öl verbraucht werden ;)
Das heißt aber, Bleifuß lässt grüßen :D

Sonst kann nur ein Defekt vorliegen!
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Mein 500X: 500X OFF ROAD 1.6 E-torq, Panda Lounge 1,2 8V


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sonne (02.09.2017)

Sonne

Mitglied

  • »Sonne« ist weiblich

Beiträge: 10

Aktivitätspunkte: 70

Dabei seit: 01.09.2017

Wohnort: Lügde

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

3

Samstag, 2. September 2017, 15:23

Danke für Deine schnelle Anwort 8o


Nein, ich habe das Modell Fiat 500 von 2/2008.

Klar ich fahre nicht gerade langsam und habe auch immer meine Sporttaste an, aber deswegen so viel Öl und Kühlwasser?
Das würde bedeuten, wenn sonst alles i.O ist, das es nicht für meine Arbeitsstrecke geeignet ist und das wäre seeehr schade! ;(

Mein 500: Fiat500, 1,4 16V Bj. 02/2008 101 PS


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (03.09.2017)

JD4040

Moderator

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 4 282

Aktivitätspunkte: 23 695

Dabei seit: 17.03.2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1355

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 3. September 2017, 08:19

Nein, es gibt auch anderen Nutzer, die 500er richtig nutzen, so wie du.
Da muss ein Problem vorliegen!
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Mein 500X: 500X OFF ROAD 1.6 E-torq, Panda Lounge 1,2 8V


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sonne (04.09.2017)

Obi

Mitglied

Beiträge: 7

Aktivitätspunkte: 45

Dabei seit: 20.05.2017

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 3. September 2017, 13:22

Hast du schon mal unters Auto gesehen? Dort Alles trocken oder gibt es Öl- und Wasserflecken?

Mein 500S: Cabrio, 1,2 8V


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (04.09.2017), Sonne (04.09.2017)

verso1702

Fiat500-Profi

  • »verso1702« ist männlich

Beiträge: 405

Aktivitätspunkte: 2 075

Dabei seit: 25.08.2015

Wohnort: Heiligenhaus

Danksagungen: 338

  • Nachricht senden

6

Montag, 4. September 2017, 13:50

Ölverbrauch kann sein....vor allem bei Knallgas .Allerdings auf 1500km 1-2l ist zu viel.
Kühlflüssigkgkeit sollte gar keine verbraucht werden wenn alles dicht ist.....
Lass doch mal die Abgase checken oder eine Dekompressionsprüfung machen damit kann eine z.B. eine defekte Zylinderkopfdichtung (Kühlflüssigkeitsverbrauch).Beim Ölverbrauch tippe ich eher auf verschlissen Kolbenringe etc.

Mein 500L: Trekking 0,9l Multiair 105PS


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sonne (04.09.2017), JD4040 (05.09.2017)

Sonne

Mitglied

  • »Sonne« ist weiblich

Beiträge: 10

Aktivitätspunkte: 70

Dabei seit: 01.09.2017

Wohnort: Lügde

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

7

Montag, 4. September 2017, 19:49

Hallo und guten Abend die Herren hier in dieser Runde,

vielen Dank, für Eure Hilfestellungen! Hier mal kleine Info.........nachdem ich am Freitag wegen KEINER Kühlflüssigkeit kurzweilig stehen geblieben bin.

Ich war heute noch mal bei einem wirklich guten Autoschrauber.......(auf Empfehlung)


Also dieser hat heute nochmal alles soweit nachgeschaut, was so geht ohne das Auto extrem auseinander zunehmen.

laut SEINER Aussage:

-der Motor schnurrt leise und ruhig,
-oben unten seitlich, alles trocken, keine Spritzer von Öl oder Wasser etc.
-keine Rauchbildung aus dem Auspuff
-Wärmetauscher/ Pumpe.i.O
-keine Feuchtigkeit im Innenraum
-Heizung läuft
- jegliche Filter sind sauber

kurz, nichts zu finden!

Vielleicht ein schlichter Maderbiss wegen der Kühlflüssigkeit?! Hmmmm ?(

Aber bei dem Öl alle ratlos.....

Irgendwie beschleicht mich der Verdacht, das die Dame von dem ich den Flitzer vor 2 Monaten gekauft habe, das wusste.....es passen jetzt leider ein paar Sachen zusammen
dir mir komisch vor kamen......und die Frau war niiiemals schwanger .....ich rieche sowas...... nun gut meine Doofheit....
der Vater hatte ne Werkstatt...der hat bestimmt gesagt, die soll die Karre bloß loswerden, weil zu teuer das ganze. Nun gut vielleicht auch nicht :S

Och Menno was mache ich denn nun :whistling:

Mein 500: Fiat500, 1,4 16V Bj. 02/2008 101 PS


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (13.09.2017)

Sonne

Mitglied

  • »Sonne« ist weiblich

Beiträge: 10

Aktivitätspunkte: 70

Dabei seit: 01.09.2017

Wohnort: Lügde

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

8

Montag, 4. September 2017, 19:51

Beim Ölverbrauch tippe ich eher auf verschlissen Kolbenringe etc.[/quote]



und wenn das stimmen sollte, was kostet mich der Spaß? ;(

Mein 500: Fiat500, 1,4 16V Bj. 02/2008 101 PS


verso1702

Fiat500-Profi

  • »verso1702« ist männlich

Beiträge: 405

Aktivitätspunkte: 2 075

Dabei seit: 25.08.2015

Wohnort: Heiligenhaus

Danksagungen: 338

  • Nachricht senden

9

Montag, 4. September 2017, 21:46

Wie war noch die Laufleistung vom Motor?
In deinem anderen Thread fragst du wegen Chiptuning etc. - das würde ich mir erstmal sparen :rolleyes:

Mein 500L: Trekking 0,9l Multiair 105PS


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (05.09.2017)

Ndonio

Fiat500-Schrauber

  • »Ndonio« ist männlich

Beiträge: 199

Aktivitätspunkte: 1 025

Dabei seit: 09.04.2015

Wohnort: Eichstätt

Danksagungen: 229

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 12. September 2017, 17:21

Der Ölverbrauch ist definitiv zu hoch. Kühlwasser muss man normalerweise NIE nachfüllen es sei denn irgendwo ist eine Undichtigkeit. Da liegt wohl einiges im Argen bei deinem 500er. Generell ist auch ein Benziner von der Technik her für Langstrecken geeignet, unter dem Strich fährt man aber mit einem Diesel günstiger. Schraub mal den Deckel von der Öleinfüllöffnung ab und schau dir den Deckel innen gegen das Licht an. Da sollte nur normale braune Ölfarbe sein. Schillert es in Regenbogenfarben kommt Wasser ins Öl, dann ist in der Regel die Kopfdeckeldichtung hinüber. Laut deiner Schilderung liegt die Vermutung nahe, dass dir der Verkäufer leider eine vermutlich auch schlecht gewartete "Gurke" angedreht hat. Diese Fiat-Motoren sind eigentlich sehr standfest und nach dieser Laufleistung nicht verschlissen sondern erst eingefahren.

Mein 500L: 500L Trekking 1.6 16V MultiJet Diesel 120PS in Cinema Schwarz


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (13.09.2017)


guzzi97

Fiat500-Schrauber

  • »guzzi97« ist männlich

Beiträge: 309

Aktivitätspunkte: 1 555

Dabei seit: 27.09.2016

Wohnort: Münster

Danksagungen: 253

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 13. September 2017, 08:02

Moinsen,

nun, wenn ich meinen GTA "artgerecht" bewege dann sind 1L auf 1.000km kein Problem ;)
Von daher, wenn "Sonne" "sportlich den 500er bewegt, durchaus möglich, dass da einfach Öl "verbrannt" wird.
Mann darf nicht vergessen, das dünne 0w40 mag nicht wirklich auf Dauer hohe Öltemperaturen..
Vlt. wäre mal ein Wechsel auf 5w50 od. gar 10w60 besser ?

Wegen dem Wasserverlust, ist auf jedenfall nicht normal.
Würde mal eine Druck-und Dichtigkeistprüfung machen lassen.

Sollte alles o.k. sein, dann könnte es sich um einen Riss im ZKD handeln, genau zw. den Ventilen..hier wird dann Öl & Wasser verbrannt :(
-> http://uploads.tapatalk-cdn.com/20160604…45b62b94684.jpg
..wer später bremst ist früher schnell :D :D

Mein 500: 500 Lounge 0,9 TA 77-KW ; Alfa Romeo 156 SW GTA, Jeep Grand Cherokee SRT8 (MY2014)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (15.09.2017)

verso1702

Fiat500-Profi

  • »verso1702« ist männlich

Beiträge: 405

Aktivitätspunkte: 2 075

Dabei seit: 25.08.2015

Wohnort: Heiligenhaus

Danksagungen: 338

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 13. September 2017, 08:43

@guzzi: das sollte doch durch die DD-Prüfung auffallen,oder?
Ist das ein Alfa-Kopf?

Mein 500L: Trekking 0,9l Multiair 105PS


guzzi97

Fiat500-Schrauber

  • »guzzi97« ist männlich

Beiträge: 309

Aktivitätspunkte: 1 555

Dabei seit: 27.09.2016

Wohnort: Münster

Danksagungen: 253

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 14. September 2017, 11:07

@guzzi: das sollte doch durch die DD-Prüfung auffallen,oder?
Ist das ein Alfa-Kopf?
Jaein.....wenn das Kühlwasser nicht mit dem Öl konterminitert wird, dann kannste auch nicht messen.
Gut erkannt, es ist ein "Alfa" Kopf, vom 5-Zylinder 2.4erer Diesel...
Alle die diese Risse hatten, hatten das o.g. Problem, Öl und Wasser "verschwinden", keine Lecks, CO2 Messung o.k
und kein Wasser im Öl bzw. erhöhter Ölverbrauch.
Interessanterweise gab eine Kompresseionsmessung auch keine richtigen Aufschlüsse über den Riss, erst die Demontage des
Kopfes machte das Problem ersichtlich

Lösung : neuer/gebrauchter Kopf

Grund für die Risse sind "überhitzung" des Kopfes..weil, u.a. kein "Kalt" fahren, nach z.b. flotter BAB, statt fand.

Interessanterweise taucht das "Problem" nur bei den 5-Zyl. Dieselmotoren mit 210-PS aus, die "alten" im 156er mit 175 PS,
oder die "neuen" mit "nur" 200-PS haben keine thermischen Probleme.

So, nu zurück zum TE..
..wer später bremst ist früher schnell :D :D

Mein 500: 500 Lounge 0,9 TA 77-KW ; Alfa Romeo 156 SW GTA, Jeep Grand Cherokee SRT8 (MY2014)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (15.09.2017)

Verwendete Tags

Kühlwasser, ÖL

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!