Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

onudal

Mitglied

Beiträge: 1

Aktivitätspunkte: 10

Dabei seit: 20.07.2016

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. Juli 2016, 22:31

2014 Fiat 500 0.9L Turbo Automat Schaltet auf Autobahn auf N sporadisch

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

2014 Fiat 500 0.9L Turbo Automat Schaltet auf Autobahn auf N sporadisch

Sehr geehrte Damen und Herren,

liebe Fiat 500 Gemeinde,

ich habe vor knapp 3 Jahren ein Fiat 500 0.9L Twin Air gekauft.

Zum Fahrzeug, habe den Fiat 500 im September 2013 gekauft, die Werksgarantie (2 Jahre) Import Fahrzeug ist leider letztes Jahr ausgelaufen, Kilometerstand ca. 22'000km.

Während der Fahrt insbesondere auf der Autobahn, schaltet das Automatikgetriebe auf N, dasselbe passiert mir auch wenn ich an eine Ampel anfahre, meistens kann er dann vom 5. Gang nicht mehr runterschalten und geht in den N Modus, ich muss den Motor ausschalten und nach einigen versuchen und einigen Minuten läuft es wieder, bis es nach einigen Tagen wieder los geht.

Es ist wirklich sehr gefährlich so herumzufahren, ich war schon bereits bei zwei Garagisten, beide haben das Auto auseinander genommen, diverse Tester angeschlossen wie Gutmann, Delphi, Würth WOW, aber Sie konnten den Fehler nicht finden, immer wieder werden die Fehler gelöscht, aber hat keinen Effekt.

Folgende Fehlermeldungen wenn die Tester angeschlossen werden:

P2917 Getriebe Neben-System
60AH/1546 Nicht dokumentierter Code
P2916 Getriebe Neben-System
2915H/10517 Nicht dokumentierter Code

Dann ist noch anzumerken, wenn er dann auf N schaltet läuchtet das Getriebe Symbol.

Bitte um Eure Hilfe, vielen Dank.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (21.07.2016)

JD4040

Moderator

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 4 281

Aktivitätspunkte: 23 690

Dabei seit: 17.03.2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1354

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. Juli 2016, 08:07

Herzlich Willkommen hier im Forum!

Ein fataler sporadischer Fehler!
Schwer zu lokalisieren.

Die von dir angegebenen nicht dokumentierter Code
bedeuten Hardwarefehler. Diese sind aber zu vernachlässigen,
die werden ausgeworfen, weil vorher die Elektronik einen Fehler verursacht hat.

Merkwürdig ist, dieser Fehler wird fast nur in ausländischen Foren diskutiert!
Dein Wagen ist ja auch ein Importwagen.....grübel.

Warst du in einer Fiat Werkstatt, oder in einer freien Werkstatt?

Da die Steuergeräte von Bosch hergestellt werden, würde ich dort mal nachfragen.
Wie gesagt, der Fehler wird hauptsächlich aus dem Ausland berichtet, eventuell
sind dort second source Steuergeräte verbaut und keine originalen von Bosch.
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Mein 500X: 500X OFF ROAD 1.6 E-torq, Panda Lounge 1,2 8V


Peericles

Mitglied

Beiträge: 26

Aktivitätspunkte: 145

Dabei seit: 25.05.2016

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. Juli 2016, 11:18

Moin,

in anderen Foren stößt man hin und wieder auf die selbe Fehlerbeschreibung.

I.d.R lag es an der Autobatterie (da muss man erstmal drauf kommen).

Das Dualogig Getriebe bzw. die mechanische Einheit benötigt wohl relativ viel "Saft" zum schalten.

Wenn die Batterie also schon etwas schwächelt könnte ein Austausch Abhilfe schaffen.

Bei älteren Baujahren wurden auch teilweise zu schwache Batterien mit 48Ah verbaut. Irgentwo meine ich gelesen zu haben, dass das Dualogic optimalerweise jedoch schon 50Ah vorraussetzt.

Prüf doch bitte einmal was für eine Batterie bei dir verbaut ist. (bei mir sinds > 60Ah; auch BJ 2014 mit Dualogig).

Desweiteren könnte natürlich auch die Lichtmaschine einen Schuss weghaben, sodass die Batterie nicht voll geladen wird, das kann man mit einem Spannungsmesser herausfinden.

Eine weitere Ursache könnte ggf. mangelnder Hydraulikdruck im Getriebe sein. (eher unwahrscheinlich)

Edit: Ich glaube der Hydraulikdruck ist nicht im Getriebe sondern in dieser mechanischen Schalteinheit.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peericles« (21. Juli 2016, 11:40)

Mein 500C: Fiat 500c TA (85PS) Dualogic


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (21.07.2016)

JD4040

Moderator

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 4 281

Aktivitätspunkte: 23 690

Dabei seit: 17.03.2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1354

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 21. Juli 2016, 15:23

Problematik der Spannungsversorgung, Batterie usw. hätte ich jetzt ausgeschlossen,
der Wagen war doch schon 2x in der Werkstatt, das hätte ich als Techniker zuerst geprüft.

Aber wer weis was die geprüft haben ;)
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Mein 500X: 500X OFF ROAD 1.6 E-torq, Panda Lounge 1,2 8V


verso1702

Fiat500-Profi

  • »verso1702« ist männlich

Beiträge: 405

Aktivitätspunkte: 2 075

Dabei seit: 25.08.2015

Wohnort: Heiligenhaus

Danksagungen: 338

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 21. Juli 2016, 18:02

Hi und @onudal:
Ich finde den Ansatz von Peericles gar nicht so abwegig.Zumal er ja das gleiche Getriebe hat.
Heute lesen alle nur aus - aber nur weil der Folgefehler im Speicher steht muß es ja nicht die Quelle der Ursache sein.
Vor allem wenn von schwächelnden Batterien im Netz geschrieben wird.
Im Zweifel einfach mal ne gute neue Batterie einbauen......ist immmer noch günstiger als 2-3 Werkstatt Stundenund die unzuverlässige Fahrerei :whistling:
Im Varta Batteriefinder wird z.B. die 60Ah AGM vorgeschlagen....womit ich auch schon gute erfahrungen genmacht habe.
Aber schaue erstmal welche bei Dir verbaut ist ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »verso1702« (21. Juli 2016, 18:13)

Mein 500L: Trekking 0,9l Multiair 105PS


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (22.07.2016)

JD4040

Moderator

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 4 281

Aktivitätspunkte: 23 690

Dabei seit: 17.03.2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1354

  • Nachricht senden

6

Freitag, 22. Juli 2016, 07:59

Heute lesen alle nur aus - aber nur weil der Folgefehler im Speicher steht muß es ja nicht die Quelle der Ursache sein.


Die Zeit der systematischen Fehlersuche ich wohl vorbei. :thumbdown:

Dabei ist es so wichtig, erst einmal eine stabile Basis der Spannungsversorgung zu haben!
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Mein 500X: 500X OFF ROAD 1.6 E-torq, Panda Lounge 1,2 8V


verso1702

Fiat500-Profi

  • »verso1702« ist männlich

Beiträge: 405

Aktivitätspunkte: 2 075

Dabei seit: 25.08.2015

Wohnort: Heiligenhaus

Danksagungen: 338

  • Nachricht senden

7

Freitag, 22. Juli 2016, 09:42

Grundsätzlich sind die Fehlercodes in der heutigen Zeit ja hilfreich.

Aber man kann sich nicht nur darauf verlassen sondern sollte diese als Unterstützung sehen.... gerade wo heute alles elektrisch mit Servomotoren etc. angetrieben wird ,ist natürlich -wie du ja auch sagst - die Batterie erstmal sehr wichtig.

Mein 500L: Trekking 0,9l Multiair 105PS


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (22.07.2016)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!