Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Windschott500

Luigi1971

Mitglied

Beiträge: 8

Aktivitätspunkte: 55

Dabei seit: 22.04.2017

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

1

Montag, 8. Mai 2017, 12:55

Langzeiterfahrungen mit Dichtigkeit des Verdecks

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

hat jemand Langzeiterfahrung mit der Dichtigkeit des Verdecks bzw. Empfehlungen damit ich den Kleinen durchgängig fahren kann (keine Garage vorhanden)?

Danke vorab.

Vg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (09.05.2017)

Maybach

Fiat500-Fan

Beiträge: 50

Aktivitätspunkte: 265

Dabei seit: 13.03.2016

Danksagungen: 34

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 9. Mai 2017, 07:43

Servus,

zur Antwort auf Deine Frage: nein, erst ein Jahr persönliche Erfahrungen.
Aber zum einen hat ja auch das Verdeck Garantie (ich meine 4 Jahre). Zum anderen ist das wie bei allem wohl auch eine Frage der Pflege. Und dann dürfte auch noch die Wahl des Verdecks eine Rolle spielen (Stoff oder plastifiziert).


Maybach

Mein 500C: 500C Twinair 85 PS, gelato weiß, Dualogic, Poltrona Frau schwarz, schwarzes Textildach, Navi U-Connect 7", Klimaautomatic, Rückfahrsensoren,


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (09.05.2017)

Luigi1971

Mitglied

Beiträge: 8

Aktivitätspunkte: 55

Dabei seit: 22.04.2017

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 9. Mai 2017, 13:22

Laut Meinung des Verkäufers sind die Verdecke heute sehr gut, sprich dicht. Aber ich bin da immer ein wenig skeptisch. Mir ist klar, das ich das Verdeck pflegen muß.

Ich hatte vor, dies professionell zweimal im Jahr machen zu lassen. Wobei ich aktuell noch keinen kenne, wo ich dies zuverlässig durchführen lassen kann.

Also wenn jemand gute Erfahrung mit einer Firma hat, bitte herr damit.

Möglichst Raum Essen oder Umgebung

Vg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (10.05.2017)

Ez2517

Fiat500-Fahrer

Beiträge: 170

Aktivitätspunkte: 945

Dabei seit: 20.03.2015

Wohnort: Wien

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

4

Freitag, 25. August 2017, 13:38

"Unser" 500C ist nach 6 Jahren immer noch absolut dicht, vor 2 Monaten haben wir das (beige) Stoffverdeck professionell reinigen lassen, sieht wieder aus wie neu.

LG, Brandy

Mein 500L: Multijet 120 PS Lounge, bicolore nero/bianco


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (26.08.2017)

Luigi1971

Mitglied

Beiträge: 8

Aktivitätspunkte: 55

Dabei seit: 22.04.2017

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

5

Freitag, 25. August 2017, 22:43

Was hat denn die professionelle Behandlung gekostet?
Ich werde wohl in den nächsten Monaten mal eine professionelle Behandlung vornehmen lassen. Aktuell kenne ich noch keine Firma die dies macht bzw. Preise.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (26.08.2017)

Ez2517

Fiat500-Fahrer

Beiträge: 170

Aktivitätspunkte: 945

Dabei seit: 20.03.2015

Wohnort: Wien

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 31. August 2017, 08:41

Hallo,
das hat 75 Euro gekostet, Reinigung plus Imprägnierung. Hat mich nicht geschreckt.

LG, Brandy

Mein 500L: Multijet 120 PS Lounge, bicolore nero/bianco


Monti500

Mitgliedschaft beendet

7

Donnerstag, 31. August 2017, 08:57

Laut dem Chef des Spezialunternehmens zur Anfertigung und dem Anbringen von Textil-Verdecken benötigt ein gutes Textildach keinerlei Imprägnierung und soll maximal mit warmem Wasser gereinigt werden.

Aber jeder wie er will.
(Das Stoffverdeck meines Ex-Spider wurde so 13 Jahre alt und wurde nur erneuert wg. 2 kleiner Löcher/Risse, die durch UV Einfluss entstehen können.)

Ez2517

Fiat500-Fahrer

Beiträge: 170

Aktivitätspunkte: 945

Dabei seit: 20.03.2015

Wohnort: Wien

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 31. August 2017, 09:43

Das hat die Fiat Vertragswerkstatt gemacht, hoffentlich nach Vorgabe des Herstellers.

Möglicherweise ist "gutes Textildach" der Unterschied ;-)

Mein 500L: Multijet 120 PS Lounge, bicolore nero/bianco


Luigi1971

Mitglied

Beiträge: 8

Aktivitätspunkte: 55

Dabei seit: 22.04.2017

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 31. August 2017, 13:23

Unter 100 EURO finde ich akzeptabel, aber ich höre immer wieder unterschiedliche Meinungen. Die einen schwören auf eine Imprägnierung zweimal im Jahr, die anderen machen gar nichts.

Da ich aber keine Unterstellmöglichkeiten habe, werde ich vor dem Winter mal eine professionelle Behandlung machen lassen.

Mal sehen wie es wird.

Vg

Ez2517

Fiat500-Fahrer

Beiträge: 170

Aktivitätspunkte: 945

Dabei seit: 20.03.2015

Wohnort: Wien

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 112

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 31. August 2017, 14:38

Ich hab mir letztes Jahr bei meiner barchetta ein neues Sonnenland Verdeck aufziehen lassen. Der Meister meinte, man soll das Dach nicht imprägnieren lassen. Wenn man es mal täte, müsste man es danach immer wieder tun.

LG, Brandy

Mein 500L: Multijet 120 PS Lounge, bicolore nero/bianco



Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!