Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Windschott500
  • »markusffsani« ist männlich

Beiträge: 9

Aktivitätspunkte: 60

Dabei seit: 18.01.2018

Wohnort: Werndorf/Österreich

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

1

Freitag, 15. November 2019, 21:51

Nebelscheinwerfer Nachrüsten - ist möglich!

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo in das Forum!
Ich weiß nicht ob es von Interesse ist, wenn nicht, bitte an die Admins, das zu entfernen 8)

Nach dem ich auch hier lesen musste, dass das Nachrüsten von Nebelscheinwerfer nicht möglich ist, will ich es kurz Klar stellen :D

Denn es ist mit gewissen Voraussetzungen möglich :thumbsup: :

  1. Schaut nach ob in eurem 500er im Sicherungskasten, im Motorraum, das Relais T14 belegt ist, und ob die Sicherung F30 mit eine 15Amp-Sicherung versehen ist
  2. Links, hinter dem Radkastenverbau, sollte bei der Hupe ein zweipoliges Kabel lose hängen.

Wenn das vorhanden ist, dann habt ihr die besten Chancen, euren 500er mit NSW auszustaten.

  1. Die NWS habe ich bei einem Autoteilefachbetrieb besorgt, sie kosten um die 30€ das Stück, die Abdeckblenden ca. 8-12€ und das Montagematerial (Blchmuttern und Schrauben) um die 5€. Bei den Scheinwerfern waren keine Birnen dabei, also auch 2 x H3 Birnen besorgen, Preis um die 8€
  2. Die Stoßstange muss abgebaut werden, denn es ist einfache die NWS einzusetzen. Fals wer Hilfe benötigt wie und welche Schrauben dazu entfernt werden sollen, dann melden ;)
  3. Die Stecker sind TE Connect Superseal 2-polig, und die bekommt man beim Conrad. Wer es Original will, muss einiges hinlegen. Ich habe bei meinem fFH gefragt und das Kabel kostet um die 110€ exkus MWst!!! man benötigt zwei Stätze (Männchen+Weibchen) von diesen Steckern und ca. 1,5m 0,75 oder 1,5er Kabel, Lötzeug und Ruhe.....
  4. Kabelsatz habe ich so erstellt: 1 Männchen mit 15 cm Kabel, 2x Weibchen (Scheinwerferseitig) mit einmal 15 cm und einmal 1m Kabel. Alles schön verlöten und Und grimpen. ACHTUNG: Die Stifte haben Wiederhacken und die dürfen NICHT beschädigt werden. Alle drei Kabelteile zu einen Y zusamen löten und schön isolieren!
  5. Stoßstange mit den eingebauten NWS so erstellen, dass man es mal ausprobieren kann.
  6. Jetzt wird es etwas interessanter, zum Freischalten benötigt man eine Software, ich habe die Fiat Multiecuscan dafür verwendet. Mit dem Diagnosestecker über das System und unter PROXY-Einstellungen die Nebelscheinwerfer aktiv schalten.
  7. Stoßstange wieder zurückbauen und die Abdeckungen anbringen.


Solle ich irgendwas vergessen haben, bitte einfach das Ganze kommentieren..... :023:
PS: Bilder komme, muss sie alle erst bearbeiten 8)
»markusffsani« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kabel.jpg
  • Kabelbaum_Original.jpg
  • TE_Connect_Superseal.jpg

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (16.11.2019), Luigi 500X (17.11.2019)

JD4040

Moderator

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 4 505

Aktivitätspunkte: 24 880

Dabei seit: 17.03.2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1446

  • Nachricht senden

2

Samstag, 16. November 2019, 06:50

Tolle Beschreibung :023:
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Mein 500X: 500X OFF ROAD 1.6 E-torq, Panda Lounge 1,2 8V


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

markusffsani (23.11.2019)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!