Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Wanna

Mitglied

  • »Wanna« ist männlich

Beiträge: 24

Aktivitätspunkte: 145

Dabei seit: 20.04.2018

Wohnort: Schwelm

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 26. April 2018, 14:08

Mehrere USB-Anschlüsse möglich?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hey zusammen,

ich heiße Jens und fahre seit 1 Woche einen 500C Mirror - umfangreichere Vorstellung kommt noch, aber vorab meine erste Frage :D.

Ich arbeite mich gerade in die medialen Möglichkeiten des Wagens ein - es das 7"-Radio (mit AndroidAuto, ohne Navi) verbaut. Unten in der Mittelkonsole sind 1 USB- und 1 AUX-Anschluß.
Ich höre beim Fahren gerne Hörbücher, bisher meist vom USB-Stick.

Bei dem 500C hab ich jetzt ein Problem:
Wenn ich es richtig verstanden habe, funktioniert AndroidAuto/AppleCarPlay nur mit einem über USB verbundenen Handy - Bluetooth "reicht" nur zum telefonieren. Richtig?
Das hieße, wenn ich gleichzeitig AndroidAuto (z.B. fürs GoogleNavi) nutzen und Audio von einem USB-Stick hören will, bräuchte ich 2 USB-Steckplätze, die es aber nicht gibt.
Jetzt meine Frage: Kann ich z.B. über einen USB-Hub mehrere USB-Steckplätze generieren, die der Wagen dann auch "versteht" (Datenleitung und Ladestrom)?

Oder habt Ihr eine andere Idee? (wobei: Hörbücher aufs Smartphone kopieren ist keine/letzte Lösung, da ich sehr viele auf mehreren Sticks habe und nicht ständig hin- und herkopieren will)

Gruß Jens

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (27.04.2018)

JD4040

Moderator

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 4 246

Aktivitätspunkte: 23 495

Dabei seit: 17.03.2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1341

  • Nachricht senden

2

Freitag, 27. April 2018, 10:53

Ich würde es über einen USB Hub machen!

Geräte, die nicht über das Uconnect laufen müssen, würde ich über einen Zigarettenanzünder/USB Stecker verbinden.
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Mein 500X: 500X OFF ROAD 1.6 E-torq, Panda Lounge 1,2 8V


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wanna (02.05.2018)

Wanna

Mitglied

  • »Wanna« ist männlich

Beiträge: 24

Aktivitätspunkte: 145

Dabei seit: 20.04.2018

Wohnort: Schwelm

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

3

Montag, 30. April 2018, 10:32

Geräte, die nicht über das Uconnect laufen müssen, würde ich über einen Zigarettenanzünder/USB Stecker verbinden.
Danke. Aber beim "Nur Laden" hab ich kein Problem; da kann ich natürlich über den ZA gehen. Es geht halt um einen mehrfache "Datenverbindung" mit den Wagen.

Ich hab jetzt mal mit zwei verschiedenen 4fach-USB-Hubs versucht.
Bei beiden wurde weder ein USB-Stick (mehrere versucht) noch das Mobil-Phone erkannt; geschweige denn zwei oder mehr.
Am PC funktionieren beide Hubs - am 500C ohne Hub sowohl Phone als auch Sticks.
Scheint also nicht möglich zu sein.

Wenn niemand mehr eine andere Idee hat, läuft es auf folgendes hinaus:
- Wenn ich kein Navi brauch, Phone "nur" per Bluetooth und Stick in USB-Port.
- Wenn ich Navi brauch, Phone an USB-Port (AndroidAuto mit Google-Maps geht anscheinend nicht über Bluetooth) und Hörbuch über Aux.

Ist nur nervig, weil der Aux-Anschluß nicht mit einer reinen Datenquelle (USB-Stick) klar kommt, sondern ein Abspielgerät (z.B. einen MP3-Player) haben möchte.
Und die können AFAIK ebenfalls nicht per USB-Stick gefüttert werden, kann sondern höchstens per SD-Karte.
=> Also wieder rumkopiererei.....

Mal sehen.

guzzi97

Fiat500-Schrauber

  • »guzzi97« ist männlich

Beiträge: 288

Aktivitätspunkte: 1 450

Dabei seit: 27.09.2016

Wohnort: Münster

Danksagungen: 239

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 2. Mai 2018, 08:13

..nette Idee mit dem USB-HUB... :)
wird aber nicht funtionieren, da das Radio keinen passenden Treiber dafür installiert hat.

Ergo, wie Du schon erkannt hast, alles ein bissi umständlich.
Bzlg. AUX, wie wärs z.b. mit einem "alten" IPOD 3 od. 4.?
Gibts für "wenig" Talers n der Bucht (ca. 30€ für 8Gb) und kommt prima mit dem AUX zusrecht.. :)

Und selbst, wenn Du Dir ein Aftermarket Radio kaufst, haben diese max. 2 USB-Anschlüsse...von daher.. :(

GRüße
..wer später bremst ist früher schnell :D :D

Mein 500: 500 Lounge 0,9 TA 77-KW ; Alfa Romeo 156 SW GTA, Jeep Grand Cherokee SRT8 (MY2014)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wanna (02.05.2018)

Wanna

Mitglied

  • »Wanna« ist männlich

Beiträge: 24

Aktivitätspunkte: 145

Dabei seit: 20.04.2018

Wohnort: Schwelm

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 2. Mai 2018, 12:35

..nette Idee mit dem USB-HUB... :)
wird aber nicht funtionieren, da das Radio keinen passenden Treiber dafür installiert hat.
Danke - wußte nicht, dass man (bzw. das Radio) sowas braucht....

Zitat

Bzlg. AUX, wie wärs z.b. mit einem "alten" IPOD 3 od. 4.?
Ja, schon, habe aber alle rel. wenig Platz - ich hab halt gerne "viele" Hörbücher oder Musik dabei, um je nach Stimmung auszuwählen ohne (am PC) rumzukopieren.

Inzwischen bin ich auf einem anderen Tripp:
AndroidAuto ist ja ganz schön, aber bis jetzt(!) hab ich noch keinen wirklichen Mehrwert für mich(!) gefunden*.
- Google-Maps - brauch ich nicht. Ich hab ein anderes gekauftes Navi auf meinem Handy, das aber (wohl) nicht über Androidauto klappt, bei dem ich aber z.B. alle Auslandskarten kostenlos runterladen und dann offline navigieren kann.
- Telefonieren - klappt mit dem UConnect auch ohne AndroidAuto
- Musik - mach ich über Radio oder USB-Stick
- sonstige Apps auf der AndroidAuto-Seite - kenn ich fast keine von; nutze keine einzige

Also Handy in Halterung im Sichtbereich; Ladekabel zur Steckdose; 500er USB-Port frei für anderes und fertig.

* Zu dem Thema mach ich nochmal einen neuen Tread auf.

Gruß Jens

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (03.05.2018)

guzzi97

Fiat500-Schrauber

  • »guzzi97« ist männlich

Beiträge: 288

Aktivitätspunkte: 1 450

Dabei seit: 27.09.2016

Wohnort: Münster

Danksagungen: 239

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 3. Mai 2018, 10:36

Jens,
das mit dem "USB Hub" ist aber bei allen Radioherstellern (auch Pioneer, Alpine, etc.) so.
Ich hatte das Problem mit einer ext. Festplatte gelöst.. :) Mittlerweile nutze ich eine SSD die im Handschuhfach verborgen ist..

Wg. Carplay / Android Auto, genau das ist der Nachteil, es sind nur einige wenige APPs erlaubt..und zwar nur die, die der Hersteller, hier FIAT,
erlaubt. :(
Daher sind in meinen Augen, die ~300€ Mehpreis in keinem Fall gerechtfertigt, wenn dann bitte "Mirrorlink", aber dann würden
die Hersteller nix mehr an Ihren überteuerten Navi-System & "Car-Apps" vedienen :(
Denn, Mirrorlink ist ein "Standard" wie Bluetooth od. Wifi...und somit "frei"..

Aber zurück zu "Deinem" Problem..es gibt hier nicht wirklich eine Lösung, höchstens ein "Car-PC" zu verbauen, aber das ist wiederrum kaum möglich,
da einige Fahrzeug-Funktionen über das Touch-Radio (u.a. Sprache) wählbar sind, was dann wegfallen würde, etc.. :(
..wer später bremst ist früher schnell :D :D

Mein 500: 500 Lounge 0,9 TA 77-KW ; Alfa Romeo 156 SW GTA, Jeep Grand Cherokee SRT8 (MY2014)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wanna (08.05.2018)

Wanna

Mitglied

  • »Wanna« ist männlich

Beiträge: 24

Aktivitätspunkte: 145

Dabei seit: 20.04.2018

Wohnort: Schwelm

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 3. Mai 2018, 15:05

Hey guzzi97,

was meinst Du mit "Problem mit ext. FP gelöst"? Wohl nicht die FP direkt an das UConnect angekoppelt - quasi "parallel" zum dann immer noch freien USB-Slot?

Mehrpreis/Rechtfertigung von AndroidAuto: War für meine Kaufentscheidung nebensächlich. Ich brauchte recht kurzfristig einen neuen Wagen und der örtliche Fiat-Händler hatte eben einen passenden 500C Mirror.
Da es sich um Tageszulassungen (aus einem größeren Konvolut) mit österreichischer 2016er-Mirror-Ausstattung handelt, konnte ich keine Wünsche bzgl. Ausstattung umsetzen.
Integriertes Navi oder der neue Tacho mit dig. Geschwindigkeitsanzeige wäre mir zwar lieber gewesen, aber eben nicht ohne Umbau/Mehrkosten verfügbar.
AndroidAuto schien ein nettes Gimmick zu sein - das aber eben nicht das ganze Handy gespiegelt wird, sondern es sich (nach meinem Verständnis) eher um eine Handy-App handelt, die für einige wenige Anwendungen den UConnect-Touchscreen als 2. Bildschirm nutzt, hab ich erst später gemerkt - hätte meine Entscheidung für den Wagen aber nicht beeinflußt.

Ich muß mal sehen, was/wie ich mache, um meinen Vorstellungen näherzukommen.

Gruß Jens

guzzi97

Fiat500-Schrauber

  • »guzzi97« ist männlich

Beiträge: 288

Aktivitätspunkte: 1 450

Dabei seit: 27.09.2016

Wohnort: Münster

Danksagungen: 239

  • Nachricht senden

8

Montag, 7. Mai 2018, 10:19

Hallo Jens,

..mit FP meinte ich "Festplatte" :)

das mit Android-Auto hast Du genau erkannt.
Jeder Hersteller kocht hier sein "eigenes" Süppchen, will sagen, bei jedem OKW sind andere APPs "freigeschaltet"..

Bzgl. Digital-Tacho. Umrüstung geht, musst nur einen günstigen Tacho finden :)

Grüße
..wer später bremst ist früher schnell :D :D

Mein 500: 500 Lounge 0,9 TA 77-KW ; Alfa Romeo 156 SW GTA, Jeep Grand Cherokee SRT8 (MY2014)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (08.05.2018), Wanna (08.05.2018)

Wanna

Mitglied

  • »Wanna« ist männlich

Beiträge: 24

Aktivitätspunkte: 145

Dabei seit: 20.04.2018

Wohnort: Schwelm

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

9

Montag, 7. Mai 2018, 16:49

Hallo Jens,

..mit FP meinte ich "Festplatte" :)
Äh - nein.
_Ich_ meinte mit "FP" "Festplatte".
_Du_ hingegen hattest "Festplatte" schön vorbildlich ausgeschrieben - ohne Meinungsfreiheit also.

So du denn etwas meinen wolltest, dann vermutlich mit "ext." "externen" (oder "exteritorritalen? - "extraterrestrischen" wohl eher nicht).
Doch siehe selbst:

Ich hatte das Problem mit einer ext. Festplatte gelöst..
:D :P
SCNR - Klugscheißer halt (sagt meine Frau) 8)

Was ich wissen wollte, war eigendlich _wie_ du das Problem gelöst hast - bzw. wie du die SSD* angeschlossen hast.

- irgendwie "intern/direkt" an das UConnect
- - als zusätzlichen AUX-Eingang - wer übernimmt dann das abspielen?
- - als zusätzlichen USB-/Daten-Port - das wäre doch genau, was ich suche.
- einfach "normal" per Kabel an den vorhandenen USB-Port - also "nur" einen kleineren Stick durch eine größere SSD ersetzt?
- oder einen Car-PC gebaut? (hab gerade erstmal gegoogled, was das ist)


Bzgl. Tacho-Umrüstung: Hatte ich interessiert gelesen. Auch zum "Upgrade" des Tempomat-Hebels.
Ich will aber (noch) nicht ans Eingemachte gehen (z.B. Eingriff in die Steuerungssoftware), da ich vermute, dass bei DoItYoutself schnell die (noch länger laufende) Garantie flöten geht.

Gruß Jens

* Nein, es geht weder um ein Stahl-Schiebe-Dach noch um den früheren Staats-Sicherheits-Dienst

guzzi97

Fiat500-Schrauber

  • »guzzi97« ist männlich

Beiträge: 288

Aktivitätspunkte: 1 450

Dabei seit: 27.09.2016

Wohnort: Münster

Danksagungen: 239

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 8. Mai 2018, 10:48

Hallo Jens,

also mit "ext." meinte ich extern :)

Ich habe die SSD einfach an den USB-Anschluss angeschlossen..
Vorher hatte ich eine 2" HDD, die wiederum benötigte eine ext. Stromquele (Zig.-Anzünder), da die ~ 200mA vom USB-Anschluss zu wenig waren.
Da das "hantieren" mit dem Stromkabel auf Dauer zu blöde war, habe ich mir die kleinste SSD gekauft, sie mit FAT32 formatiert und meine Lieder draufgepackt.
Läuft prima..

Anschluss an AUX geht nicht, da die SSD ja kein "Abspielgerät" ist, so wie z.b. ein Ipod..

Upgrade Tacho geht wohl bei allen 500er. :)
Tempomat wohl nur bei Modellen, die Ende 2016 od. später verbaut wurden.
Meinen, EZ 06/2016 kann ich nicht auf Tempomant umrüsten.
Was Du dann noch benötigst ist eine Diagnosesoftware, um alles "frei zu schalten"..
Entweder MultiEcuscan od. AlfaOBD (je 50€) für Windows.
Dazu ein ELM327 OBDII Adapter (ca. 35€) und läuft..
Idealerweise kannst es bei Elektronik Fuchs kaufen..oder natürlich auch einzeln.. :)
..wer später bremst ist früher schnell :D :D

Mein 500: 500 Lounge 0,9 TA 77-KW ; Alfa Romeo 156 SW GTA, Jeep Grand Cherokee SRT8 (MY2014)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wanna (08.05.2018)


Wanna

Mitglied

  • »Wanna« ist männlich

Beiträge: 24

Aktivitätspunkte: 145

Dabei seit: 20.04.2018

Wohnort: Schwelm

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 8. Mai 2018, 11:40

OK, Danke.
Du hast also "nur" einen kleinen Datenträger (USB-Stick) durch einen größeren (SSD) ersetzt.

Ist leider für mich keine Lösung, da
a) USB-Sticks für mich groß genug sind
b) ich einen zweiten/parallelen USB-Anschluß fürs gleichzeitige Navigieren per Handy/AndroidAuto und Medienhören (USB-Stick) suchte.

Lösung wird wohl sein, Handy nicht verbinden und über Handy-Bildschirm navigieren. Brauche nur noch einen gescheiten Halter dafür....

Gruß Jens

guzzi97

Fiat500-Schrauber

  • »guzzi97« ist männlich

Beiträge: 288

Aktivitätspunkte: 1 450

Dabei seit: 27.09.2016

Wohnort: Münster

Danksagungen: 239

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 8. Mai 2018, 17:30

Hi,
genau.. SSD anstelle USB-Stick..
Allerdings ist die Zugriffzeit der SSD um "Welten" schneller als der Stick.

Bzgl. Navigieren, ich nutze "Here" als Navi-APP. Großer Vorteil, die Sprachausgabe kommt dann über PKW-Lautsrepcher, sofern
mann datt Handy mit BT angebunden hat.
Dementsprechend wird die aktuelle Radioausgabe unterbrochen..
..wer später bremst ist früher schnell :D :D

Mein 500: 500 Lounge 0,9 TA 77-KW ; Alfa Romeo 156 SW GTA, Jeep Grand Cherokee SRT8 (MY2014)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Wanna (09.05.2018)

Wanna

Mitglied

  • »Wanna« ist männlich

Beiträge: 24

Aktivitätspunkte: 145

Dabei seit: 20.04.2018

Wohnort: Schwelm

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 9. Mai 2018, 08:47

Bzgl. Navigieren, ich nutze "Here" als Navi-APP. Großer Vorteil, die Sprachausgabe kommt dann über PKW-Lautsrepcher, ...
Danke! :023:
An diese Möglichkeit hab ich garnicht gedacht (hatte im alten Wagen kein BT-fähiges Radio).
Gerade ausprobiert - meine Nav-App kann das auch. MagicEarthPro - früher Route66.

Damit sind div. Probleme gelöst:
- Handy-Sprachausgabe und Radio-Ton stören sich nicht!
=> Handy muss nicht zwingend im direkten Sichtbereich bzw. in "Hörweite" wg. lauter Musik sein
==> Damit muss es kein Handyhalter mit Schwanenhals oder für die Lüftungsgitter sein. Es geht ein einfacher kleiner Handyhalter z.B. an der Bordsteckdose - die gibt es dann IIRC auch aktiv ohne extra Kabelsalat.
- Navigieren auch ausserhalb des eigenen Mobilfunknetzes dank Off-Line-Karten kostenfrei möglich (anders als bei AndroidAuto/Google).

So kann eine kleiner Nebenbemerkung große Auswirkung haben.

Gruß
Jens

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (10.05.2018), guzzi97 (10.05.2018)

guzzi97

Fiat500-Schrauber

  • »guzzi97« ist männlich

Beiträge: 288

Aktivitätspunkte: 1 450

Dabei seit: 27.09.2016

Wohnort: Münster

Danksagungen: 239

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 10. Mai 2018, 11:34

Bzgl. Navigieren, ich nutze "Here" als Navi-APP. Großer Vorteil, die Sprachausgabe kommt dann über PKW-Lautsrepcher, ...
Danke! :023:
An diese Möglichkeit hab ich garnicht gedacht (hatte im alten Wagen kein BT-fähiges Radio).
Gerade ausprobiert - meine Nav-App kann das auch. MagicEarthPro - früher Route66.

Damit sind div. Probleme gelöst:
- Handy-Sprachausgabe und Radio-Ton stören sich nicht!
=> Handy muss nicht zwingend im direkten Sichtbereich bzw. in "Hörweite" wg. lauter Musik sein
==> Damit muss es kein Handyhalter mit Schwanenhals oder für die Lüftungsgitter sein. Es geht ein einfacher kleiner Handyhalter z.B. an der Bordsteckdose - die gibt es dann IIRC auch aktiv ohne extra Kabelsalat.
- Navigieren auch ausserhalb des eigenen Mobilfunknetzes dank Off-Line-Karten kostenfrei möglich (anders als bei AndroidAuto/Google).

So kann eine kleiner Nebenbemerkung große Auswirkung haben.

Gruß
Jens
..gerne...

Manchmal hilft einfach mal miteinander zu reden :)

Schön dass "mann" helfen konnte. :D :D

Ich finde die Lösung mit der Sprachausgabe auch recht gut, vor allem, es funktioniert es echt recht gut, die Ansagen kommen recht früh und oft, sodass
mann fast nie aufs "Handy" schauen muss.
..wer später bremst ist früher schnell :D :D

Mein 500: 500 Lounge 0,9 TA 77-KW ; Alfa Romeo 156 SW GTA, Jeep Grand Cherokee SRT8 (MY2014)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (11.05.2018)

Verwendete Tags

AndroidAuto, AppleCarPlay, USB

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!