Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Windschott500

paolo61

Mitglied

Beiträge: 2

Aktivitätspunkte: 15

Dabei seit: 14.11.2020

  • Nachricht senden

1

Samstag, 14. November 2020, 13:09

LED Fahrlicht nachrüstbar?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Nachdem mir bei meinem neuen 2020er 500C Cabrio Hybrid (69PS) das Fahrlicht zu schwach erscheint, habe ich mich auf die Suche nach einem Nachrüstsatz für die Hauptscheinwerfer mit LED H7 (z.B. Osram) gemacht. Leider wurde ich bisher nicht fündig ?( . Kann mir jemand von Euch einen Tip dazu geben?

Feuerlocke

Mitglied

Beiträge: 22

Aktivitätspunkte: 115

Dabei seit: 24.10.2020

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 15. November 2020, 09:51

Guck doch mal bei Osram Night Braker H7-LED
100% Ersatz für das "normale" H7-Leuchtmittel.
Aber, achte auf die typbezogene Einzelzulassung nach Erwerb ( oder auch nicht 8) )

Lies dir die Osram-Seite ruhig mal durch :thumbsup:

Gruß, Werner

paolo61

Mitglied

Beiträge: 2

Aktivitätspunkte: 15

Dabei seit: 14.11.2020

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 15. November 2020, 17:17

Hallo Werner,
vielen Dank für die Empfehlung. Auf dieser Fährte war ich schon, konnte aber leider bei Osram noch keinen Fiat in der Reihe der zugelassenen Fahrzeuge für diese Leuchtmittel finden. Ich hab mir die Seite jetzt auf Deine Empfehlung hin nochmal genau durchgelesen und offensichtlich liegt es wirklich nur an dieser seltsamen behördlichen Zulassung, die ja vielleicht im Frühjahr 2021 erteilt wird ;) Wenn es also technisch funktioniert, werde ich es wagen und mir die Teile zulegen. Die Lampen werden ja im Osram-Werk Italien hergestellt, sollten damit auch Fiat-kompatibel sein :!:

Ich bleib dran und berichte über die neue Strahlkraft meines Cinquecento!

LG Paolo

Feuerlocke

Mitglied

Beiträge: 22

Aktivitätspunkte: 115

Dabei seit: 24.10.2020

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 15. November 2020, 18:07

Eine Rückmeldung wäre super! Meine Frau hat sich bei ihren 2020 500C Hybrid für Xenon entschieden, weil sie sagt, sie braucht mehr Licht wenn es dunkel ist ...... :rolleyes:

Nachdem jetzt 2x die Scheinwerfer nachjustiert wurden, einmal in der Höhe und einmal den linken Scheinwerfer weiter vors Auto, ist sie jetzt zufrieden.

Bei meinem Wagen ( kein Fiat ) hatte ich die H4-Funzeln vor 3 Jahren auch schon gegen LED-Scheinwerfer ausgetauscht. Es war um Welten besser.

Bin gespannt auf deine Erfahrung.
Gruß, Werner

Cinquecento

Fiat500-Fahrer

  • »Cinquecento« ist männlich

Beiträge: 182

Aktivitätspunkte: 955

Dabei seit: 26.01.2015

Wohnort: Lübeck

Verbrauch: Spritmonitor.de

Danksagungen: 199

  • Nachricht senden

5

Freitag, 11. Dezember 2020, 09:58

Einfach die Leuchtmittel gegen Osram Nightbreaker Laser austauschen. Günstig, zugelassen und deutlich heller.

Mein 500: Fiat 500 Cult 105 PS TwinAir mit Interscope


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (12.12.2020)

  • »Frank Krenkel« ist männlich

Beiträge: 10

Aktivitätspunkte: 65

Dabei seit: 07.12.2020

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 13. Dezember 2020, 07:47

Dem stimme ich voll und ganz zu! Alleine der Tausch auf Osram Night Breaker Laser hat einen „sichtbaren“ Vorteil gebracht.

Selbst die Barchetta fährt damit deutlich heller um‘s Eck. Die habe ich aber interessehalber mal mit H1 LED in einem Projektionsscheinwerfer (äquivalent zu unserem 500er) ausgestattet, das war ein Quantensprung in‘s nächste Jahrhundert! Aber leider (noch) nicht erlaubt.

Gruß
Frank

Verwendete Tags

LED, Licht

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!