Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Exterieur Lackschäden

mexx7

Mitglied

Beiträge: 5

Aktivitätspunkte: 35

Dabei seit: 11.02.2016

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

1

Freitag, 12. Februar 2016, 18:13

Lackschäden

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

wir haben bei unserem 500er ein paar Steinschläge in der Kühlerhaube, wo nun der Lack defekt ist. Auf dem angehängten vergrößerten Foto sieht man das recht gut. Die Stelle ist nur ca. 1 mm bis max. 2 mm groß.

Was macht man da üblicherweise (auch, um Rost zu vermeiden)?
Kann man da selbst etwas tun, oder muss man in die Werkstätte?

Solche Stellen haben wir sowohl auf Karosserieteilen aus Metall als auch aus Kunststoff.

Danke für Tipps,

Mexx
»mexx7« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_2563.JPG

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (12.02.2016)

JD4040

Moderator

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 4 273

Aktivitätspunkte: 23 645

Dabei seit: 17.03.2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1350

  • Nachricht senden

2

Freitag, 12. Februar 2016, 18:20

Ob man selbst was machen kann?
Es kommt darauf an wie viel linke Hände man hat.

Die Steinschläge gehen bis ans Leben des Materials,
also sind in kurzer Zeit Roststellen angesagt.

Wenn du so fragst, würde ich dir raten,
zu mal du ja auch noch das italienische Streifenproblem hast,
gehe zu einem Autoaufbereiter.

Der bekommt beides wieder hin!
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Mein 500X: 500X OFF ROAD 1.6 E-torq, Panda Lounge 1,2 8V


mexx7

Mitglied

Beiträge: 5

Aktivitätspunkte: 35

Dabei seit: 11.02.2016

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

3

Freitag, 12. Februar 2016, 18:31

Danke für deine Hints... ;)

Problem habe ich mit den Streifen keines – das heißt, da ist kein Handlungbedarf! Und zwei linke Hände eigentlich auch nicht, demnach würde ich mich über Hinweise freuen (da mir Autos bisher nicht so wichtig waren, fehlt mir schlichtweg die Erfahrung)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (13.02.2016)

Xenophilie

Fiat500-Fahrer

  • »Xenophilie« ist männlich

Beiträge: 164

Aktivitätspunkte: 875

Dabei seit: 04.07.2015

Wohnort: Baden-Baden

Danksagungen: 286

  • Nachricht senden

4

Freitag, 12. Februar 2016, 19:24

Meine Vorgehensweise bei Steinschlägen:

1. Die beschädigte Stelle mit feinem Schleifpapier etwas anschleifen. Damit meine ich natürlich nur den stecknadelkopfgroßen beschädigten Bereich. Großflächig sollte man nicht arbeiten.
2. Die Stelle gründlich von Staub und Schmutz befreien.
3. Mit einem dünnen Pinsel einen kleinen Tropfen Lack in der entsprechenden Farbe auftragen. Es soll lediglich der kleine Krater, dieser jedoch komplett ausgefüllt werden.
Nicht den Pinsel des Lackstiftes verwenden, der ist viel zu dick. Es gibt im Fachhandel sogenannte Einhaarpinsel.
4. Den Lack mindestens einen Tag trocknen lassen.
5. Nun muss man etwas mutig sein. Sehr feines Nassschleifpapier (mindestens 800er) anfeuchten und die lackierte Stelle mit ganz wenig Druck glätten.
6. Die betroffene Stelle mit einer guten Politur von den feinen Kratzern befreien.

Am Ende möchte ich Dir noch ein paar Tipps ans Herz legen.
Für diese Arbeiten benötigst Du ein sehr gutes Auge oder eine Leselupe auf einem Saugnapf montiert. Letzteres hilft mir in meinem fortgeschrittenen Alter ungemein.
Beim Auftragen der Farbe lautet das Motto: Weniger ist mehr. Die Reparatur nicht in der prallen Sonne, bei feuchter Witterung oder unter der auf dem Lackstift oder der Sprühdose angegebenen Verarbeitungstemperatur ausführen.

Nur Mut, Du wirst von Steinschlag zu Steinschlag erfahrener.

Mein 500C: 51KW, Lattementa Grün, Verdeck Beige.


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (13.02.2016), Oldtimer (13.02.2016)

karol

Fiat500-Profi

  • »karol« ist männlich

Beiträge: 535

Aktivitätspunkte: 2 820

Dabei seit: 22.12.2014

Wohnort: Düsseldorf

Danksagungen: 165

  • Nachricht senden

5

Samstag, 13. Februar 2016, 06:01

Circa 50 Euro beim Lack -und Beulen Doktor.

Mein 500S: Fiat 500S my bambino edition


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (13.02.2016)

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

defekt, fiat 500, Lack

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!