Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

tompeter

Mitglied

  • »tompeter« ist männlich

Beiträge: 6

Aktivitätspunkte: 40

Dabei seit: 28.04.2018

Wohnort: Felde

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

1

Samstag, 28. April 2018, 13:54

Vincenzos Pfleger

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

ein herzliches Moin aus dem hohen Norden.

Ich bin die Pflegekraft von Vincenzo, und Vincenzo ist der neue Fiat 500C TA 105 meiner Frau, in Gelato-Weiß mit rotem Dach, mit TFT, Navi, PDC, Xenon,16 Zoll-Felgen...bis auf Leder und ein paar Kleinigkeiten also ziemlich "volle Hütte" und eben genauso bestellt, wie meine Frau ihn sich gewünscht hat.


Über FEVER-Auto lief das superkorrekt, Auto wurde gebaut, bekam eine TZ in Österreich und wurde dadurch 35% günstiger. Und da wir irgendwie am anderen Ende der Republik wohnen ( FEVER sitzt in München), kam er eben Huckepack mit dem Transporter zu uns.
Er hat also ordentlich was erlebt, noch bevor er wirklich seinen Platz im Carport beziehen konnte. Doch damit nicht genug, er lernte mich, seinen Pfleger kennen, der ihm erst einmal die Eingeweide aus dem formschönen Körper riss.....

Nachdem ich mich ihm vorgestellt hatte
("Hallo Vincenzo, herzlich Willkommen in deinem neuen Zuhause. Mein Name ist Thomas und ich freue mich, dass du endlich da bist.")
und er erschrocken auf das Werkzeugaufgebot im Carport aus seinen wachen Xenon-Augen schielte,
versetzte ich ihn via Pol-Abklemmung in Vollnarkose und begann mit der Operation am "offenen Fiat".
Schließlich ist er Privat-Patient und hat einen Anspruch auf Chefarzt-Behandlung.


Zunächst einmal wurde in den Vordersitzen eine Sitzheizung verbaut und seitdem weiß ich, warum die Werkstätten dafür diese horrenden Beträge aufrufen.
Diese dienen der Abschreckung des Kunden. Kein Mechaniker kann es wirklich erbaulich finden, diese blöden Plastik-Haken, die den Sitzbezug halten, zu demontieren und wieder zu montieren. Vielen Dank hierfür an die FIAT- Entwicklungsabteilung.. :thumbdown: .

Wo aber die reine Profit-Gier des Konzerns offensichtlich wird, ist an diesem vermeintlichen Upgrade der Soundanlage mittels Beats- Audio. Zum Glück haben wir diesen Volksempfänger vorher zur Probe hören können und konnten ein falsches Kreuz auf dem Wahlzettel vermeiden...

Stattdessen befreite ich die Türen und die hinteren Seitenteile von sämtlichen Verkleidungen, dämmte die Hohlräume mit Alu-Butyl und verbaute vorne ETON POW 172.2 mit externen und hinten Audio System 165 CO mit integrierten, im Abstrahlwinkel jedoch einstellbaren Hochtönern.

Diese Lautsprecher arbeiten an 3-Ohm und bringen so auch mit schwächlichen Radio-Endstufen ordentlich Druck in die Musik, mit klaren Höhen, kräftigen Mitten und sogar sauberem Bass. Zu toppen wäre das jetzt noch mit einem I-soamp 4DS- Verstärker ( ich fahre diese Kombi auch in meinem Wagen), aber meiner Frau ist es so schön und laut genug. Auch auf der Autobahn mit offenem Verdeck kann sie jetzt auch so ohne Störgeräusche vom Wind Musik hören.

Der Fiat -Händler vor Ort, der uns das Beats-Audio anpries, erblasste ein wenig, als er im Wagen meiner Frau zu einer Vergleichs-Hörprobe eingeladen wurde....

Und dabei konnten wir sogar noch sparen: Lautsprecher + Alubutyl ( 4qm)- Karrosserie- Dichtband+ 2 Lautsprecher-Ringe für vorne ( hinten ist besser ohne und Unterlage von Dichtband) kamen auf 300 Euro :thumbsup: .

Gut...und einen Tag, also nicht acht Stunden.. Umbauzeit. Aber das hat sogar Spaß gemacht, denn im Gegensatz zu meinen FIAT- Erfahrungen aus der Jugendzeit ging nicht einmal etwas kaputt...

Und da das so einen Spaß machte, habe ich sogar den Kofferraumdeckel( also den für das hintere Handschuhfach) gedämmt. Nun schließen alle Türen wie bei einem Maybach 8) .

Ansonsten auf den ersten 1500km alles paletti. Der Motor macht Laune und ist sparsam (weil meine Frau ihn fährt) mit bisher 5,6 Litern unterwegs, das Dach ist prima und der Fiat selbst sowieso.

Schon vor 5 Jahren stand er schon einmal bei ihr auf dem Einkaufszettel, aber da gab es den TA noch nicht und die 4 Zylinder empfand sie als tote Krieger.
Der TA hingegen lebt, brabbelt, knurrt....einfach herrlich.

Positiv überrascht bin ich bislang von der Verarbeitung. Nichts klappert und knistert, nichts ging bei den Umbaumaßnahmen zu Bruch. So darf es gerne bleiben..

Gruß
Thomas
»tompeter« hat folgende Bilder angehängt:
  • Fiat1.jpg
  • Fiat4.jpg
  • Fiat8.jpg

Mein 500C: Fiast 500C, 105 PS Twinair Gelato-Weiß, Dach Rot, Navi,PDC, TFT,Klima-Automatik, 16 Zoll-Alus, Sitzheizung, modifizierte Audio-Anlage ( Eton POW 172.2+ Audio System 165 CO, Fahrzeug gedämmt, 4qm Alu-Butyl


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (29.04.2018), guzzi97 (02.05.2018)

Oliver

Fiat500-Fahrer

  • »Oliver« ist männlich

Beiträge: 99

Aktivitätspunkte: 525

Dabei seit: 05.09.2017

Wohnort: Hasel

L OE
-
J J * * * *

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

2

Samstag, 28. April 2018, 14:32

Hallo Thomas,

herzlich willkommen hier im Forum und vielen Dank für die ausführliche Beschreibung!
Ehrlich gesagt, würde ich es mich nicht so wirklich trauen, an einem Neufahrzeug “rumuibasteln“.
Ich persönlich hätte da zuviel Schiss, was kaputt zu machen. Habe aber auch nicht soviel Erfahrung damit, habe bisher nur meine Busse zu Wohnmobile um- und ausgebaut. Bei meinem damaligen T4 gab es auch mal richtig was auf die Ohren, so mit zwei fetten Endstufen und selbstkonstruiertem Subwoofer etc.
Nun jetzt der “Abstieg“ im 500X, hier gab es das beats dazu, nicht ganz das was ich gewohnt war, aber auch nicht schlecht.
Aber den fährt ja auch meistens meine Frau :D

Also, viel Spass hier im Forum!
Grüßle,
Oliver
:)

Mein Auto: 500x Cross Plus 4x4 AT ; MB Vito AT 4x4


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tompeter (28.04.2018)

tompeter

Mitglied

  • »tompeter« ist männlich

Beiträge: 6

Aktivitätspunkte: 40

Dabei seit: 28.04.2018

Wohnort: Felde

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

3

Samstag, 28. April 2018, 15:49

Hallo Oliver,

ob man bei einem Neuwagen oder einem Altfahrzeug was kaputt macht, der Schaden ist der Gleiche 8) .

Meinem Skoda Rapid erging es vor 2 Jahren genauso. Da hatte meine Frau schon mal die Chance zur Desensibilisierung.

Klar gibt es bei einem Soundsystem immer Luft nach oben. In meinem Kombi vor dem Skoda hatte ich einen 23kg- Subwoofer, eine 800 Watt-Mono- Endstufe verbaut und eben hochwertige Lautsprecher und ein vernünftiges Radio. Da war das Dämmen unabdingbar. Volle Leistung konnte ich da nie abrufen, das hätte mir die Heckscheibe nicht verziehen. Insofern bin ich soundmäßig ein ganzes Stück zurück gerudert, aber auch jetzt reicht es, um alles um sich herum an Geräuschquellen komplett auszublenden. Wir haben das mal ausprobiert im Skoda ( der ja noch den kleinen Verstärker spazieren fährt. Autobahn 200, alle Fenster auf...und im Ohr zu 95% nur die Musik :thumbsup: . Reicht. Weil eben auch der Klang bei normaler Lautstärke rund ist und der Bassanteil für "nur inner Tür" phänomenal ist. Der Typ, der meinen alten Sub gekauft hat, hat den ganzen Wagen nach einem verstecktem Subwoofer abgesucht. War lustig...

Vielleicht klingt das Beats im 500X ausgewogener als im kleinen 500er, in dem jedoch zirpen im Bassbereich sämtliche Verkleidungen, man hört, dass der Bass von hinten kommt und der Klang der chinesischen Lautsprecher in den Seitenteilen ist einfach nur fad ( war im Skoda keinen Deut besser).

Die Bilder unten zeigen mal den Unterschied zwischen Lautsprecher und Serien-Tröte. Auch der neue Hoch-Töner in der A-Säule arbeitet auch wirklich im vorgesehenen Bereich.

Meine Frau sagte so schön, sie höre jetzt Effekte und Instrumente, die sie vorher gar nicht wahrgenommen hat.

PS: den besten Klang haben Musikstücke, wenn man sie über Spotify (++) oder Apple Music ( +++) via Bluetooth einspielt. Telefon auf max. Lautstärke und dann mit der Lautstärke- Regelung des Radios anpassen.

PS:
Ich hätte keinen Mut zum WoMo-Ausbau. Gas und Wasser verlegen, Bohrungen setzen für die Einbau-Module...da hast du meinen vollen Respekt. :thumbup:


Ich habe insgesamt 3 Fahrzeuge "restauriert", einen Fiat 127 aus der ersten Serie (mein erstes Auto), einen VW 1600 TL aus Baujahr 1970 und einen 67er Käfer mit 44PS...und bei allen anderen Fahrzeugen IMMER irgend etwas optimiert, aufgeklebt, umlackiert...ich mag es halt individuell. Mein Skoda ist da auch nicht von verschont geblieben... tiefer, Sport-Stabis, Heck gecleant, Scheiben nachgetönt, Radio-Anlage optimiert, dicke Tüte hinten, Aufkleber drauf (siehe Bild)....werde einfach nicht erwachsen, trotz meiner Annäherung an das 50igste Lebensjahr.

Wollte gar einen Abarth kaufen, bin erst diese Woche einen Competizione gefahren( sehr, sehr beeindruckend), obwohl mir der Custom reichen würde ( Händler hatte keinen zum Probieren da), habe aber einen eventuellen Custom-Kauf auf später verschoben, wenn das Kind nicht mehr mit in den Urlaub fährt ( ab und zu bricht doch die Vernunft ansatzweise durch).

Der wird dann sicherlich auch nicht ganz serienmäßig bleiben, zumindest optisch und soundtechnisch.

Oder, wenn die Vernunft überhand nehmen sollte, reicht eventuell auch ein 500 S mit dem 105-PS-Motor. Beide auf ihre Art faszinierend.



»tompeter« hat folgende Bilder angehängt:
  • Fiat2.jpg
  • Fiat3.jpg
  • Rapid1.jpg

Mein 500C: Fiast 500C, 105 PS Twinair Gelato-Weiß, Dach Rot, Navi,PDC, TFT,Klima-Automatik, 16 Zoll-Alus, Sitzheizung, modifizierte Audio-Anlage ( Eton POW 172.2+ Audio System 165 CO, Fahrzeug gedämmt, 4qm Alu-Butyl


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (29.04.2018)

JD4040

Moderator

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 4 246

Aktivitätspunkte: 23 495

Dabei seit: 17.03.2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1341

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 29. April 2018, 08:22

Herzlich Willkommen hier im Forum!
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Mein 500X: 500X OFF ROAD 1.6 E-torq, Panda Lounge 1,2 8V


tompeter

Mitglied

  • »tompeter« ist männlich

Beiträge: 6

Aktivitätspunkte: 40

Dabei seit: 28.04.2018

Wohnort: Felde

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 29. April 2018, 16:10

Danke

Mein 500C: Fiast 500C, 105 PS Twinair Gelato-Weiß, Dach Rot, Navi,PDC, TFT,Klima-Automatik, 16 Zoll-Alus, Sitzheizung, modifizierte Audio-Anlage ( Eton POW 172.2+ Audio System 165 CO, Fahrzeug gedämmt, 4qm Alu-Butyl


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (30.04.2018)

guzzi97

Fiat500-Schrauber

  • »guzzi97« ist männlich

Beiträge: 288

Aktivitätspunkte: 1 450

Dabei seit: 27.09.2016

Wohnort: Münster

Danksagungen: 239

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 2. Mai 2018, 08:19

Willkommen im Forum und eine echt ausführliche Vorstellung.

Tja, was die "Serien" Soundanlagen angeht...bin immer wieder erstaunt, welchen "Schrott" ("Beats", BOSE, Harman Kardon, etc.) die Hersteller für überteuertes
Geld einem anbieten..
Daher immer wieder meine Empfehlung, das "gesparte" Geld lieber zu einem Car-Hifi Händler (und hier ist nicht Media-Markt od. ACR gemeint)
bringen und was "ordentliches" einbauen..lassen.

Grüße und allzeit gute Fahrt
..wer später bremst ist früher schnell :D :D

Mein 500: 500 Lounge 0,9 TA 77-KW ; Alfa Romeo 156 SW GTA, Jeep Grand Cherokee SRT8 (MY2014)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

tompeter (02.05.2018)

tompeter

Mitglied

  • »tompeter« ist männlich

Beiträge: 6

Aktivitätspunkte: 40

Dabei seit: 28.04.2018

Wohnort: Felde

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 2. Mai 2018, 17:00

@guzzi97

Dank für die Willkommensgrüße.

Gerade bei höherwertigen Soundoptionen langen die Hersteller richtig hin. Alle.

Aber ich muss eine Lanze brechen für ACR ( nicht für den Media-Markt). Ich informiere mich im Vorfeld über die gewünschten Produkte und ACR darf gerne liefern, weil
ich bisher bei Reklamationen ( 2mal abgerauchte Verstärker, die mit meinem popeligen Swing-Radio im Skoda nicht zurecht kamen, von verschiedenen Herstellern) sehr kulant, schnell und professionell behandelt wurde.

Ansonsten bei Elektro-Teilen Amazon...dort bekam ich einmal Ersatz, noch bevor ich das defekte Gerät eingesendet hatte :D .

Wenn man zum HiFI- Spezi geht, wird man unter Umständen gut beraten. Aber die aufwendigen und für guten Klang dringend notwendigen Dämm-Arbeiten wollen die wenigsten ( auch ich nicht) bezahlen. Dauert halt, wenn man es vernünftig macht.

Ich habe mir früher nie vorstellen können, welch enormen Unterschied das macht. Aber seit dem ersten Mal kommt jedes Auto zu dieser Behandlung einmal auseinander, bevor neue Lautsprecher montiert werden...

Gruß
Thomas





Mein 500C: Fiast 500C, 105 PS Twinair Gelato-Weiß, Dach Rot, Navi,PDC, TFT,Klima-Automatik, 16 Zoll-Alus, Sitzheizung, modifizierte Audio-Anlage ( Eton POW 172.2+ Audio System 165 CO, Fahrzeug gedämmt, 4qm Alu-Butyl


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (03.05.2018)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!