Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

bluelou_18

Mitgliedschaft beendet

1

Dienstag, 1. November 2016, 10:03

Konstantfahrruckeln Fiat 500C

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen, :)

ich bin neu hier und habe eine Frage an euch. Mein neuer Fiat 500C (Baujahr 2016, Motor 1.2) hat bei 20-30 Km/h meist im kalten Zustand ein Ruckeln. Ist so, als würde man dauernd vom Gas gehen und wieder drauf, so dass ein Wackeln entsteht. Die Werkstatt hat es zwar bemerkt, sagt aber man könne nichts machen, außer mit einer höheren Drehzahl (bei 30-35 Km/h im 2. Gang) zu fahren oder gar kein Gas zu geben. Was ich nicht wusste, man kann einen Gang einlegen, die Kupplung kommen lassen und der Wagen reguliert sich allein auf max. ca. 27 Km/h hoch. das Wackeln soll wohl an der mageren Spritzufuhr liegen (Euro 6).

Ich wüsste nun gern, ob noch jemand dieses Problem hat und wie ihr damit umgeht!? ?(
Kurze Ergänzung: Der Leihwagen, den ich bekam, war das selbe Modell und der hatte es auch. Meiner nur leider etwas doller ausgeprägt. :wacko:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »bluelou_18« (1. November 2016, 10:13)


Peericles

Mitglied

Beiträge: 26

Aktivitätspunkte: 145

Dabei seit: 25.05.2016

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 1. November 2016, 14:18

Moinsen, ich hatte das bis vor kurzem auch (Bj 2014). Bei der Durchsicht wurden dann die Zündkerzen getauscht und seit dem läufts wieder samt und weich :)

Mein 500C: Fiat 500c TA (85PS) Dualogic


bluelou_18

Mitgliedschaft beendet

3

Dienstag, 1. November 2016, 15:04

Danke für die Antwort! Ich nehme an, es war nicht von Anfang an vorhanden? Ich habe es seit dem ersten Tag und der Wagen ist 3 Monate alt.. Frage mich, ob es da Sinn macht, die Zündkerzen zu tauschen ^^

Peericles

Mitglied

Beiträge: 26

Aktivitätspunkte: 145

Dabei seit: 25.05.2016

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 1. November 2016, 15:41

Nein das Ruckeln stellte sich erst später ein. Die Ursachen für solches Ruckeln können sehr vielfältig sein.
Es kann auch ein Hinweis auf schlechte Kompression oder einen bevorstehen Zylinderkopfschaden sein, hatte ich auch schon mit einem anderen Auto.
Es kann natürlich auch schlichtweg schlechte Software sein, allerdings sollte das bei Fiat bekannt sein würde man mit Sicherheit an einer Lösung arbeiten.
Aber Zündkerzen wechseln ist wohl die günstigste Option und das sollte ein Vertragshändler wohl mal hinbekommen in die Richtung zu prüfen.

Mein 500C: Fiat 500c TA (85PS) Dualogic


bluelou_18

Mitgliedschaft beendet

5

Dienstag, 1. November 2016, 15:45

Alles klar, ich bin da technisch leider nicht so bewandert. Ich frage mal danach!

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!