Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Windschott500

FiatNeuling

Mitglied

Beiträge: 1

Aktivitätspunkte: 10

Dabei seit: 15.12.2017

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Samstag, 16. Dezember 2017, 00:27

FiatNeuling bittet um Hilfe bez. 500L Cross

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Moin zusammen,
ich finde hier nicht noch so richtig zurecht und habe daher nach 2 Versuchen die Vorstellung aussen vorgelassen ( folgt anstandshalber natürlich)
Versuche mich mal kurz zu fassen...Auf der Suche nach einem Auto für den Ortsverkehr und ab und an Heimatfahrten (ca 400 km) sowie Transport von 2 mittelgrossen Hunden, blieb meine Frau heute völlig faszieniert vor einem 500L Cross EZ 07/17 bicolore vom Händler mit 10 km hängen. Schon in einer anderen Abteilung, nutzen meine Blicke nichts da bereits Koffer & Innenraum getest wurden. 1,4 Tjet mit Style plus & Smart Paket. Leider hatte der Verkäufer genauso wenig Ahnung von dem Fahrzeug wie ich ;-(( Im Internet lese ich nur negatives, Rausfallene A Scheiben und Plastik im Cockpit über Usb Anschluss abgebrochen, schwammiges Fahrwerk,Kurvenwanken, schlechte Sitze, I Link mit ständigen Abbrüchen, Servolenkung kleistert ein und vor allem 120 PS die im Turbo sehr schlecht austraiert sind ...Ist der Wagen wirklich so übel ? 24080 Euro als Bruttolistenpreis (wichtig da ich selbständig bin wegen 1% Regelung) haben mich dann fast umfallen lassen. 19000
soll er jetzt kosten ( weitere Ohnmacht...) and what to hell ist Kit "Kalte Länder" im Propekt steht was von Drive Mode Select serienmässig, wie ich es von anderen Anbietern kenne, das ist aber gar nicht verbaut, wie ist das möglich ? Hm....Hab mich im Frühjahr schon für den Tipo Combi interresiert und da gabs einen Abschlag von 2500 Euro, war aber zu spät dran. Kann auch daran liegen, dass ich der Marke als etwas gesetzerer Herr nicht traue. Obwohl ich mir heute einen 127 zurückwünsche, damit hat mein Jugendfreund selbst VW GTI in den 80gern verblasen ;.) Dank völlig verpeiltem Personal vor Ort, hoffe ich hier auf Ratschläge. Vielen Dank vorab für eure Hilfe.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (16.12.2017)

JD4040

Moderator

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 4 281

Aktivitätspunkte: 23 690

Dabei seit: 17.03.2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1354

  • Nachricht senden

2

Samstag, 16. Dezember 2017, 07:45

Herzlich Willkommen hier im Forum!

Erst mal generell, ich bin 63 Jahre und bin erst sehr spät zu Fiat gewandert.
Warum bin ich zu Fiat gewandert? Preis-Leistung stimmt.
Hatte bisher einen Panda, 2x 500X und einmal den 500 L Trekking, diesen
habe ich gegen einen 500X eingetauscht, nicht weil er irgendwelche Probleme hatte,
sondern weil es ein Diesel war und ich nicht mehr Strecken fahre, die eines Diesels
würdig wären.
Mit allen aktuellen Fiat Fahrzeugen war ich sehr zufrieden.
USB Anschluß abgebrochen, das gibt es auch bei anderen Fahrzeugen, das ist ein Fehler des Benutzers,
mir ist es in noch keinem Wagen passiert. Fenster sind mir noch nie rausgefallen und Plastik,
schau dir andere Fahrzeuge in dieser Preisklasse an...sieht auch nicht anders aus.
...und immer daran denken, man ließt immer nur die schlechten Aussagen, zufriedene Kunden melden
sich meist nicht. Die anderen Aussagen sagen ja nichts über die Ausfallquote aus.

Meist habe ich mir meine Autos immer nach meinen Vorstellungen konfiguriert und bestellt.
Serienfehler hatte ich bei den Fiats bisher nicht.

Schau doch auch mal in unserem TIPO Forum rein, sehr viele zufriedene Fahrer, alle Hersteller kochen nur mit Wasser.
https://www.tipo-forum.de/
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Mein 500X: 500X OFF ROAD 1.6 E-torq, Panda Lounge 1,2 8V


Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Oldtimer

Fiat500-Schrauber

  • »Oldtimer« ist männlich

Beiträge: 242

Aktivitätspunkte: 1 265

Dabei seit: 19.06.2015

Wohnort: 31275 Lehrte

*
-
* * * * * *

Danksagungen: 422

  • Nachricht senden

3

Samstag, 16. Dezember 2017, 19:24

Wir hatten in der Familie bisher 4 Fahrzeuge von FIAT. 1 Panda, der ist zwischenzeitlich 13 Jahre alt und läuft noch immer ohne Probleme, 1 Punto mit dem es nie Schwierigkeiten gab, der aber auf Grund der hohen Laufleistung, mit ca. 140000 km verkauft wurde. Aktuell haben wir noch einen neuen Panda und einen 500L. Wenn diese irgendwann ersetzt werden müssen, bleiben wir bestimmt bei der Marke.
Ich freue mich über Regen - wenn ich mich nicht darüber freuen würde, regnete es ja trotzdem :rolleyes:

Mein 500L: 1.4 Lounge, Moda grau/weiß, 88 KW


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (18.12.2017)

Arni

Mitglied

  • »Arni« ist männlich

Beiträge: 29

Aktivitätspunkte: 160

Dabei seit: 13.09.2014

Wohnort: Düsseldorf

Danksagungen: 29

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 17. Dezember 2017, 21:18

Hallo,
also wir haben unseren Trekking jetzt seit 3,5 Jahren,und sind restlos begeistert.Nicht ein einziger Mangel seit 35000 Kilometern.....nicht mal eine Glühbirne,die defekt war.Ich arbeite in der Firma mit dem Stern,und eine vergleichbare B-Klasse hätte uns damals fast das Doppelte gekostet.Mal schauen,was es nach diesem Fiat wird.Momentan gefällt uns der neue T-Rock sehr,sehr gut.....

Gruß Reiner

Mein 500L: Trekking 1,4 L 95 PS


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (18.12.2017)

Jack500

Mitglied

Beiträge: 4

Aktivitätspunkte: 25

Dabei seit: 06.01.2018

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

5

Samstag, 6. Januar 2018, 17:08

Hallo zusammen,
Ich bin neu hier und habe ein Problem wo ich hilfe benötige.
Ich habe mir einen Fiat 500 Cabrio Bjahr2011 bei einem Händler gekauft
Dieser ist Automatik und macht Probleme wo es kalt war, jetzt seit einer Woche aber nicht mehr.
Er fällt während der Fahrt auf N und es geht nichts mehr,das ist jetzt 4mal passiert und zeigt an Getriebe überprüfen
Der Händler würde ihn reparieren, würde sich das lohnen? Ich habe Angst das der Fehler dann doch noch da ist oder wieder kommt.
Da ich schon viel Gelesen habe das einige dieses Problem auch haben und es nicht beseitigt werden konnte
Er würde mir mein Geld auch zurück geben oder tauschen, halt in einer anderen Farbe 20PS weniger Schaltgetriebe und 20000 km mehr gelaufen.
Jetzt bitte ich um Hilfe bei meiner Entscheidung, ich bin mir sehr unsicher und weiß nicht was ich machen soll
Danke im Voraus für Hilfe
Lg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (13.01.2018)

Oldtimer

Fiat500-Schrauber

  • »Oldtimer« ist männlich

Beiträge: 242

Aktivitätspunkte: 1 265

Dabei seit: 19.06.2015

Wohnort: 31275 Lehrte

*
-
* * * * * *

Danksagungen: 422

  • Nachricht senden

6

Freitag, 12. Januar 2018, 17:35

Ein ähnliches Problem hatte ich mit einer anderen Marke. Nach einer Laufleistung von ca. 4000 km stieg die Automatik aus, und der Wagen fuhr nur noch im Notlaufmodus mit max. 15 km/h. Nach 4 wöchiger, erfolgloser Fehlersuche in der Werkstatt hat man das Getriebe gewechselt und anschließend festgestellt, dass der Fehler in der Software lag.
Ich freue mich über Regen - wenn ich mich nicht darüber freuen würde, regnete es ja trotzdem :rolleyes:

Mein 500L: 1.4 Lounge, Moda grau/weiß, 88 KW


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (13.01.2018)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!