Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

tompeter

Fiat500-Fan

  • »tompeter« ist männlich

Beiträge: 70

Aktivitätspunkte: 385

Dabei seit: 28.04.2018

Wohnort: 24242 Felde

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

1

Samstag, 2. März 2019, 08:04

FIAT 500, mutige Preisgestaltung

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ich habe mal wegen eines Kunden, der mir von seinem neuen UP! vorschwärmte, den Konfigurator von VW bemüht und dort einen 4-türigen Bauknecht- Kühlschrank zusammengestellt und mit einem 500er als 85TA verglichen und bin fast rückwärts vom Stuhl gefallen.

Voraussetzung für die Suche war:

ca.90PS, metallic, Klima, NAVI, 15 Zoll Alus und ein wenig mehr, was das Fahren angenehm macht.

Ausstattungsplus beim UP : 4 Türen halt, Sportfahrwerk ( 15mm tiefer), dazu Sonderfelgen 16 Zoll ( diese schwarzen, gelochten mit poliertem Rand)

Preis lt. Homepage ohne Überführung: 18.044 Euro

Der Lounge TA 85 kommt in einer fast identischen Konfiguration auf 21.265 Euro!!!

3.000 Euro sind in der Kleinstwagen-Klasse schon eine Menge Holz und so kann die Homepage Erstinteressenten schon mal abschrecken.


Denn die Marge erscheint mir ziemlich hoch.

Bestelle ich ein solches Fahrzeug über APL, also ein Fahrzeug vom Dt. Vertragshändler, dann fällt der Vergleich vom UP (15.809 Euro) zum 500 TA ( 15.547 Euro) sogar zugunsten des 500ers aus ( wobei der natürlich ein Zweitürer bleibt).


Ich dachte immer, VW sei teuer und FIAT günstig. Passt zumindest nicht ohne Nachverhandlungen am Tisch des Verkäufers.


PS:
Klar, dem Bauknecht- Kühlschrank aus Niedersachsen fehlt der Charme und die Eleganz eines Fiat 500. Aber auch ich stöhne manchmal innerlich auf, wenn der örtliche Händler einen fast nackten 1.2 mit 16.500 Euro auspreist.

Wer kauft sowas zu dem Preis?

Ich denke, FIAT täte sich und den Stückzahlen einen großen Gefallen, die Fahrzeuge von vornherein etwas günstiger anzupreisen.

Gruß
Thomas

Mein 500: Fiat 500 C ( Ehefrau), Vollausstatter, Sitzheizung nachgerüstet Audio-Anlage optimiert und Fiat 500 Anniversario, ebenfalls gedämmt und soundtechnisch optimiert,


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (03.03.2019)

JD4040

Moderator

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 4 326

Aktivitätspunkte: 23 925

Dabei seit: 17.03.2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1386

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 3. März 2019, 08:24

Fiat hat es nicht nötig den Fiat günstiger an zu bieten, die Stückzahlen sprechen für sich!
Mit der 500er Familie verdient Fiat richtig Geld, das ist aber nicht neu!

Die Fertigunsstätte in Polen für die Knutachkugel ist vollkommen ausgelastet!

Warum etwas günstiger anbieten wenn es nicht sein muss?
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Mein 500X: 500X OFF ROAD 1.6 E-torq, Panda Lounge 1,2 8V


tompeter

Fiat500-Fan

  • »tompeter« ist männlich

Beiträge: 70

Aktivitätspunkte: 385

Dabei seit: 28.04.2018

Wohnort: 24242 Felde

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 3. März 2019, 10:56

Schon, aber mehr verkaufte Einheiten = mehr Teileverkauf und bessere Werkstattauslastung.

Und bei den Preisen hätte ich mir beim offiziellen Händler einen Neuwagen bestellt.

Gruß
Thomad

Mein 500: Fiat 500 C ( Ehefrau), Vollausstatter, Sitzheizung nachgerüstet Audio-Anlage optimiert und Fiat 500 Anniversario, ebenfalls gedämmt und soundtechnisch optimiert,


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (04.03.2019)

JD4040

Moderator

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 4 326

Aktivitätspunkte: 23 925

Dabei seit: 17.03.2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1386

  • Nachricht senden

4

Montag, 4. März 2019, 07:22

Bei Vollauslastung einer Fertigungsstätte würde das bedeuten,
man müsste eine weitere Fertigungsstätte errichten, das wiederum
bedeutet, doppelte Verkaufszahlen, das schafft wohl keiner,
besonders nicht in einem VW Land!

Vom wirtschadtlichen Standpunkt macht Fiat beim 500er alles richtig!

Es gibt ja noch den preiswerten Panda und den Preis-Leistung Sieger Tipo!
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Mein 500X: 500X OFF ROAD 1.6 E-torq, Panda Lounge 1,2 8V


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

meier500x (16.03.2019)

meier500x

Mitglied

  • »meier500x« ist männlich

Beiträge: 34

Aktivitätspunkte: 190

Dabei seit: 24.12.2018

Wohnort: 14542

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

5

Samstag, 16. März 2019, 02:52

"

Zitat

Der Lounge TA 85 kommt in einer fast identischen Konfiguration auf 21.265 Euro!!!
"
Konfiguratoren sind ALLE nicht relevant ! Der Up wird durch Sonderausrüstungen noch teurer und für solche "Apfel Kiste" soviel Geld - > Neeee...
Fiat ist schon deutlich günstiger und zudem Qualitativ nicht wirklich schlechter -> sage ICH als Jahrelanger Ford Fan und Fahrer der mach Jahren auf einen 500 X gewechselt ist ...
Mein 500 X hat zb . mit 5 km Tageszulassung -> für mich neu .... keine 18 000 gekostet und das mit fast Vollausstattung und grosses Navi etc.....
Der T-Rok sollte Unglaubliche 30000 € kosten -> bei ähnlicher Motorisierung und Ausstattung --- und der ist auch nicht grösser wie der 500'erX...
Aber mal ehrlich -> Der Einheitsbrei von VW wo alles gleich aussieht und nur der Prestige wegen hochgelobt und beim ADAC mit bezahl - Fördertests gelistet ist ,oder der 500 der NUR von den Fans geliebt wird und einfach Klasse ist und Spaß macht ...

Ich bin als Fiat 500 X Fahrer begeistert von den Fahrleistungen und von der Ausstattung zu DIESEM Preis wie ich ihn bekommen habe...
Gruß
Carsten

Mein 500X: 500 X ,Urban Look Serie 2 -MultiAir- Pop Star 4x2- 1,4/140 Ps


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mythorius (16.03.2019), JD4040 (16.03.2019)

tompeter

Fiat500-Fan

  • »tompeter« ist männlich

Beiträge: 70

Aktivitätspunkte: 385

Dabei seit: 28.04.2018

Wohnort: 24242 Felde

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

6

Samstag, 16. März 2019, 09:01

Im Moment haut der Dealer hier in Kiel 30 Collezione in fast Vollausstattung mit 69 PS für 14990 Euro raus, also mit 30% Nachlass. Das ist mal Fairtrade:) .

Mein 500: Fiat 500 C ( Ehefrau), Vollausstatter, Sitzheizung nachgerüstet Audio-Anlage optimiert und Fiat 500 Anniversario, ebenfalls gedämmt und soundtechnisch optimiert,


meier500x

Mitglied

  • »meier500x« ist männlich

Beiträge: 34

Aktivitätspunkte: 190

Dabei seit: 24.12.2018

Wohnort: 14542

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

7

Samstag, 16. März 2019, 10:54

Das sind sicher Vorjahresmodelle-> Ich würde die kaufen ....aber -> schau
Problem sind die Konfig Seiten von Fiat -> geht mal direkt auf Mobile.de und macht mal dort Konfig-> man spart Tausende !!!!
ABER -> Fiat ka sich das leisten -> Angebot und Nachfrage .... läuft doch für Fiat
Gruß
Carsten

Mein 500X: 500 X ,Urban Look Serie 2 -MultiAir- Pop Star 4x2- 1,4/140 Ps


tompeter

Fiat500-Fan

  • »tompeter« ist männlich

Beiträge: 70

Aktivitätspunkte: 385

Dabei seit: 28.04.2018

Wohnort: 24242 Felde

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

8

Samstag, 16. März 2019, 17:49

Leisten kann sich FIAT das offensichtlich. Aber Preis-Leistung zum Listenpreis finde ich schon grenzwertig. Nichts gegen den 500er, ich liebe meine Kugel, aber zum Listenpreis von gut 23Teuro lt. Konfigurator für meinen Anniversario hätte ich den niemals gekauft. Was hat ein Hersteller davon, ein Fahrzeug so teuer einzupreisen, um ihn dann als TZ loszuschlagen oder zusehen zu müssen, wie freie Importeure schließlich das Geschäft machen?


Ich weiß ja auch, dass der 500er im Kleinstwagen-Segment ei zigartig ist.. aber dennoch..

Mein 500: Fiat 500 C ( Ehefrau), Vollausstatter, Sitzheizung nachgerüstet Audio-Anlage optimiert und Fiat 500 Anniversario, ebenfalls gedämmt und soundtechnisch optimiert,


meier500x

Mitglied

  • »meier500x« ist männlich

Beiträge: 34

Aktivitätspunkte: 190

Dabei seit: 24.12.2018

Wohnort: 14542

Danksagungen: 28

  • Nachricht senden

9

Samstag, 16. März 2019, 18:56

Zitat

Was hat ein Hersteller davon, ein Fahrzeug so teuer einzupreisen, um ihn dann als TZ loszuschlagen oder zusehen zu müssen, wie freie Importeure schließlich das Geschäft machen?


Das hat Methode -> ich komme aus der Branche :D


Auf den Fiatseiten sind viele günstige Angebote -> gibts nicht weil : Kein Händler die Preise halten kann , es sei denn die sind Gebrauchtwagen ....

Wenn die Herstellungskosten 8000.- betragen und Liste 23tsd sind und der Händler die Modelle mit TZ für 15 tsd verkauft , kann sich jeder ausrechnen wieviel """VERLUST""" der Händler macht .... :evil:
Die Internethändler sind noch ein Paar Euro günstiger , dann kann Jeder , der bereit ist sein Fahrzeug auch nicht grad um die Ecke abzuholen , viele Euros sparen ... Diese Methode hat sich in D leider Durchgesetzt - Listenpreis ausrechnen lassen 20 % Rabatt geben und dann trotzdem Fette Gewinne einfahren -> Der Kunde ist zufrieden und Fiat auch und derjenige der sein Auto zum LP kauft und noch ein viertel Jahr warten muss bringt dem Händler einen Fetten Gewinn und dem wird das Fahrzeug kostenlos angemeldet und erhält evtl. noch Winterreifen zum Kauf gratis ....

Dies ist Normalität und nicht die Ausnahme -> wem unser 500 'er gefällt kauft den auch , egal für welchen Preis ! Denn entweder findet man Den richtig super oder wie viele - auch in meiner Verwandschaft -> Abgrund Tief hässlich -> Ich liebe "Ihn " und bin genau so speziell wie mein 500 X :023:
Gruß
Carsten

Mein 500X: 500 X ,Urban Look Serie 2 -MultiAir- Pop Star 4x2- 1,4/140 Ps


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (17.03.2019), tompeter (19.03.2019)

tompeter

Fiat500-Fan

  • »tompeter« ist männlich

Beiträge: 70

Aktivitätspunkte: 385

Dabei seit: 28.04.2018

Wohnort: 24242 Felde

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 19. März 2019, 21:12

Klar hat das sicherlich Methode.

Und wer beim freundlichen FIAT- Händler den Listenpreis bezahlt, der muss echt die falschen Tabletten nehmen.

Aber eben nur durch die Rabatte wird das Ganze eben halbwegs fair. Natürlich soll der Händler was verdienen, aber eben nicht Wucherpreise verlangen.

Das Cabrio meiner Frau in Vollausstattung außer Leder/ Regensensor war über den Importeur eben nicht nur billig, sondern preiswert. Für den Kurs gab es sonst kein "Beinahe-Cabrio".

Der Händler jedoch wollte irgendwas bei 10% nachlassen, was wirklich lächerlich war, gerade bei den geschätzten Herstellungskosten der Kugel.

Somit hat er einen Wagen weniger verkauft, also wirklich nichts verdient.


Mein Fahrzeug hat über einen Importeur 17 neu gekostet ( bei Fiat ca. 24Teuro), mich nach einem Jahr inkl. WR und 11tkm 12.450 Euro. War für mich akzeptabel, gerade aufgrund der geringen Verfügbarkeit am Markt ( Anniversario in Carrara-grau ( Lieblingsfarbe) als 105 TA mit Schiebedach (wichtigstes Extra für mich neben dem göttlichen Motor), da kann man lange nach suchen..).

Gruß
Thomas

Mein 500: Fiat 500 C ( Ehefrau), Vollausstatter, Sitzheizung nachgerüstet Audio-Anlage optimiert und Fiat 500 Anniversario, ebenfalls gedämmt und soundtechnisch optimiert,



Ähnliche Themen

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!