Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin Group

JD4040

Moderator

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 4 524

Aktivitätspunkte: 24 980

Dabei seit: 17.03.2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1454

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 22. März 2016, 13:42

Fiat-Chef Marchionne: Verlagerung hin zu Elektromobilität „wird deutlich sein“

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!



Sergio Marchionne, Chef von Fiat Chrysler Automobiles, spricht im Interview mit der Neuen Züricher Zeitung über alternative Antriebe, den SUV- und Pick-up-Trend innerhalb seines Unternehmens sowie das Geschäftsmodell von Tesla.

„Die Annahme, dass SUV und Pick-ups antiquierte Fahrzeuge und immun gegen neuste Umwelttechnologien“ seien, findet Marchionne „völlig falsch“. Was etwa Konkurrent „Ford mit dem F-150 in Sachen Gewichtseinsparung und kleineren Motoren erreicht“ habe, sei „beeindruckend“, und „der Bau von SUV und Pick-ups“ schließe „den Fortschritt keineswegs aus“, so der Fiat-Chrysler-Chef.

Durch die von VW ausgelöste Diesel-Affäre habe die ganze Branche Schaden genommen, „der Ruf aller Autobauer“ habe „gelitten“. Zudem sei „der interne Aufwand – auch der zeitliche – enorm, um sicherzustellen, dass es zu keinen Verstössen gegen die Abgasgesetzgebung kommt“. Die Dieseltechnologie sei seiner Ansicht nach dennoch „zur Einhaltung der CO2-Ziele weiterhin wertvoll. Was die Elektrifizierung betrifft“, so sei „diese jedoch absolut notwendig“. Bis 2020 sollen die meisten Fahrzeuge bei Fiat-Chrysler „zumindest teilweise elektrifiziert sein“ und „die Verlagerung in Richtung Elektrofahrzeuge“ werde „in den nächsten Jahren deutlich sein“.

Das Geschäftsmodell von Tesla, obwohl „gut befreundet“ mit Tesla-Chef Elon Musk, verstehe Marchionne nicht. Er wüsste auch nicht, wie er „aus einem solchen Wagen“ Erträge erwirtschaften soll. Daher werde Fiat-Chrysler sich „im Bereich von großen Elektroautos erst einmal zurückhalten“.

http://www.nzz.ch/mobilitaet/auto-mobil/…h-nicht-ld.6598
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Mein 500X: 500X OFF ROAD 1.6 E-torq, Panda Lounge 1,2 8V


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ronny (24.03.2016), Ndonio (30.03.2016), Oldtimer (16.11.2016)

Oldtimer

Fiat500-Schrauber

  • »Oldtimer« ist männlich

Beiträge: 247

Aktivitätspunkte: 1 295

Dabei seit: 19.06.2015

Wohnort: 31275 Lehrte

*
-
* * * * * *

Danksagungen: 424

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 16. November 2016, 11:41

Der letzten Zeitschrift "Auto Motor und Sport" war zu entnehmen, dass seitens VW, Mercedes, BMW und einiger anderer Hersteller ein Schnellladenetz an den Autobahnen geplant ist. Wird auch langsam Zeit, wenn es mit den E-Autos ernst gemeint ist.
Ich freue mich über Regen - wenn ich mich nicht darüber freuen würde, regnete es ja trotzdem :rolleyes:

Mein 500L: 1.4 Lounge, Moda grau/weiß, 88 KW


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (17.11.2016)

Legende:

Forum enthält keine neuen Beiträge
Forum enthält neue Beiträge
Forum ist geschlossen
Forum ist ein externer Link

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat500-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!